Frohe Nachricht für Statin-Schlucker

Urs P. Gasche © Peter Mosimann
Urs P. Gasche / 01. Jan 2019 - Viele, die noch keinen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten, können ihre Cholesterin-Senker absetzen.

Besonders viele ältere Menschen, die vorsorglich Statine einnehmen, um ihre Cholesterin-Werte zu senken, können damit aufhören und werden so von zahlreichen Nebenwirkungen verschont. «Vermutlich bräuchten nur halb so viele Menschen, die noch nie einen Herzinfarkt hatten, ein Statin», erklärte Professor Milo Puhan von der Universität Zürich.

Puhan war Leiter einer Studie, die Anfang Dezember in den «Annals of Internal Medicine» veröffentlicht wurde.

Bei Menschen, die noch nie einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall hatten, können Statine nur wenige solche Ereignisse verhindern. Statine haben jedoch bei längerer Einnahme erhebliche Nebenwirkungen. Sie reichen von Muskelschmerzen, Übelkeit, Magen- und Darmproblemen bis zu Kopfschmerzen, erhöhtem Blutdruck, Leber- und Nierenschäden.

Diese Nebenwirkungen sind gemäss der neuen Studie höher zu gewichten als die geringe Vermeidung eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls. Die heutigen Richtlinien zur Einnahme von Statinen würden diese Nebenwirkungen ausklammern.

Besonders wer nicht raucht und keine stark erhöhten Blutdruck- und Cholesterinwerte hat, setzt Statine mit Vorteil ab oder fängt nicht damit an. Dies gilt ganz besonders für alle, die sich körperlich genügend bewegen.

-------------------

********************************************************

Infosperber-DOSSIER: «Für die Gesundheit vorsorgen»

********************************************************

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Ihre Spende macht es möglich:

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto für Stiftung SSUI, Jurablickstr. 69, 3095 Spiegel BE
IBAN CH0309000000604575581 (SSUI)
BIC/SWIFT POFICHBEXXX, Clearing: 09000

Ihre Spenden können Sie bei den Steuern abziehen.

Einzahlungsschein anfordern: kontakt@infosperber.ch (Postadresse angeben!)

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein. Wir gestatten keine Meinungseinträge anonymer User. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern. Meinungen schalten wir neu 9 Stunden nach Erhalt online, damit wir Zeit haben, deren Sachlichkeit zu prüfen. Wir folgen damit einer Empfehlung des Presserats. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge, welche andere Personen, Institutionen oder Unternehmen beleidigen oder unnötig herabsetzen, oder sich nicht auf den Inhalt des betreffenden Beitrags beziehen, zu kürzen, nicht zu veröffentlichen oder zu entfernen. Über Entscheide der Redaktion können wir keine Korrespondenz führen. Zwei Meinungseinträge unmittelbar hintereinander sind nicht erlaubt.