Die Politik der Stromkonzerne

Stromleitung

Elektrizitätsgesellschaften verdienen am Verkaufen von möglichst viel Strom. Es braucht endlich andere Anreize.

derkamener/flickr/cc
Seite wechseln:
  • 1
  • 2

Strombarone ziehen die Alpen-Opec über den Tisch

Kurt Marti / 16. Feb 2017 - Die Stromkonzerne wollen die Wasserzinsen massiv senken und die Vertreter der Gebirgskantone stehen bloss Spalier.

Schweizer Stromvorrat ist so tief wie nie

Hanspeter Guggenbühl / 26. Jan 2017 - Die Schweiz leerte ihre Stauseen auf Rekordtiefe, und sie importiert monatlich doppelt so viel Strom, wie ein AKW produziert.

Trotz geplünderten Stauseen genügend Strom

Hanspeter Guggenbühl / 19. Jan 2017 - Obwohl es kalt ist und wenig Wasser fliesst, fehlt es der Schweiz nicht an Strom. Dank riesiger Importkapazität.

Axpo: Verlust dem Staat, Gewinn privat

Hanspeter Guggenbühl / 22. Dez 2016 - Im alten Stromgeschäft erleidet die Axpo Milliarden-Verluste. Das neue rentable Geschäft will sie jetzt privaten Investoren öffnen.

Die nebulösen Visionen des Stromverbands

Hanspeter Guggenbühl / 14. Dez 2016 - Die künftige Stromversorgung kann zentral oder dezentral, global oder national sein. Oder von allem ein Bisschen.

Kurt Marti

> Sperberauge

Strom-Blackout: Lektion gelernt

Kurt Marti / 18. Nov 2016 - Vor einem Jahr verpulverten die Stromkonzerne die Wasserkraft vorzeitig. Jetzt treten sie auf die Bremse.

Die Verantwortlichen des Axpo-Linthal-Debakels

Kurt Marti / 23. Sep 2016 - Der Axpo-Konzern schreibt 540 Millionen auf Linthal 2015 ab. Die Medien rapportieren brav. Infosperber nennt Ross und Reiter.

Muttsee kann auch Solarstrom liefern

Hanspeter Guggenbühl / 15. Sep 2016 - Eine Solaranlage an der «längsten Staumauer der Schweiz» könnte viel Winterstrom erzeugen. Für die Axpo ist das «eine Option».

Axpo hat Milliarden in den Glarner Kalk gesetzt

Hanspeter Guggenbühl / 15. Aug 2016 - Nächsten Monat wird das Pumpspeicher-Kraftwerk «Linthal 2015» eingeweiht: Baulich ein Meisterwerk, ökonomisch ein «Riesenflop».

Aktion hohle Hand: Das Netzwerk der Wasserkraft

Kurt Marti / 11. Aug 2016 - Lehrbeispiel für Lobbyisten: Wie die Vertreter der Wasserkraft den Subventions-Rubel für die Stromkonzerne rollen lassen.

Strom-Konzerne: Bundesrat stützte Hunter-Strategie

Kurt Marti / 01. Jul 2016 - Der Bundesrat hat die Hunter-Strategie der Stromkonzerne nicht gestoppt, sondern mit aussenpolitischen Aktivitäten noch gefördert.

Der Schweizer Stromwirtschaft geht es glänzend

Hanspeter Guggenbühl / 29. Jun 2016 - Allen Klagen zum Trotz: Die Schweizer Strombranche floriert und erzielt satte Gewinne. Und bald erhält sie auch noch Subventionen.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Dreiste Politik der Stromlobby

Hanspeter Guggenbühl / 29. Jun 2016 - Mit der einen Hand scheffelt sie Milliarden-Gewinne. Mit der andern drückt sie die Wasserzinsen und erbettelt Subventionen.

Die diversen Hüte des FDP-Ständerats Martin Schmid

Kurt Marti / 28. Jun 2016 - Der FDP-Politiker Martin Schmid hat mitgeholfen, Repower an den Rand des Ruins zu treiben. Jetzt profitiert er auch vom Ausverkauf.

Wo sind die Wasserkraft-Milliarden geblieben?

Kurt Marti / 16. Jun 2016 - Die Strombranche hat mit der Wasserkraft Milliarden verdient. Jetzt macht sie die hohle Hand. Doch wer profitierte vom Goldesel?

Repower-Debakel: Ex-CEO Karl Heiz vernebelt

Kurt Marti / 09. Jun 2016 - Das Debakel des Bündner Stromkonzerns Repower ist eine Folge von Fehlentscheidungen. Das zeigt ein Interview mit dem Ex-CEO.

Repower-Debakel: Die Verwaltungsräte haben versagt

Kurt Marti / 03. Jun 2016 - Beim Debakel des Repower-Konzerns mischten die Alpiq- und Axpo-Manager mit, assistiert von Bündner alt Regierungsräten.

Kurt Marti

> Sperberauge

Die NZZ tanzt auf der «Titanic»

Kurt Marti / 03. Jun 2016 - Die NZZ hat endlich die Ursache für die Krise der Stromkonzerne gefunden: Der fehlende Markt!

Unverschämter Ablasshandel mit Atommüll

Red. / 18. Mai 2016 - AKW-Betreiber kaufen sich billig frei von ihrer Verantwortung für den Atommüll. Alle weiteren Risiken trägt der Steuerzahler.

Das Alpiq-Fiasko ist auch ein Debakel der FDP

Kurt Marti / 24. Mrz 2016 - Ausgerechnet der Alpiq-Konzern, der von FDP-Politikern dominiert wurde, ruft nach sieben fetten Jahren den Staat zu Hilfe.

Wie hoch welcher Strompreis wirklich ist

Hanspeter Guggenbühl / 15. Mrz 2016 - Kostet Strom 2,8 oder 30 Rappen/kWh? Beides stimmt. Wichtig ist, zu wissen, um welchen Strom es sich handelt. Dazu ein Überblick.

Fiasko der Strombarone: Zwei Frauen räumen auf

Kurt Marti / 10. Mrz 2016 - Die selbstherrlichen Strombarone haben die Strom-Konzerne an den Rand des Ruins getrieben. Die Politik muss handeln.

Wie die Alpiq den Strommarkt kreativ austrickst

Hanspeter Guggenbühl / 08. Mrz 2016 - Not macht erfinderisch: Um ihre Verluste im Strommarkt zu reduzieren, will die Alpiq Wasserkraft-Beteiligungen verkaufen.

Kurt Marti

> Sperberauge

NZZ auf dem falschen Fuss erwischt

Kurt Marti / 25. Feb 2016 - Die NZZ vollzog in ihrer Berichterstattung über den Strom-Blackout eine erstaunliche Metamorphose.

Blackout: «Bin nicht verantwortlich»-Kakophonie

Kurt Marti / 21. Jan 2016 - Die Strombranche und die Stromaufsicht reden dauernd von der Versorgungssicherheit. Doch um die Verantwortung drücken sie sich.

Kurt Marti

> Sperberauge

Die Blackout-Welle rollt

Kurt Marti / 21. Jan 2016 - In diesem Jahr kommt die Atomausstiegs-Initiative der Grünen vors Volk. Jetzt rollt die Blackout-Welle.

Kurt Marti

> Kommentar

Ein Blackout der Schweizer Medien

Kurt Marti / 08. Jan 2016 - Statt dem vorweihnachtlich angedrohten Blackout der Stromversorgung kam es zum Blackout der Schweizer Medien.

Billige Kohle zehrt an der Substanz der Axpo

Hanspeter Guggenbühl / 20. Dez 2015 - Der Stromkonzern Axpo verbucht einen Milliarden-Verlust. Grund: Billige Kohle und hohe Investitionen zehren an der Substanz.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Überfluss führt Energieproduzenten ins Elend

Hanspeter Guggenbühl / 20. Dez 2015 - Axpo sieht rot. Repower baut ab. Die BKW steigt aus. Der Überfluss an Kohle und Atomkraft bringt die Strombranche in Not.

Blackout: So hält uns die Strombranche zum Narren

Kurt Marti / 18. Dez 2015 - Die Stromwirtschaft hat in den letzten drei Monaten die Stauseen halbgeleert und jetzt schreckt sie uns mit dem «Blackout».

Kurt Marti

> Sperberauge

Axpo ist reif fürs Guinness-Buch

Kurt Marti / 09. Dez 2015 - Das älteste Restaurant der Welt hat den Anschluss ans moderne Energiezeitalter geschafft, aber nicht die Axpo.

Vergütung für Solarstrom gleicht einer Lotterie

Hanspeter Guggenbühl / 07. Dez 2015 - Die Vergütungen für Solarstrom-Produzenten klaffen weit auseinander. Und die meisten wissen nicht, zu welcher Gruppe sie gehören.

Engpass im Winter: Schildbürgerei der Strombarone

Kurt Marti / 03. Dez 2015 - Die Strombranche hat versäumt, genügend Transformatoren ins Stromnetz einzubauen. Jetzt droht sie mit einem Strom-Engpass.

Wie Stromlieferanten Kleinverbraucher schröpfen

Hanspeter Guggenbühl / 08. Okt 2015 - Die tiefen Marktpreise bringen vielen Stromproduzenten Verluste. Einen Teil davon müssen Kleinverbraucher kompensieren.

Schweizer Ökostrom kommt primär aus dem Ausland

Hanspeter Guggenbühl / 23. Sep 2015 - Schweizer Stromerzeuger investieren in erneuerbare Energien vor allem im Ausland – weil sie von Subventionen profitieren können.

Dutzende Milliarden Steuergelder für neues AKW

Urs P. Gasche / 22. Jul 2015 - Österreich verklagt die EU-Kommission. Diese bewilligte Milliarden-Subventionen für ein Atomkraftwerk. Schweigen in der Schweiz.

Rekordgewinne: Die faulen Ausreden der Stromlobby

Kurt Marti / 22. Jul 2015 - Die Stellungnahme des Verbands Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) zum neusten Milliardengewinn ist nicht stichhaltig.

Mehr Windstrom für Axpos Pumpspeicher-Kraftwerk

Hanspeter Guggenbühl / 17. Jul 2015 - Der Kauf der deutschen Firma Volkswind durch die Axpo dient auch der Stromveredelung im neuen Glarner Pumpspeicher-Kraftwerk.

Kurt Marti

> Sperberauge

«Arme» Strombranche mit Rekordgewinn

Kurt Marti / 26. Jun 2015 - Laut der neusten Strom-Statistik erzielte die angeblich notleidende Stromwirtschaft einen prächtigen Rekordgewinn.

Stromlobby setzt ihre Interessen knallhart durch

Kurt Marti / 05. Jun 2015 - Die Energiekommission des Ständerats will die Stromkonzerne belohnen, ohne Rechenschaft von den Verantwortlichen zu verlangen.

Fünf Dutzend Atompolitiker wollen Öko-Subventionen

Kurt Marti / 17. Apr 2015 - Jahrelang haben sie gegen den «subventionsgierigen» Solar- und Windstrom gewettert. Jetzt fordern sie selber Öko-Subventionen.

Kurt Marti

> Kommentar

Milliardenpleite der Stromer endlich untersuchen

Kurt Marti / 17. Apr 2015 - Zuerst machten die Strombarone Milliardengewinne und dann Milliardenverluste. Höchste Zeit für eine unabhängige Untersuchung.

Wie die AKW-Verluste der Axpo die Kantone bedrohen

Hanspeter Guggenbühl / 26. Mrz 2015 - Unrentable AKW machen die Axpo für die Eigentümer-Kantone zur «Hoch-Risiko-Investition». Das zeigt ein Gutachten* der AKW-Gegner.

Strafklage von SwissWinds gegen drei Stromkonzerne

Kurt Marti / 21. Feb 2015 - Der SwissWinds-Gründer Martin Senn hat gegen drei Stromkonzerne Strafklage eingereicht, unter anderem gegen die EnAlpin.

ETH-Studie: Pumpspeicherwerke sind Kostentreiber

Kurt Marti / 12. Feb 2015 - Wirtschaftspräsident Heinz Karrer liess ein kostentreibendes Pumpspeicherwerk bauen und fordert heute «kompetitive Energiepreise».

Ex-Bundesbeamte leiten den Chor der Atomlobby

Kurt Marti / 15. Dez 2014 - Die PR-Agenturen Farner Consulting und Burson Marsteller heizen für die Atomlobby ein. Unter der Leitung ehemaliger Staatsbeamten.

Stromverbrauch ist eingebrochen

Hanspeter Guggenbühl / 03. Okt 2014 - Überproduktion von Strom: Die Chance, um alte Atom- und Kohlekraftwerke abzuschalten

Die Frechheit der Strombarone ist unschlagbar

Kurt Marti / 29. Aug 2014 - Sie haben Milliarden in den Sand gesetzt. Jetzt sollen die Stromkonsumenten für die Fehler der Strombarone 600 Millionen blechen.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Subventionen für Wasserkraft schaden zusätzlich

Hanspeter Guggenbühl / 14. Aug 2014 - Tiefe Marktpreise drücken die Margen der Stromproduzenten. Die begehrten Subventionen für Wasserkraft verschärfen diese Situation.

Die Stromproduzenten fahren ins Jammertal

Hanspeter Guggenbühl / 14. Aug 2014 - Sind die Margen klein, darben die Produzenten. Diese banale Regel lässt den Gewinn der Schweiz beim Stromexport einbrechen.

Auf und Ab in hundert Jahren Wasserkraft

Hanspeter Guggenbühl / 25. Apr 2014 - Seit bald hundert Jahren produziert die Axpo-Vorgängerin NOK Strom aus Wasserkraft. Ihre Profite schwankten wie die Wasserpegel.

Das PR-Märchen von der unrentablen Wasserkraft

Kurt Marti / 22. Apr 2014 - Die Behauptung des Stromverbandes VSE, die Rentabilität der Wasserkraft sei «stark gefährdet», steht auf sehr wackligen Beinen.

Stromkonzern Repower setzte Millionen in den Sand

Kurt Marti / 02. Apr 2014 - Der Bündner Repower-Konzern setzte über 50 Millionen in den italienischen Sand. Laut Repower-Chef Bobst eine richtige Entscheidung.

Alpiq ist weiterhin auf Schrumpfkurs

Hanspeter Guggenbühl / 05. Mrz 2014 - Als Stromproduzentin fuhr die Alpiq im schrumpfenden Strommarkt Milliardenverluste ein. Jetzt setzt sie aufs Stromsparen.

Kraftwerk ohne Leitung

Hanspeter Guggenbühl / 04. Mrz 2014 - Ab 2018 soll das Walliser Kraftwerk Nant de Drance Elektrizität erzeugen. Doch der nötige Ausbau des Stromnetzes hängt in der Luft.

Opfer von Steuerflucht: Schulkinder und Kirche

Kurt Marti / 28. Feb 2014 - Am Wochenende findet in Olten eine Referendums-abstimmung zum Budget 2014 statt. Brisant sind die strompolitischen Hintergründe.

Verhandlungen über Stromvertrag ausgesetzt

Hanspeter Guggenbühl / 12. Feb 2014 - Nach sieben Jahren gibt es eine Verhandlungspause zum bilateralen Stromvertrag mit der EU. Das ändert wenig.

Bund publiziert Gefälligkeitsstudie für Stromlobby

Kurt Marti / 30. Jan 2014 - Statt der Strombranche auf den Zahn zu fühlen, produzierte der Bund eine Studie, die von den wirklichen Problemen ablenkt.

Strommarkt bringt Verlust für Stadtzürcher EW

Hanspeter Guggenbühl / 29. Jan 2014 - Stromflut und Marktöffnung drücken aufs Geschäft: Das EWZ verkauft ab 2014 den Grossteil seiner Stromproduktion mit Verlust.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Die Angst der Stromlobby vor der «Insel»

Hanspeter Guggenbühl / 14. Jan 2014 - Das angekündigte Stromabkommen mit der EU hat vor allem ein Ziel: das Geschäftsmodell des weiträumigen Stromaustauschs zu retten.

Seite wechseln:
  • 1
  • 2