ClintonTrumpa

- © Patrick Chappatte in «Le Temps, Suisse»

Sorgen um Hillary Clintons Gesundheit

Red. /  -


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

keine

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581


Der Meinungsaustausch wird nach zehn Tagen automatisch beendet. Oder er wurde zu diesem Artikel gar nicht ermöglicht.

Eine Meinung zu

  • am 20.09.2016 um 06:03 Uhr
    Permalink

    Ich rätsele und rätsele, was dieser Cartoon mir sagen will. Hillary ist fast gesund, aber Trump liegt im Sterben????

    0

Comments are closed.

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...