Arthrose_StiwaKopie

Der neuste Ratgeber der Stiftung Warentest © Stiwa

Wie man trotz Arthrose gut leben kann: Viele Tipps

Mireille Mata /  Ein neuer Ratgeber der unabhängigen deutschen Stiftung Warentest fasst den neusten Stand der Arthrose-Therapien zusammen.

Wer an Arthrose leidet, kann seine Lebensqualität mit gezielten Massnahmen merklich erhöhen. Der neuste Ratgeber der Stiftung Warentest erklärt, wie man Beschwerden vorbeugen kann, um möglichst lange beweglich zu bleiben. Er zeigt auf, welche Änderungen des Lebensstils sich lohnen, und wie dieser sich auf den Krankheitsverlauf positiv auswirkt.

In erster Linie müssen Betroffene in Bewegung bleiben. Um Schmerzen vorzubeugen oder sie zu lindern, können Akupunktur, TENS (Transkutane Elektrische Nervenstimulation) und Entspannung helfen. Die Experten der Stiftung Warentest erklären auch, in welchen Fällen Kälte, Medikamente, Operationen und Prothesen helfen können.

Hier können Sie einige Seiten des Buchs konsultieren.
Hier können Sie den Ratgeber online zu bestellen für 17.90 Euro (inkl. Versandkosten).

Weiterführende Informationen


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Keine

Zum Infosperber-Dossier:

Bildschirmfoto20130713um10_03_04

Für die Gesundheit vorsorgen

Meistens wird die Prävention nur finanziell gefördert, wenn jemand daran verdienen kann.

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.



Die Redaktion schliesst den Meinungsaustausch automatisch nach zehn Tagen oder hat ihn für diesen Artikel gar nicht ermöglicht.

Die Schlagzeilen der täglich drei neusten Artikel erhalten Sie nach Wunsch täglich oder wöchentlich.

Vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter abonnieren!

Der Bestätigungslink ist nicht mehr gültig.