maurer

«Wir rollen die Seidenstrasse für Sie aus.» © Patrick Chappatte in «Le Temps»

Ueli Maurer in China

Red. /  -


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Keine.

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581

2 Meinungen

  • am 3.05.2019 um 20:40 Uhr
    Permalink

    Chappatte illustriert wieder mal sehr treffend eine politische Situation. Hier die bodenlose Naivität eines Ueli Maurers – selber eine Ikone der Naivität vieler Schweizer …- angesichts der unter den Teppich gerollten Unterdrückung vieler Völker – Uiguren, Tibeter …. – durch einen den Chinesischen Macht-Apparat , der jegliche echte demokratische Regung unterdrücken muss (demnächst mit in allen Strassen aufgestellten Gesichts-Erkennung – Kameras zum Aufspüren von «asozialen Elementen» …). Aber ist diese Naivität echt ? Sie kann auch vorgetäuscht sein, um das Klingeln in Schweizer Geldbeutel nicht zu gefährden – Business über Alles.

    0

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...

Die Schlagzeilen der täglich drei neusten Artikel erhalten Sie nach Wunsch täglich oder wöchentlich.

Vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter abonnieren!

Der Bestätigungslink ist nicht mehr gültig.