Bildschirmfoto20171225um13_26_57

Das Auspacken der Geschenk bringt manche Überraschungen © cc

Satirischer Rücklick auf den Heiligen Abend

Red. /  Keiner hat das Treffen der Familien und die vielen Geschenke so gut parodiert wie Loriot mit seinen «Weihnachten bei Hoppenstedts».

Sehen Sie «Weihnachten bei Hoppenstedts» aus dem Jahr 1997:


Themenbezogene Interessenbindung der Autorin/des Autors

Keine

War dieser Artikel nützlich?
Ja:
Nein:


Infosperber gibt es nur dank unbezahlter Arbeit und Spenden.
Spenden kann man bei den Steuern in Abzug bringen.



Die Redaktion schliesst den Meinungsaustausch automatisch nach zehn Tagen oder hat ihn für diesen Artikel gar nicht ermöglicht.