Grippesaison

In ihrem Bulletin stellt das BAG die neuste Inseratenkampagne vor. © ss

BAG wendet sich an die falsche Adresse

upg /  In Inseraten fragt das Bundesamt für Gesundheit: Sind Sie bereit für die Grippesaison? Am wenigsten bereit ist diesmal die Pharma.

Das Bundesamt für Gesundheit sorgt mit ihren neusten Inseraten für unfreiwilligen Humor. Denn nicht bereit zum Start der Influenza-Saison ist diesmal in erster Linie die Pharmaindustrie.
«Der zweitgrösste Hersteller von Grippeimpfstoffen ist mit den Lieferungen im Verzug», titelte die «NZZ am Sonntag». Im Herstellungsprozess hatten sich Fehler eingeschlichen. Die Schweizer und deutschen Gesundheitsbehörden mussten den Verkauf teilweise sogar verbieten.
Wie die deutsche Tagesschau berichtete, hat der italienische Gesundheitsminister Renato Balduzzi den Pharmakonzern Novartis beim Treffen mit mehreren hochrangigen Vertretern des Konzerns scharf angegriffen. Novartis habe schon im Juli von möglichen Problemen bei den Impfstoffen gewusst, die Behörden aber nicht ausreichend darüber informiert.


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Keine

Zum Infosperber-Dossier:

Pillen

Die Politik der Pharmakonzerne

Sie gehören zu den mächtigsten Konzernen der Welt und haben einen grossen Einfluss auf die Gesundheitspolitik.

Niesen_richtig

Grippe und Influenza: Richtig niesen

Gegen Erkältungen nützt Impfen nichts. Zum Vermeiden einer Influenza ist die Wirkung umstritten.

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.

IBAN: CH 0309000000604575581

Ihre Meinung

Lade Eingabefeld...