Nur knapp ein Fünftel der Ratsmitglieder legen Bezüge aus Nebenjobs offen © Parlamentsdienste 3003 Bern
Welche Interessen vertreten Parlamentarier? Die neue Website von Lobbywatch bringt Licht ins Dunkel © lobbywatch.ch
Parlamentarier-Check: Lobbywatch listet Interessenbindungen, Nebenämter und Einkünfte der National- und Ständeräte auf © lobbywatch.ch

Nur 37 Parlamentarier deklarieren ihre Einkünfte

Red. / 30. Mai 2017 - Die Website lobbywatch.ch zeigt, wer im Parlament transparent ist und wer Nebenämter und Einkünfte lieber verschweigt.

Transparenz wird in National- und Ständerat immer noch klein geschrieben. Nur 37 Parlamentarierinnen und Parlamentarier haben bisher sämtliche Einkünfte aus ihren Interessenbindungen offengelegt – entweder auf Anfrage der Transparenz-Plattform Lobbywatch.ch oder auf ihren eigenen Webseiten. Weitere sieben Ratsmitglieder machten bei einem Teil ihrer Mandate Angaben zu den Einkünften. Welche Parlamentarier Interessenbindungen und Einkünfte offen deklarieren, zeigt eine aktuelle Liste auf der Website von Lobbywatch.

In den vergangenen zwei Jahren haben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier mehr als ein Dutzend Vorstösse abgelehnt, mit denen Interessenbindungen und ihre Einkünfte aus Vereinsmandaten, Verwaltungsratsposten oder Mitgliedschaften in Beiräten offen gelegt werden sollten. Dabei lehnten die Räte auch Vorstösse ab, die eine freiwillige Deklaration von Einkünften möglich gemacht hätten.

Etwas Licht ins Dunkel bringt jetzt die neu gestaltete Website der Transparenz-Plattform Lobbywatch. Mit wenigen Klicks wird hier sichtbar, mit welchen Organisationen und Unternehmen ein Ratsmitglied verbunden ist oder welcher Lobbyistin ein Parlamentarier mit einem Ausweis Zutritt ins Bundeshaus gewährt.

Welche Interessen vertreten Parlamentarier? Die neue Website von Lobbywatch bringt Licht ins Dunkel.

Neu bietet lobbywatch.ch auch Einblick in die Einkünfte der Parlamentsmitglieder. Lobbywatch hat in den vergangenen anderthalb Jahren die Ratsmitglieder aufgefordert, freiwillig ihre Einkünfte aus Nebenämtern zu deklarieren. Diese Angaben erscheinen nun auf der Website bei den jeweiligen Mandaten der Ratsmitglieder. Alle Angaben werden laufend aktualisiert.

Parlamentarier-Check: Lobbywatch listet Interessenbindungen, Nebenämter und Einkünfte der National- und Ständeräte auf.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine.

Weiterführende Informationen

SRF-«Tagesschau» vom 27.5.2017: «Wenig Transparenz in Bundesbern»
Transparenz-Liste 2017 von Lobbywatch

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Ihre Spende macht es möglich:

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto für Stiftung SSUI, Jurablickstr. 69, 3095 Spiegel BE
IBAN CH0309000000604575581 (SSUI)
BIC/SWIFT POFICHBEXXX, Clearing: 09000

Ihre Spenden können Sie bei den Steuern abziehen.

Einzahlungsschein anfordern: kontakt@infosperber.ch (Postadresse angeben!)

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein. Wir gestatten keine Meinungseinträge anonymer User. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern. Meinungen schalten wir neu 9 Stunden nach Erhalt online, damit wir Zeit haben, deren Sachlichkeit zu prüfen. Wir folgen damit einer Empfehlung des Presserats. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge, welche andere Personen, Institutionen oder Unternehmen beleidigen oder unnötig herabsetzen, oder sich nicht auf den Inhalt des betreffenden Beitrags beziehen, zu kürzen, nicht zu veröffentlichen oder zu entfernen. Über Entscheide der Redaktion können wir keine Korrespondenz führen. Zwei Meinungseinträge unmittelbar hintereinander sind nicht erlaubt.