Europische_Zentralbank1

«Aber...ist ‚unbegrenzt‘ genug?» © Chappatte in «International Herald Tribune»

EZB: Unbegrenzte Staatsanleihen

Red. /  .

.


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

keine

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581


Die Redaktion schliesst den Meinungsaustausch automatisch nach zehn Tagen oder hat ihn für diesen Artikel gar nicht ermöglicht.

Eine Meinung zu

  • am 13.09.2012 um 09:39 Uhr
    Permalink

    die «Euro-Rettung» ist mit falschen Argumenten zu einem Dogma verkommen. Mit Dogmen werden Diktaturen errichtet. Wenn man das Vorgehen der D-Kanzlerin beobachtet geht es in Richtung Ermächtigungs-Gesetz. Die «Europa-Eliten» fürchten Entscheide der Bürger wie der Teufel das Weihwasser. 1984 lässt grüssen.

    0

Comments are closed.

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...