Der ordoliberale Gerhard Schwarz

Gerhard Schwarz

«Ordoliberale Prinzipientreue» propagierte Schwarz jahrelang in der NZZ und bis März 2016 bei Avenir Suisse

iw

«Wir waren noch nie näher bei einem Atomkrieg»

Urs P. Gasche / 02. Sep 2017 - Urs Schöttli, langjähriger NZZ-Korrespondent in Asien, ortet die Gefahr weniger in abfangbaren Raketen Nordkoreas als in Pakistan.

Christian Müller

> Kommentar

Auch die Bildung soll zum privaten Business werden

Christian Müller / 05. Feb 2017 - Der avenirsuisse-Vordenker Gerhard Schwarz plädiert für ein Bildungssystem nach USA-Vorbild. Das Geld entscheidet, wer weiterkommt.

Gerhard Schwarz, kaufen Sie häufiger selber ein!

Urs P. Gasche / 08. Jan 2017 - Sie sind ex-NZZ-Redaktor, ex «Avenir Suisse»-Direktor und «Ordnungspolitiker» und ignorieren, dass ein Markt Transparenz braucht.

Rudolf Strahm

> Kommentar

Gerhard Schwarz: Ein brillanter Marktgläubiger

Rudolf Strahm / 28. Jan 2016 - 16 Jahre prägte er den NZZ-Wirtschaftsteil. Seit 5 Jahren führt er die Konzerne-finanzierte «Avenir Suisse» – noch bis Ende März.

Die Freiheit, die ich meine ...

Christian Müller / 05. Jan 2016 - Freiheit – ein Luxus, den sich nicht alle leisten können, wie Marx einmal meinte? AvenirSuisse glaubt zu wissen, was Freiheit ist.

«Ohne Wachstum kein Fortschritt»: Schwachsinn

Urs P. Gasche / 06. Jan 2015 - Die Kritik am Wirtschaftswachstum nimmt zu. Deshalb verteidigt sich der Wirtschaftsverband Economiesuisse mit einer Streitschrift.

Der neuste Unsinn des Gerhard Schwarz

Christian Müller / 23. Dez 2014 - Der Direktor von Avenir Suisse argumentiert in einer Kolumne gegen neue Regulierungen. Er tut es wider besseres Wissen.

Kurt Marti

> Sperberauge

Avenir Suisse ist nur halbwegs grün

Kurt Marti / 05. Nov 2014 - Für eine restriktive Raumplanung, gegen eine ökologische Steuerreform. Avenir Suisse pflegt den Widerspruch.

«Avenir Suisse»-Chef versteht die Welt nicht mehr

Kurt Marti / 26. Okt 2013 - Wer austeilt, sollte auch einstecken können. Nicht so Gerhard Schwarz, Direktor der neoliberalen Denkfabrik «Avenir Suisse».

Rudolf Strahm

> Kommentar

KMU fühlen sich von Gerhard Schwarz provoziert

Rudolf Strahm / 30. Sep 2013 - Die Direktion des Gewerbeverbands attackiert «Avenir Suisse», weil diese einseitig ein Loblieb auf Grosskonzerne singe.

Deza-Direktor knöpft sich Gerhard Schwarz vor

Urs P. Gasche / 02. Aug 2013 - Martin Dahinden muss der Kragen geplatzt sein. Der Chefbeamte wirft Schwarz in der NZZ vor, «sachlich verfehlt» zu argumentieren.

Christian Müller

> Sperberauge

Gerhard Schwarz erklärt sich selbst

Christian Müller / 25. Jul 2013 - Gerhard Schwarz, «Avenir Suisse»-Direktor, blickt hinter die Psychologie seiner eigenen Argumentation.

Die Irrlehre des Gerhard Schwarz zum Wachstum

Urs P. Gasche / 24. Jul 2013 - Ohne Wirtschaftswachstum gäbe es keinen technischen Fortschritt mehr, behauptet der «Avenir Suisse»-Direktor und Ex-NZZ-Redaktor.

Marktgläubige Avenir Suisse ruft nach dem Staat

Kurt Marti / 20. Apr 2013 - Der neoliberale Think-Tank der Wirtschaft beklagt das Versagen des Strommarktes und verlangt «rigorosere Naturschutzbestimmungen».

Der neoliberalen Ideologie auf den Zahn gefühlt

Jürg Müller-Muralt / 16. Dez 2012 - Die Kolumnen von Rudolf H. Strahm konfrontieren die neoliberale Ideologie mit der produzierten Wirklichkeit.

Christian Müller

> Kommentar

G.S.: «... ginge es den Frauen besser als heute»

Christian Müller / 17. Sep 2012 - Gerhard Schwarz über den Demokratismus, den Ökologismus, den Feminismus und andere neue Ismen. Eine Rede auf der Prager Burg.

Christian Müller

> Kommentar

Das Märchen von der schädlichen Quersubvention

Christian Müller / 01. Aug 2012 - Ein Sommerthema: Der argumentativ oft falsch eingesetzte Begriff gehört hinterfragt. Nicht jede Quersubvention ist des Teufels.

Christian Müller

> Kommentar

Wenn Gerhard Schwarz die Idee der Freiheit erklärt

Christian Müller / 15. Jul 2012 - Die freie Marktwirtschaft erzeuge immer mehr Brote und sei deshalb sozial, sagt der Chef von Avenir Suisse. Gut gebrüllt, Löwe!

NZZ-Schwarz: «Ein demokratisches Ärgernis»

Red. / 29. Apr 2012 - Bei der erfolgreichen Zweitwohnungsinitiative seien die Betroffenen überstimmt worden. Die ideologische Sicht des Gerhard Schwarz.

Die Piusbruderschaft des hl. Marktes und die NZZ

Kurt Marti / 23. Mär 2012 - Die Avenir Suisse propagiert die Privatisierung staatlicher Unternehmen wie SBB und Post. Sie sollte die NZZ genauer lesen.

Der ideologische Überbau der NZZ

Kurt Marti / 16. Feb 2012 - Der Historiker Niall Ferguson referierte am Schweizerischen Institut für Auslandforschung, dem ideologischen Überbau der NZZ.

An der Medienfront: die libertäre Einsatztruppe

Robert Ruoff / 23. Dez 2011 - In der verschärften Krise ist die «Operation BaZ» ein Vorstoss für die Vorherrschaft der Marktmacht über die Demokratie.