Afrika: Ausbeutung und Hilfe

Afrika Hilfe

Die Industriestaaten profitieren von Hungerlöhnen und Kinderarbeit. An Korruption sind sie oft beteiligt.

cc

Wer Krieg finanziert, wird Migration ernten

Red. / 26. Aug 2018 - Viele Migrantenströme in die USA haben diese selbst verursacht, führt ein US-Wissenschaftler aus.

Kapitalflucht aus Afrika übersteigt Entwicklungshilfe

Red. / 06. Aug 2018 - Viele afrikanische Länder seien eigentlich Gläubiger des Nordens, behauptet eine wirtschaftswissenschaftliche Studie.

Senegal: Wie Überfischung ein Land ruiniert

Red. / 28. Jul 2018 - Nach jahrzehntelanger Überfischung ist die Küste des Senegal leergefischt. Was an Fisch übrig ist, landet auch auf Europas Tischen.

Fragwürdige Aktivitäten des Genfer Ethik-Netzwerks

Thomas Kesselring / 17. Mär 2018 - Als Präsident von Globethics arbeitete Professor Christoph Stückelberger mit Deza-Direktor Fust und mit Bastos eng zusammen. (3)

Wie Bastos von Schweizer Prominenten profitierte

Thomas Kesselring / 13. Mär 2018 - Seine Investitionen in Angola dienen kaum dem Land. Für ähnliche Geschäfte wurde Jean-Claude Bastos in der Schweiz verurteilt. (2)

Das Firmenimperium des Jean-Claude Bastos (1)

Thomas Kesselring / 10. Mär 2018 - Recherchen zeigen: Über die Geschäftspraktiken des Schweizer-Angolaners gibt es einiges mehr zu sagen, als was bisher publik wurde.

Man muss Frauen in Afrika vom Gebärzwang befreien

Necla Kelek / 17. Jan 2018 - Gilt auch in muslimischen Ländern: Mädchen, die mit 14 verheiratet und dann schwanger werden, bleiben ein Leben lang Sklavinnen.

So werden Flüchtlinge in Uganda aufgenommen

Christian Müller / 29. Dez 2017 - Die meisten afrikanischen Flüchtlinge flüchten in ein Nachbarland: Eine 20'000-Einwohner-Stadt nimmt 200'000 Flüchtlinge auf.

Das Plündern der Meere bleibt hoch subventioniert

Urs P. Gasche / 13. Dez 2017 - Die WTO-Ministerkonferenz in Buenos Aires liess Milliarden-Subventionen an Fischerei-Flotten unangetastet. Die Meere leeren sich.

Bundesrat zum Mosambik-Skandal: «Wir prüfen nicht»

Thomas Kesselring / 07. Dez 2017 - Es sei Aufgabe der Banken, illegale Fluchtgelder und Geldwäscherei den Behörden zu melden, erklärte Bundesrat Ignazio Cassis.

«Stehlen und Töten ja, solange liberalisiert wird»

Thomas Kesselring / 25. Nov 2017 - Mosambik-Spezialist Joseph Hanlon berichtet, wie Weltbank, IWF und Konzerne die Frelimo-Elite für ihre Zwecke nutzte.

Die Credit Suisse im Mosambik-Skandal

Thomas Kesselring / 14. Nov 2017 - «Von Sorgfaltspflicht» oder «Eigenverantwortung» kann nicht die Rede sein. Das beweist der vollständige Untersuchungsbericht.

Sambia: Landraub als Entwicklungshilfe

Red. / 06. Nov 2017 - Sambia fördert die Entstehung von Megafarmen – auf Kosten der Bevölkerung, die von ihrem Land vertrieben wird.

Darüber informiert die NZZ immer noch am besten

Urs P. Gasche / 04. Nov 2017 - Es geht um instabile Kriegs- und Konfliktzonen und die dortigen militärischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kräfte.

Offshore-Konten: Von Afrika nach Panama

Red. / 01. Nov 2017 - Afrikanische Regierungsangehörige besitzen oft pralle Offshore-Konten. Ein Bericht zeigt auf, woher das Geld stammt.

Es geht um Hungerlöhne, Kinderarbeit, Umweltgifte

Rudolf Strahm / 30. Sep 2017 - Konzerne fordern im Ausland Investitionsschutz und Gewinngarantien. Doch zu fairem Verhalten wollen sie sich nicht verpflichten.

«Eigenverantwortung» der Credit Suisse in Mosambik

Thomas Kesselring / 02. Aug 2017 - Die CS begab sich tief in den Sumpf der Korruption in Mosambik, um hohe Profite und Gebühren zu kassieren. Jetzt drohen Verluste.

Bedingungsloses Grundeinkommen auch in Afrika?

Christian Müller / 27. Feb 2017 - Die Digitalisierung in der industriellen Produktion macht Millionen von Arbeitsplätzen überflüssig. Die Globalisierung der Armut…

Pirmin Meier

> Kommentar

Nachruf auf Al Imfeld

Pirmin Meier / 18. Feb 2017 - Eine Saftwurzel, ein Afrikakenner und ein eigenwilliger Theologe ist am 14. Februar im Alter von 82 Jahren gestorben.

Ausbildung und «Bildung» im Sog der Wirtschaft

Thomas Kesselring / 15. Feb 2017 - Von Primarschulen bis zu Universitäten: Zunehmendes Nützlichkeitsdenken und Wettbewerb verzerren die Bildungsziele.

Kein Communiqué der CS – kaum Medienberichte

Thomas Kesselring / 26. Dez 2016 - Die CS ist in Mosambik in einen grossen Kreditskandal verwickelt. Jetzt hofft die Bank, dass die dortige Bevölkerung dafür blutet.

Immer noch massive Geldwäsche in der Schweiz

Urs P. Gasche / 06. Jun 2016 - Der Bestechungsskandal von Brasiliens Ölkonzerns Petrobas reicht weit in die Schweiz. Recherchen der «Rundschau» bleiben ohne Echo.

Glencore-Chef Ivan Glasenberg sagt die Unwahrheit

Urs P. Gasche / 07. Mai 2013 - Der Rohstoffkonzern verletzt in Afrika Menschenrechte. Doch der Hauptaktionär erklärt, Glencores Taten seien «grossartig».

Glencore macht Kinder krank und hält Medien fern

Red. / 25. Mär 2013 - Das Fernsehen hatte ein skandalöses Gebaren des Zuger Rohstoffkonzerns in Afrika aufgedeckt. Doch die Schweizer Presse schwieg.