USBotschaftBagdad

Umrisse der US-Botschaft in Bagdad, mit einer Mauer vom Tigris geschützt © cc

Was die USA schützen ist mehr als eine Botschaft

Red. /  275 Kampfsoldaten schützen in Bagdad eine Festung von 42 Hektaren mit 5500 Beschäftigten, von denen jetzt einige abgezogen werden.

Die Medien sprechen meistens von «der amerikanischen Botschaft» in Bagdad, die es zu schützen gilt. Es handelt sich allerdings nicht um eine normale Botschaft, sondern um einen riesigen Komplex, der nach offiziellen Angaben 592 Millionen Dollar kostete und in dem nach seiner Eröffnung im Jahr 2009 1200 Personen beschäftigt waren.
Lage der US-Botschaft in Bagdad

Der «Mega-Bunker» von Bagdad, wie die Botschaft genannt wird, befindet sich innerhalb der befestigten «grünen Zone», in der auch Gebäude der irakischen Regierung liegen.
Wie viele Leute in der US-Botschaft heute arbeiten, ist nicht bekannt. «Huffington Post» zitiert einen Bericht des Generalinspektors des State Department, nach dem im Januar 2013 11’500 Personen beschäftigt waren und im Januar 2014 noch 5’500.
Pläne der US-Botschaft in Bagdad

Hallenbad in der US-Botschaft in Bagdad


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Keine

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...