Foto20

Nicht ganz getroffen.... © jl

Werbung darf auch knapp daneben liegen

Jürg Lehmann /  Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf ist eine Frau. Für Davos-Kloster ist sie DER Finanzminister.

Im Bündnerland hat die Skisaison begonnen. Jetzt muss dringend Kundschaft her. Dafür wirbt die Skiregion Davos-Kloster nicht nur auf ihrer Homepage mit einem Gratis-Skipass bis zum 22. Dezember, falls man eine Übernachtung bucht. Sie tut es auch im Unterland und zwar mit grossflächigen Plakaten – zum Beispiel in der Stadt Zürich.

Da lesen wir: «Liebe Bundesräte, an einem Schulreisli im Winter hätte auch der Finanzminister Freude.» Dazu drei Dinge.
› Erstens: Das bundesrätliche Reisli findet jeweils im Hochsommer nach der letzten Sitzung der Regierung vor den grossen Ferien statt. Davos-Kloster verlegt es in den Winter. Das mag originell sein.
› Zweitens: Der Finanzminister hätte daran Freude, weil ein Gratis-Skipass drinliegt. Das mag lustig sein.
› Drittens: DER Finanzminister ist in unserem Fall eine Frau und Bündnerin – Eveline Widmer-Schlumpf, also DIE Finanzministerin. Davos-Klosters macht aus ihr ein Mann. Das ist weder originell noch lustig, sondern peinlich. Oder ist es Absicht?


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

keine

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.



Die Redaktion schliesst den Meinungsaustausch automatisch nach zehn Tagen oder hat ihn für diesen Artikel gar nicht ermöglicht.

Eine Meinung zu

  • am 26.11.2013 um 16:19 Uhr
    Permalink

    Es ist natürlich – lieber Kollege – der Werber Absicht. Denn ohne Absicht tun die klugen Werber nichts. Und Sie, Herr Lehmann, sind bereits auf der Werber Absicht eingegangen und machen für sie Gratis-Werbung. Und ich hiermit auch…

    0

Comments are closed.

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...

Die Schlagzeilen der täglich drei neusten Artikel erhalten Sie nach Wunsch täglich oder wöchentlich.

Vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter abonnieren!

Der Bestätigungslink ist nicht mehr gültig.