ChappatteNSASs1

"Obama beabsichtigt uns zu überwachen..." © Patrick Chappatte / Le Temps

Obama will uns zu überwachen…

Red. /  .

.

Weiterführende Informationen


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Keine

Zum Infosperber-Dossier:

Terrorist

NSA, BND, NDB: Totale Überwachung?

Die Angst vor terroristischen Anschlägen wird als Grund genannt für weitreichende Privatsphäre-Eingriffe.

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581

Eine Meinung zu

  • Avatar
    am 19. Jan 2014 um 19:51 Uhr
    Permalink

    Wir wurden schon immer überwacht, ob durch die katholische Kirche im Beichtstuhl oder durch Echolon in Deutschland, welche der NSA gehört, oder durch unseren Vorgesetzten, der seine Untergebenen befragt, wie dieser oder jener sich über dies oder das geäussert hätte. Schon im Pausenhof wurde mir abgepasst vom Alphatier der Schulklasse, weil ich meine Bedenken äusserte zur Gewalt im Pausenhof. Und dann gabs Dresche. Die Ursache: Die mächtigste Emotion der Welt, die Angst, gepaart mit den schwächsten Charakteren der Welt, welche sich von der Angst regieren lassen. Ohne globales Bewusstsein und ohne globales Umdenken und einer Neuorientierung an neuen besseren Werten wird das Raubtier Mensch nie zur Ruhe kommen. Ich erinnere daran, dass, obwohl genug Ressourcen vorhanden wären, das Raubtier Mensch jeden Tag 40’000 Kinder verhungern lässt. Beatus Gubler Autor und Sozialarbeiter http://www.streetwork.ch Basel

    0

Comments are closed.

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...