Snowden_Fluchta

«Willkommen in der freien Welt» © Chappatte in «NZZ am Sonntag»

Edward Snowden und Putins giftige Gastfreundschaft

Red. /  -

Weiterführende Informationen


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

keine

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581


Der Meinungsaustausch wird nach zehn Tagen automatisch beendet. Oder er wurde zu diesem Artikel gar nicht ermöglicht.

2 Meinungen

  • am 3.07.2013 um 11:50 Uhr
    Permalink

    Der heldenhafte Snowden nun zum Pfand verkommen, sehr traurig!
    Die Schweiz sollte dem Mann Asyl gewähren, die Verhandlungen mit den USA sind sowieso schwierig.

    0
  • am 3.07.2013 um 14:14 Uhr
    Permalink

    Richtig, die Schweiz sollte dem Mann Asyl gewähren. Snowden ist ein moderner Held und Bürgerrechtler. Er braucht den Schutz , den Schutz der freiheitlichen und demokratischen Grundordnung.

    0

Comments are closed.

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...