Homs_zvgMatthewBarber

Fürchterliche Kriegsfolgen: Verletzte in Homs © zvg matthew barber

Syriens Aufspaltung in drei Teile schreitet voran

Prof. Joshua Landis /  Die neusten militärischen Bewegungen zeigen, dass die Kriegführenden ihre getrennten Territorien konsolidieren wollen.

upg. Der Syrien-Kenner Professor Joshua Landis befürchtete schon im Juni eine Balkanisierung Syriens in drei Staaten. Seither scheinen die Strategien der Bürgerkriegsparteien weiter in diese Richtung zu gehen. Die syrische Armee zog sich von Teilen in Nordsyrien, Aleppo (dort gab sie sogar den nahen Militärstützpunkt Mengh auf), Idlib und östlich von Latakia zurück, gewinnt aber Kontrolle in Homs und Hassakah mit Hilfe der Kurden. Die Islamisten konsolidiert die Kontrolle im Osten und Norden um Raqqa und Deir ez-Zor. Die Kurden ihrerseits konsolidieren ihre Macht im ferneren Osten des Landes.

Zum Originalbericht von Joshua Landis:
Syria is consolidating into three cantons


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Joshua Landis ist Professor für Internationale Beziehungen und Direktor des «Center for Middle East Studies» an der University Oklahoma, USA. Landis spricht fliessend Arabisch, Französisch und Englisch. Seine Familie lebte zuerst in Saudiarabien und im Libanon.

Zum Infosperber-Dossier:

BasharalAssad

Der Krieg in Syrien

Das Ausland mischt kräftig mit: Russland, Iran, USA, Türkei, Saudi-Arabien. Waffen liefern noch weitere.

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581

2 Meinungen

  • Avatar
    am 11.08.2013 um 19:50 Uhr
    Permalink

    SORRY, der Link zeigt leider heute schon wieder auf eine andere Seite im Blog von Landis. Können Sie den flicken?

    0
  • Avatar
    am 11.08.2013 um 20:32 Uhr
    Permalink

    Danke für die Mitteilung. Jetzt sollte der Link wieder auf die richtige Seite führen.

    0

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...