Landwirtschaft

Kuh

Massentierhaltung? Bio? Gentechnisch? Zu teuer? Verarbeitende Industrie? Verbände? Lobbys?

Pfatter/Flickr/CC

Pestizide theoretisch letzte Wahl, real überall

Beatrix Mühlethaler / 13. Dez 2017 - Schweizer Bauern erhalten Direktzahlungen für naturverträglichen Pflanzenschutz. In Realität aber vergiften sie die Natur.

Beim Essen weniger Umwelt verzehren

Beatrix Mühlethaler / 22. Nov 2017 - Um die Umwelt zu schützen, müssen wir unseren Speisezettel radikal ändern. Eine Agroscope-Studie liefert überraschende Rezepte.

Franz Alt

> Kommentar

Singende Vögel – zirpende Grillen? Das war einmal

Franz Alt / 23. Okt 2017 - Die Natur braucht 30'000 Jahre um eine neue Spezies zu schaffen, aber wir rotten pro Tag global 150 Tier- und Pflanzenarten aus.

Schwefel als Pestizid: Unterschätzte Risiken

Red. / 15. Okt 2017 - Nach dem Pestizid-Einsatz von Schwefel in der Landwirtschaft leiden Kinder mehr an Asthma und Lungenfunktionsschwächen.

«Wenn Du es nicht kaufst, wird es Dir schaden»

Red. / 03. Okt 2017 - Dicamba wandert gerne auf Nachbars Felder. Das bringt sogar treue Monsanto-Kunden gegen das Herbizid auf.

Schlachthöfe: England beschliesst Videoüberwachung

Red. / 18. Sep 2017 - Die Schockfilme von Tierschutzaktivsten zeigen Wirkung. Nicht nur England will Schlachthöfe künftig per Video überwachen.

Das Bauern wieder auf den Boden herunter holen

Hanspeter Guggenbühl / 11. Sep 2017 - Die Abkehr von der marktorientierten «Zero-Landwirtschaft» beginnt bei der Sprache. Das ist die These eines neuen Buches*.

Nach der Glyphosat-Resistenz die Dicamba-Wolke

Red. / 08. Sep 2017 - Das Rennen zwischen Agrochemie-Multis und herbizidresistenten Pflanzen geht weiter – auf Kosten der Bauern.

Die Minus-Kalorien der Schweizer Landwirtschaft

Hanspeter Guggenbühl / 05. Sep 2017 - Die Schweizer Landwirtschaft verschlingt 2 bis 3-mal mehr Fremdenergie, als sie in Form von Nahrung erzeugt. Ressourceneffizienz?

Gewaltbereite Bauern bei Tierschutzkontrollen

Tobias Sennhauser / 04. Sep 2017 - Hefenhofen ist kein Einzelfall. Immer wieder werden Kontrollen der Tierhaltung mit Beschimpfungen und Bedrohungen behindert.

Dieser Brokkoli darf nicht mehr patentiert werden

Florian Fisch / 27. Aug 2017 - Eine Monsanto-Tochter lieferte eine Brokkolisorte nach England. Jetzt schützt das Europäische Patentamt solche Sorten nicht mehr.

Urs P. Gasche

> Kommentar

Sie reden von Deregulieren und regulieren Unsinn

Urs P. Gasche / 24. Aug 2017 - Fast alle sind sich einig: Der vorgeschlagene Verfassungsartikel über Ernährungssicherheit ist überflüssig. Es braucht ihn nicht.

Mehlwürmer statt Schweineschnitzel

Renato Pichler / 18. Aug 2017 - Insekten sollen künftig unseren Speiseplan bereichern und die Welternährung sicherstellen. Ist das der richtige Weg?

Bettina Dyttrich

> Kommentar

Die Landwirtschaft nicht den Robotern überlassen

Bettina Dyttrich / 10. Aug 2017 - Es gab noch nie eine Gesellschaft, die so wenig von Landwirtschaft verstand wie die unsere. Plädoyer für eine Rückeroberung.

Tobias Tscherrig

> Glosse

Glückliche Eier für die Schweiz

Tobias Tscherrig / 30. Jul 2017 - Die Eier von glücklichen Hühnern schmecken angeblich am besten. Sie sind selten zu finden.

Genveränderter Mais: Kein Verlass auf Agroscope

Red. / 19. Jan 2017 - Die Schweizer Forschungsanstalt spezialisiert sich darauf, kritische Forschungsresultate zu kontern. Auf Kosten des Steuerzahlers.

Wie Saatgutpatente aus Bauern Kriminelle machen

Red. / 17. Jan 2017 - Als Gegenleistung für Entwicklungshilfe müssen Länder Saatgutpatente gesetzlich schützen. Ein Kuhandel, der den Ärmsten schadet.

Bienensterben: So hat Syngenta Forscher eingeseift

Red. / 16. Jan 2017 - Ein Forscher spricht darüber, wie Konzerne Forscher und Universitäten gefügig machen. Die Tabakindustrie hatte es vorgemacht.

Die Saatgut-Konzerne diktieren unsern Speisezettel

Kurt Marti / 12. Jan 2017 - Die Schweiz ist beim Saatgut grösstenteils von den internationalen Konzernen abhängig. Trotzdem reagiert der Bund nur zaghaft.

Bürgerliche mästen die fetten Fleischbarone

Kurt Marti / 02. Dez 2016 - FDP, SVP und CVP sangen in der Wirtschaftskommission des Nationalrats das hohe Lied der Subventionen für die Fleischwerbung.

EU-Milchschwemme schadet Bauern in Afrika

Red. / 15. Mai 2016 - In Europa gibt es viel zu viel Milch. Überschüsse landen als Milchpulver in Afrika, wo die Billig-Ware lokale Betriebe zerstört.

Antibiotika-resistente Keime auf Poulets

Urs P. Gasche / 08. Apr 2016 - Es kommt zu Todes- und schweren Krankheitsfällen. Doch die «NZZaS» belässt es bei – seit 25 Jahren erfolglosen – Hygiene-Aufrufen.

Skandalöses in bio-zertifiziertem Schlachthaus

Red. / 31. Mrz 2016 - Solch massive Tierquälereien kommen fast nur dank versteckter Kameras aus. Beschreiben hilft zu wenig, man muss das Video sehen.

Geflügel-Haltung: Werbung und Wirklichkeit

Kurt Marti / 26. Feb 2016 - Undercover-Videos, die dem Verein «Tier im Fokus» zugespielt wurden, zeigen erschreckende Bilder aus der Schweizer Poulet-Mast.

Good News aus Brüssel für Schweine – und für uns

Christian Müller / 21. Feb 2016 - Mehr und mehr Menschen sind Antibiotika-resistent, eine Folge vermutlich des massiven Antibiotika-Einsatzes in der Tierhaltung.

Kurt Marti

> Sperberauge

Proviande übt die Transparenz

Kurt Marti / 29. Okt 2015 - Proviande, die Werbeplattform der Fleischbranche, weist erstmals im Geschäftsbericht die Bundessubventionen aus.

Unterschriften für Kühe mit Hörnern gesucht

Dominik Crimi / 23. Okt 2015 - Bergbauer Armin Capaul aus dem Berner Jura, Franz Weber, ProSpecieRara, Demeter und andere stehen hinter der «Hornkuh-Initiative».

Direktzahlungen: Jenseits vom Durchschnitt

Eveline Dudda / 21. Jul 2015 - Im Schnitt erhielt ein Landwirtschaftsbetrieb letztes Jahr 55'000 Franken. Doch die Spanne reichte von 5 Fr. bis zu 200'000 Fr.

Proviande-Subventionen: Bundesrat auf dünnem Eis

Kurt Marti / 12. Jun 2015 - Der Konsum von Schweizer Fleisch soll laut Bundesrat weiterhin mit sechs Millionen Franken aus der Bundeskasse angekurbelt werden.

Mysteriöse Phosphor-Bilanzen

Eveline Dudda / 03. Mai 2015 - Düngen die Schweizer Bauern zu viel oder zu wenig Phosphor? Das ist unklar, denn es hängt von der Rechenmethode ab.

Proviande-Subventionen: Bundesrat auf dem Grill

Kurt Marti / 24. Apr 2015 - Der Bund subventioniert die Fleischwerbung mit sechs Millionen. Landwirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann ist gefordert.

Hüst und Hott in der Agrarpolitik

Eveline Dudda / 06. Mrz 2015 - Subventionen hier – Direktzahlungen da: Der Staat steuert die Bauern oft am Markt vorbei. Zum Beispiel bei den Hochstammbäumen.

So fleissig melken die Bauernlobbyisten den Staat

Kurt Marti / 16. Jan 2015 - Zahlreich sind die Subventionskanäle vom Bund zum Bauernverband. Viele Kantone erledigen gar das Inkasso der Mitgliederbeiträge.

Statt Tierbeiträge gibt's Beiträge pro Kuh

Eveline Dudda / 05. Jan 2015 - Das Bundesamt für Landwirtschaft will das Treibhausgas Ammoniak reduzieren. Aber es schafft in einem Pilotprojekt falsche Anreize.

Bundesamt unterwandert Parlamentsbeschlüsse

Eveline Dudda / 13. Jul 2014 - Die Bundesverwaltung kann die Beschlüsse von National- und Ständerat unterlaufen. Wie damals bei den Milchkaufverträgen.

Eier und Fleisch vom Kombihuhn

Eveline Dudda / 02. Jul 2014 - Ein ethisch korrekt produziertes Ei müsste eigentlich einen Franken kosten. Sind Konsumenten bereit, das zu zahlen? Coop testet es.

Kastraten auf dem Grill

Eveline Dudda / 24. Jun 2014 - Sommer ist Grillzeit. Dass in jedem zweiten Cervelat Fleisch von kastrierten Schweinen steckt, regt niemanden mehr auf. Leider.

Warum die Milchbüchleinrechnung nicht aufgeht

Eveline Dudda / 27. Apr 2014 - Milchkaufverträge sollen den Milchmarkt stabilisieren. Doch Bauern liefern oft mehr ab als vereinbart. Kontrollen gibt es keine.

Gleichberechtigung im Kuhstall

Eveline Dudda / 03. Apr 2014 - Jahrelang waren Mutterkühe subventionstechnisch keine vollwertigen Kühe. Das hat sich geändert – mit Folgen für die Alpwirtschaft.

Wind und Sonne eröffnen den Bauern neue Wege

Armando Mombelli / 16. Mrz 2014 - Schweizer Landwirte als Produzenten von Ökostrom: Mit viel Idealismus macht Christian Weber im Jura vor, wie es funktioniert.

«Schoggi-Gesetz» versüsst Exporte

Eveline Dudda / 14. Feb 2014 - Schweizer Lebensmittelverarbeiter sind sehr innovativ, wenn es ums Abholen von Staatsbeiträgen geht.

Schwacher Standard bei der Standard-Arbeitskraft

Eveline Dudda / 01. Feb 2014 - Direktzahlungen für Bauern hängen von der «Standard-Arbeitskraft» ab, die mit dem wirklichen Arbeitsaufwand oft wenig zu tun hat.

Die Angst der Behörde vor Käse-Transparenz

Eveline Dudda / 20. Jan 2014 - Nicht nur der Emmentaler hat Löcher. Auch bei der Verteilung der Verkäsungszulage des Bundes – 265 Mio Franken – gab es ein Loch.

Ein Mittel gegen das Bauernsterben

Peter Siegenthaler, swissinfo.ch / 03. Dez 2013 - Tiefere Strukturkosten, höhere Rendite, mehr Freizeit: Drei Vorteile, die für Betriebsgemeinschaften von Landwirten sprechen.

Rudolf Strahm

> Kommentar

Ach, Kanton Bern!

Rudolf Strahm / 28. Feb 2013 - Die konservativen Parteien haben die Wachstumspolitik im Kanton Bern gebremst. Eine Analyse der Wirtschaftsschwäche Berns.

Auch die Schweiz hat ihre Bürokratie-Monster

Christian Müller / 16. Feb 2013 - Brüssel könnte 40 Milliarden Euro einsparen, sagen Experten. Unser Sparpotenzial ist ebenso gross. Auch De-Zentralisierung kostet.

Migros und Coop waschen ihre Hände in Unschuld

Urs P. Gasche / 29. Nov 2012 - Billige frische Ananas aus Costa Rica haben ihren Preis: Vergiftetes Trinkwasser, kranke Landarbeiter und miserable Löhne.

Zuwanderung Schweiz: Übersicht statt Nabelschau

Christian Müller / 29. Jul 2012 - Migration ist kein Problem der wirtschaftlich hochentwickelten Schweiz. Es gibt sie weltweit und es hat sie immer schon gegeben.

Schweizer Behörden verbieten «Knospe»-Importe

Urs P. Gasche / 07. Feb 2012 - Bio-Futtermittel der italienischen Skandalfirma dürfen Futtermühlen und Hersteller von «Knospe»-Produkten nicht mehr verarbeiten.

125mal die Schweiz: Landwirtschaft und Spekulation

Robert Ruoff / 20. Apr 2011 - «Dritte Welt im Ausverkauf». Arte zeigt, wie das Finanzkapital die Landwirtschaft im Süden aufkauft. Und Einheimische enteignet.