wilders

Entgegen vielen Prognosen erhielt der Rechtspopulist Geert Wilders in den Niederlanden nur 13,1 %. © snopes

Rechtspopulismus 2017: Wo und unter welchem Namen?

Christian Müller /  Wahljahr in Europa. Wird die EU überleben? Oder wider Erwarten gestärkt? Entscheidend wird die Stärke der Rechtspopulisten sein.

In Europa ist das Jahr 2017 ein Wahljahr. Mehrere Länder, allen voran die Niederlande, Frankreich und Deutschland, haben mit den Wahlen langfristige Entscheidungen gefällt oder werden sie noch fällen. Die brisante Frage dabei ist, wie stark sich die rechtspopulistischen Parteien politisch einzubringen vermögen und – im Falle eines starken Vormarsches – die EU in Gefahr bringen können.

Doch was sind eigentlich Rechtspopulisten? Unter welchen Namen treten sie auf und wo sind sie besonders stark? Die (deutsche) Bundeszentrale für politische Bildung bpb hat eine Karte von Europa erstellt, auf der die verschiedenen Länder angeklickt werden können, um die nötigsten Informationen zu erhalten. Aufgeführt sind dort rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien – darunter auch die Schweizerische Volkspartei SVP. Richtigerweise wird dort auch aufgeführt, aufgrund welcher Kriterien die Einschätzung als «rechtspopulistisch» oder «rechtsextrem» erfolgt.

Diese Karte zum Anklicken kann auch hier sichtbar gemacht und konsultiert werden.


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Keine.

Zum Infosperber-Dossier:

Bildschirmfoto20160221um09_23_46

Rechtsextreme in Europa

Arbeitslosigkeit, Immigration und zunehmende Kluft zwischen Arm und Reich sind Nährboden für Extremismus.

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.



Die Redaktion schliesst den Meinungsaustausch automatisch nach zehn Tagen oder hat ihn für diesen Artikel gar nicht ermöglicht.

Die Schlagzeilen der täglich drei neusten Artikel erhalten Sie nach Wunsch täglich oder wöchentlich.

Vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter abonnieren!

Der Bestätigungslink ist nicht mehr gültig.