Atomaufsichtsbehörde Ensi

Ensi

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat Ensi entscheidet darüber, ob AKWs noch sicher genug sind.
Das Bundesamt für Energie und der Bundesrat stützen sich bei ihren Entscheiden vollumfänglich auf das Ensi ab.

ss
Rudolf Rechsteiner

> Kommentar

Doris Leuthard frontal gegen die Gewaltenteilung

Rudolf Rechsteiner / 04. Feb 2018 - Mit der Verwässerung der AKW-Grenzwerte erhält das Vorgehen der Behörden bei Beschwerden gegen das Ensi eine neue Dimension.

Doris Leuthard will das AKW Beznau retten

Rudolf Rechsteiner / 01. Feb 2018 - Damit das Atomkraftwerk Beznau trotz fehlender Erdbebensicherheit weiterlaufen kann, will der Bundesrat die Grenzwerte lockern.

Kurt Marti

> Sperberauge

AKW Leibstadt achtmal frisiert

Kurt Marti / 16. Feb 2017 - Die Leistung von Leibstadt wurde seit 1984 um 28,4 Prozent erhöht. Das Ensi muss mögliche Schaden-Folgen klären.

Rost-AKW Leibstadt: Die Nagelprobe für das Ensi

Kurt Marti / 10. Feb 2017 - Wenn das Ensi demnächst grünes Licht für das AKW Leibstadt gäbe, wäre das ein weiteres Alarmzeichen für die Politik zum Handeln.

Experten fordern externe Aufsicht für das Ensi

Kurt Marti / 02. Feb 2017 - Die Atomaufsicht Ensi krankt an systemischer Blindheit und braucht dringend eine externe Kontrolle. Das fordern zwei Atomexperten.

Atomaufsicht: Bundesrat schützt den PR-Filz

Kurt Marti / 28. Dez 2016 - Der Bundesrat sieht kein Problem mit dem PR-Filz rund um die Atomaufsicht. Seine Stellungnahme ist widersprüchlich und blauäugig.

Unheimlicher PR-Filz: Wer mistet den Augiasstall?

Kurt Marti / 29. Sep 2016 - Der Fall «Hirzel.Neef.Schmid» zeigt, dass der PR-Filz die Unabhängigkeit der Verwaltung und die Sicherheit der AKW gefährdet.

Perfide Methoden gegen Atomkritiker Marcos Buser

Kurt Marti / 06. Apr 2016 - Ein fehlgeleiteter Brief liefert einen interessanten Mosaikstein in der Kampagne gegen den Geologen und Atom-Kritiker Marcos Buser.

AKW-Berichte: Infosperber zwingt Axpo in die Knie

Kurt Marti / 15. Feb 2016 - Lange verweigerte der Stromkonzern Axpo die Publikation der Hochwasser-Berichte zum AKW Beznau. Jetzt sind sie endlich öffentlich.

Beznau-Hochwasserberichte: Axpo soll liefern

Kurt Marti / 13. Nov 2015 - Die Axpo soll die Beznau-Hochwasserberichte grösstenteils ungeschwärzt publizieren. Das verlangt der Öffentlichkeitsbeauftragte.

Kurt Marti

> Kommentar

Persil-Schein für Atomaufsicht Ensi

Kurt Marti / 09. Okt 2015 - Die Geschäftsprüfungskommission des Ständerats lobt die Unabhängigkeit des Ensi und blendet die wirklichen Probleme aus.

Selbst das Ensi zweifelt am neuen Beznau-Notsystem

Kurt Marti / 16. Aug 2015 - Das neue Notsystem für das AKW Beznau kostet 500 Millionen Franken und schon vor Inbetriebnahme muss die Axpo über die Bücher.

Axpo hält Beznau-Berichte weiter unter dem Deckel

Kurt Marti / 16. Jul 2015 - Der Stromkonzern Axpo wehrt sich weiterhin mit Händen und Füssen gegen die Publikation der Hochwasserberichte zum AKW Beznau.

«Die Sicherheitsbehörden haben allesamt versagt»

Kurt Marti / 01. Jul 2015 - Zwei Experten üben harte Kritik an der Atomaufsicht Ensi und zweifeln an dessen Fähigkeiten zur Prüfung radioaktiver Lager.

Atommüll-Entsorgung: Drohende Kosten-Explosion

Kurt Marti / 03. Mai 2015 - In Deutschland drohen die Kosten der Atommüll-Entsorgung aus dem Ruder zu laufen. Auch die Schweiz muss über die Bücher.

Kurt Marti

> Sperberauge

Experten fahren Ensi an den Karren

Kurt Marti / 24. Apr 2015 - Die Atomaufsicht Ensi hat eine PR-Broschüre publiziert, die bei Fachleuten auf harsche Kritik stösst.

Infosperber-Gesuch: Axpo interveniert beim Ensi

Kurt Marti / 20. Mär 2015 - Die Beznau-Hochwasserberichte bleiben weiterhin geheim, weil das Gesuch von Infosperber die Atomaufsicht angeblich überfordert.

Kurt Marti

> Sperberauge

Fristverlängerung für Atomaufsicht

Kurt Marti / 03. Mär 2015 - Das Ensi sitzt hartnäckig auf den Beznau-Hochwasserberichten und gönnt sich eine Fristverlängerung.

Atomaufsicht Ensi produziert Schwarze Löcher

Kurt Marti / 06. Feb 2015 - Neuer Höhepunkt der Intransparenz: Das Ensi schwärzt sogar die Namen in den Protokollen eines öffentlichen Forums.

Die Atomaufsicht braucht dringend eine Radikalkur

Kurt Marti / 07. Nov 2014 - Die Atomaufsicht Ensi funktioniert wie das Sprachrohr der AKW-Betreiber. Die Rolle des Ensi muss neu definiert werden.

Atomaufsicht Ensi veröffentlicht «Vertrauliches»

Kurt Marti / 16. Okt 2014 - Auf Geheiss des Eidgenössischen Datenschützers stellte die Atomaufsicht Ensi mehrere «vertrauliche» AKW-Verfügungen online.

Atomaufsicht Ensi perfektioniert die Geheimhaltung

Kurt Marti / 27. Sep 2014 - Die Schweizer Atomaufsicht Ensi hält sogar Informationen geheim, die bereits durch eigene Medienmitteilungen publiziert wurden.

Schweizer AKW: Kein Schutz gegen neue Flugzeuge

Kurt Marti / 17. Jul 2014 - Sind Schweizer AKW gegen Abstürze von grossen Zivilflugzeugen gesichert? Die Atomaufsicht Ensi setzt auf «Vertraulichkeit».

Ensi: Schutzpatronin aller Schweizer AKW-Betreiber

Kurt Marti / 06. Jun 2014 - Der Bundesrat hat den Atomausstieg beschlossen, doch der Atom-Filz lebt munter weiter. Mitten drin: Die Atomaufsicht Ensi.

Atomaufsicht: AKW-Anwältin statt Staatsanwältin

Kurt Marti / 14. Mär 2014 - Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) vertritt die Interessen der AKW-Betreiber statt jene der Bevölkerung.

Endlich: Hochwasser-Risiko für AKWs wird geprüft

Kurt Marti / 11. Dez 2013 - Vor fast zwei Jahren hat Infosperber auf das Hochwasser-Risiko für das AKW Beznau hingewiesen. Jetzt ist der Bund aufgewacht.

Die Lichter brennen auch ohne AKW Mühleberg

Hanspeter Guggenbühl / 30. Okt 2013 - Die Lichter gehen nicht aus, auch wenn das AKW Mühleberg schon heute abgeschaltet wird. Denn Strom gibt es zurzeit mehr als genug.

Thomas Angeli

> Kommentar

Atomaufsicht will 8'800 Franken für Akteneinsicht

Thomas Angeli / 30. Apr 2013 - Es ist so eine Sache mit der Transparenz der Bundesverwaltung. Nicht nur beim Nuklearsicherheitsinspektorat. Aber besonders dort.

Laufzeit-Entscheid liegt bei Aufsichtsbehörde Ensi

Red. / 26. Apr 2013 - Die fünf Bundesrichter argumentierten je nach Parteifarbe: Für die AKW-Sicherheit sei nur das Ensi zuständig. (2)

Warum das AKW Mühleberg unbefristet laufen darf

Red. / 25. Apr 2013 - Soeben hat das Bundesgericht die befristete Laufzeit aufgehoben. Hier im Detail die Argumente der Richter, je nach Parteifarbe (1).

Hintergründe zum Persil-Gutachten der Atomaufsicht

Kurt Marti / 06. Dez 2012 - Der Ensi-Rat hat der Atomaufsicht Ensi einen Persilschein ausgestellt und lieferte gleichzeitig den Beweis, dass der Atomfilz lebt.

Das Atomenergie-Business ist zu eng verbandelt

Christian Müller / 31. Okt 2012 - Das Ensi verlangt alleinige Entscheidungskompetenz. Das ist höchst gefährlich. Es gibt guten Grund, ihm zu misstrauen.

Thomas Angeli

> Kommentar

Stresstest: Wir sind noch einmal davongekommen

Thomas Angeli / 05. Okt 2012 - Die europäischen AKWs müssen für 25 Milliarden Euro nachgerüstet werden. Nur die Schweizer Meiler sind sicher. Ganz sicher?

Ausgerechnet Atom-Sicherheit ohne Second Opinion?

Christian Müller / 01. Okt 2012 - Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat Ensi will das Meinungsmonopol und volle Entscheidungskompetenz. Ein Skandal.

Atomlobbyisten instrumentalisieren die Akademien

Kurt Marti / 31. Aug 2012 - Der Atomausstieg mobilisiert die alten AKW-Kämpfer. Auch in den Akademien der Wissenschaften führen sie prominent das Wort.

«Die Atomaufsicht dreht alle Kritik ins Positive»

Red. / 24. Aug 2012 - Das Bundesverwaltungsgericht hob die unbefristete Betriebsbewilligung für das AKW Mühleberg auf. Zwei AKW-Kritiker nehmen Stellung.

Ensi-Chef nennt den Atom-Filz «Professionalität»

Kurt Marti / 09. Aug 2012 - Mit seinen neusten Aussagen bestätigt Hans Wanner, der Chef der Atomaufsicht Ensi, dass er der falsche Mann auf diesem Posten ist.

AKW Beznau: Flut-Risiko wird massiv unterschätzt

Kurt Marti / 22. Mär 2012 - Während die Axpo das Flut-Risiko für das AKW Beznau kleinrechnet, sucht eine Arbeitsgruppe des Bundes nach der richtigen Methode.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Der "Mühleberg"-Entscheid folgt der Logik

Hanspeter Guggenbühl / 07. Mär 2012 - Es ist unsinnig, unbefristete Bewilligungen für Atomkraftwerke zu erteilen, die ständig kontrolliert werden müssen.

Im Netz der Lobbys

Christof Moser / 27. Feb 2012 - Der Einfluss von Lobbys auf das Parlament nimmt immer weiter zu. Dabei sind die Politiker selber die grössten Lobbyisten.

Thomas Angeli

> Kommentar

Das «sehr hohe Schutzniveau» Schweizer AKWs

Thomas Angeli / 11. Jan 2012 - Nach der Lektüre des Ensi-Berichts über den EU-Stresstest stellt sich die bange Frage: Gegen was denn sind die AKWs geschützt?

Neuer Atomaufsichtsrat mit zwei Fragezeichen

Thomas Angeli / 01. Dez 2011 - Die neuen ENSI-Aufsichtsräte sollten möglichst unabhängig sein. Bei zwei der Gewählten bestehen in dieser Hinsicht Zweifel.

Atomaufsicht noch verfilzter als bisher bekannt

Red. / 24. Okt 2011 - Horst-Michael Prasser, Mitglied des Atom-Aufsichtsrats Ensi, lässt nicht nur seinen ETH-Lehrstuhl von der Atomlobby finanzieren.

Atomaufsicht wollte halbes Interview verbieten

Urs P. Gasche / 30. Aug 2011 - 15 von 33 aufgezeichneten Interview-Antworten wollte Direktor Hans Wanner zensurieren. Am Schluss blieben noch sieben gestrichen.