Gesundheitskosten

Logo Symbol Apotheken

Jeden achten Franken geben wir für Gesundheit aus – mit Steuern und Prämien. Der Nutzen ist häufig zweifelhaft.

Bündner Apothekerverein
Seite wechseln:
  • 1
  • 2

Pharmakonzerne profitieren von einem Wucher-Kurs

Urs P. Gasche / 22. Apr 2017 - Infosperber hatte es im letzten August angeprangert. Jetzt zieht der K-Tipp nach: BAG gewährt Pharma weiterhin Euro-Kurs von 1.28.

NZZaS schweigt über die Gründe der Ärzteschwemme

Urs P. Gasche / 03. Apr 2017 - Immerhin bezeichnet die Zeitung den Ärztemangel in der Schweiz als eine «Mär». Infosperber hatte schon lange darauf hingewiesen.

«Rätselhafte» Kostenunterschiede pro Patient

Urs P. Gasche / 27. Mrz 2017 - Die mitgliederstärkste Krankenkasse Helsana hat ihre Statistiken ausgewertet. Gesundheitspolitiker können ein paar Dinge lernen.

Mit weniger Prämien das gleiche Alter erreichen

Urs P. Gasche / 15. Mrz 2017 - Höhere Prämien und Gesundheitsausgaben verlängern in der Schweiz das Leben nicht. Das zeigt ein Vergleich zwischen BE und SG.

Brisante Aussagen blieben ohne Antworten

Urs P. Gasche / 20. Okt 2016 - Zu den steigenden Gesundheitskosten gab es in einer kürzlichen «Arena» klare Voten, die leider verpufften.

Klartext zu den steigenden Kassenprämien

Urs P. Gasche / 26. Sep 2016 - Es wimmelt von faulen Ausreden und Halbwahrheiten. Kaum jemand wagt es, das Übel der Kostenexplosion an der Wurzel zu packen.

Die SP betreibt einseitig Krankenkassen-Bashing

Urs P. Gasche / 13. Sep 2016 - Die Kassen seien die Hauptschuldigen an den steigenden Prämien, verbreitet die SP. Kritische Fragen an Nationalrätin Barbara Gysi.

Aspirin-Preise, die Kopfweh machen

Urs P. Gasche / 07. Sep 2016 - Preise für Aspirin können Pharmafirmen ohne staatlichen Einfluss festlegen. In der Schweiz verlangt Bayer viel mehr als anderswo.

Prämien: SP-Maillard folgt Idee von FDP-Couchepin

Urs P. Gasche / 26. Jul 2016 - Die Kantone sollen ein medizinisches Überangebot schaffen können – dann aber den Einwohnern auch höhere Prämien schmackhaft machen.

Gesundheitskosten: Die Alten als faule Ausrede

Urs P. Gasche / 07. Mai 2016 - Für ständig steigende Gesundheitskosten ist der «demografische Wandel nicht entscheidend», schreibt nach Infosperber auch die NZZ.

Gleich viele Tote trotz Milliarden für Medikament

Urs P. Gasche / 09. Nov 2015 - Die teuren Cholesterin-Senker Ezetrol und Inegy bescherten dem Pharmakonzern MSD Milliarden, ohne einen Todesfall zu verhindern.

Kosten: Mythos des fordernden Patienten entlarvt

Mireille Mata / 02. Mrz 2015 - Ärzte und Gesundheitspolitiker schieben den schwarzen Peter für die hohen Kosten gerne den PatientInnen in die Schuhe. Zu Unrecht.

Medikamente verschlingen einen Viertel der Prämien

Urs P. Gasche / 03. Jan 2015 - Der Anteil der Arzneimittel an den Kosten der Grundversicherung bleibt in der Schweiz europaweit am höchsten.

Verhasste Staatsmedizin gut für Kriegs-Veteranen

Martina Merten / 06. Nov 2014 - Der Gesundheitsökonom Professor Uwe Reinhardt von der Princeton University erklärt, warum das US-Gesundheitssystem ein Murks ist.

Politik verleitet Mediziner zum Geldverschwenden

Urs P. Gasche / 24. Okt 2014 - Das Parlament redet vom Kostensparen, hält aber an Anreizen zur Verschwendung fest. Ein Beispiel sind Knie-Arthroskopien.

«Nur dumme Kassen machen noch Jagd auf Junge»

Urs P. Gasche / 13. Okt 2014 - Der Risikoausgleich macht die «Jagd» auf Junge und Gesunde zum Verlustgeschäft – und das schon lange.

«Jagd auf ältere Frauen, die im Spital waren»

Urs P. Gasche / 14. Aug 2014 - Nur dumme Krankenkassen machen noch Jagd auf gesunde Junge. Denn mit ihren jungen Mitgliedern fahren die Kassen Verluste ein.

Günstigere Prämien dank Ausschluss teuerster Medis

Urs P. Gasche / 30. Jun 2014 - In den USA können Kassen Pharmafirmen in die Knie zwingen. Bei uns herrscht bei den Medikamenten eine staatliche Zwangswirtschaft.

Regierungsrat paktierte mit schamlosem Chirurgen

Urs P. Gasche / 22. Dez 2013 - Dossier von Whistleblowern ignorierte er. Noch heute behauptet er, es sei alles sauber gelaufen: CVP-Regierungsrat Bernhard Koch.

Tritt fassen im Leben mit heissem Draht zur Klinik

Christian Bernhart / 04. Dez 2013 - Der Kanton Bern will die zu hohe Bettenzahl in psychiatrischen Kliniken abbauen. Dafür braucht es betreute Wohnheime (2. Teil).

Ein Herzchirurg, der das System schamlos ausnützt

Urs P. Gasche / 18. Nov 2013 - Er ritzt das Gesetz, um Kohle zu machen. Und er schmuggelt eine Leiche. «Das Magazin» veröffentlicht eine beispielhafte Recherche.

«Das Gesundheitssystem braucht radikale Reform»

Urs P. Gasche / 26. Okt 2013 - Spitäler, Ärzte und Apotheken verteidigen ihre Pfründe und Privilegien. Die Politiker versagen. Das sagte er vor 30 Jahren voraus.

Hohe Kosten bringen keine bessere Gesundheit

Red. / 26. Sep 2013 - Dieses Video erklärt in 4 Minuten, warum die exorbitanten Gesundheitskosten in den USA wenig bringen. (in US-english).

Roche-CEO Severin Schwan verbreitet Unwahrheiten

Urs P. Gasche / 11. Sep 2013 - Dank sinkenden Medikamentenpreisen würden die Prämienzahler entlastet, behauptet der Konzern-Chef. Das Gegenteil ist wahr.

«Preis-Deal mit Roche ist gesetzwidrig»

Urs P. Gasche / 03. Sep 2013 - Mauschelei zwischen Gesundheitsbehörden und Pharmaindustrie. Das Bundesamt für Gesundheit segnet fiktive Verkaufspreise ab.

Die Risiken des Ärztebooms tragen die Patienten

Urs P. Gasche / 25. Okt 2012 - Gesundheitsminister Alain Berset zieht die Notbremse. Doch Santésuisse kritisiert den Zulassungsstopp im Chor mit den FMH-Ärzten.

Billig-Krankenkassen werden zu teuren Kassen

Urs P. Gasche / 23. Okt 2012 - Folgen des neuen Risikoausgleichs unter Kassen: Viele ältere Spitalpatienten sind für die Kassen seit diesem Jahr ein Geschäft.

Spitäler: Zu viele Todesfälle nach Operationen

Urs P. Gasche / 17. Okt 2012 - Schweizer Spitäler schneiden schlechter ab als die in Holland, Schweden oder Finnland. Spitze ist die Schweiz nur bei den Kosten.

An steigenden Kosten sind nicht die Alten schuld

Urs P. Gasche / 11. Jul 2012 - Entgegen der verbreiteten Meinung ist die Explosion der Gesundheitskosten nicht mir der Alterung der Bevölkerung zu rechtfertigen.

Otto Ineichen schnürte Gesundheits-Sofortpaket

Urs P. Gasche / 06. Jun 2012 - Vor drei Jahren wollte FDP-Nationalrat Otto Ineichen mit einem konkreten, überparteilichen Programm 1,5 Milliarden Kosten sparen.

«Freie Arztwahl» steht gar nicht auf dem Spiel

Urs P. Gasche / 23. Mai 2012 - Der «Verein für freie Arztwahl» vernebelt die Realität, um die Förderung von Qualitäts-Netzwerken in der Abstimmung zu bodigen.

So lullt die Pharma Parlamentarier ein

Urs P. Gasche / 15. Mai 2012 - Einige Parlamentarier der SVP, FDP und CVP plappern nach, was ihnen die Pharma vorlegt. Dafür finanziert die Pharma diese Parteien.

BR Berset könnte Tausende Todesfälle vermeiden

Urs P. Gasche / 03. Mai 2012 - Patienten- und Konsumentenorganisationen der ganzen Schweiz fordern elektronische Patienten-Dossiers, die ihren Namen verdienen.

Medikamente: Millionen gesetzwidrig verpulvert

Urs P. Gasche / 12. Apr 2012 - Die Kassen müssen unter völlig identischen Medikamenten – gesetzwidrig – auch die teuren zahlen. Doch sie können sich nicht wehren.

Fiktive Pillen-Preise sollen das Ausland täuschen

Urs P. Gasche / 26. Mrz 2012 - Das Bundesamt für Gesundheit bewilligt Preise fürs Schaufenster – mit Kickbacks für die Krankenkassen.

Kostspieliger Kompromiss mit den Pharmafirmen

Urs P. Gasche / 21. Mrz 2012 - Bundesrat Alain Berset schöpft enorme Währungsgewinne von Pharmafirmen nicht ab. Doch er widersetzt sich deren Extremforderungen.

Pharmalobby schiesst Eigentor

Urs P. Gasche / 27. Feb 2012 - Schweizer Pharmafirmen feilschen immer noch um einen Vorzugs-Wechselkurs, während Pharma-Importeure munter absahnen.

Pharmafirmen setzen Bundesrat Berset unter Druck

Urs P. Gasche / 21. Feb 2012 - Wegen des starken Frankens fordern sie höhere Medikamentenpreise. Die Importeure haben schon 500 Millionen Währungsgewinne gemacht.

Personalisierte Medizin ist ein «PR-Kampfbegriff»

Kurt Marti / 10. Feb 2012 - Kritiker sprechen offen von «leeren Versprechungen». Personalisierte Medizin heisst das neue Zauberwort der Gentech-Industrie.

Das «beste Gesundheitssystem» wird zum Lazarett

Urs P. Gasche / 30. Jan 2012 - Das Schüren von Angst macht krank. Ärzte wissen das. Trotzdem malen ihre Fachgesellschaften schwarz und machen Gesunde zu Kranken.

Lackmusprobe für Bundesrat Alain Berset

Urs P. Gasche / 25. Jan 2012 - Die Pharmaindustrie lobbyiert für höhere Medikamentenpreise. Der starke Franken mache ihr zu schaffen – in Wahrheit profitiert sie.

Organspenden sind auch ein lukratives Geschäft

Gabriele Goettle / 17. Jan 2012 - Der Kritiker von Organspenden und Sachbuchautor Richard Fuchs prangert an, wie nach dem Hirntod mit Patienten verfahren wird.

Schmerz- und Magenmittel billiger im Discounter

Urs P. Gasche / 05. Jan 2012 - Apotheken und Drogerien kämpfen mit fragwürdigen Argumenten gegen den Verkauf rezeptfreier Medikamente bei Grossverteilern.

Komplementärmedizin: Von Erfolgen bis Hokuspokus

Red. / 05. Jan 2012 - Ein Buch, das alternative Methoden – und auch die Schulmedizin – ohne Vorurteile beurteilt, mit allen Vor- und Nachteilen.

Wiederholungstäterin «Gesundheit Sprechstunde»

Otto Hostettler / 14. Dez 2011 - Die TV-Sendung «Gesundheit Sprechstunde» auf SF 1 hat wieder einmal Schleichwerbung betrieben – ohne spürbare Konsequenzen.

Hinter Hanfverbot stehen Wirtschaftsinteressen

Ruth Zwahlen/Annemarie Meyer / 13. Dez 2011 - Der US-Bundesstaat versucht den medizinischen Gebrauch von Marihuana in Kalifornien trotz Volkes Wille zu verhindern.

Tödliche Pillen: Pharma-Verfilzung macht's möglich

Andreas Keusch / 10. Nov 2011 - Der Skandal um das Diabetes-Medikament Mediator entlarvt den Filz zwischen Pharma und Behörden: Ein hart recherchierter Arte-Film.

Behandlungen in Spitälern gleichen einer Lotterie

Urs P. Gasche / 04. Nov 2011 - Wie intensiv behandelt wird, hängt oft weniger von der Diagnose ab als vom Arzt und den Spitälern. Begründen müssen sie das nicht.

Faktencheck zur Gesundheits-Arena

Urs P. Gasche / 23. Sep 2011 - Nach jeder Arena sollte ein Faktencheck aufdecken, wer welchen Unsinn erzählte oder mit irreführenden Fakten argumentierte.

SP auch im Nationalrat auf Seite der Spezialärzte

Urs P. Gasche / 23. Sep 2011 - Bessere Behandlungen in Ärztenetzwerken lehnt die SP ab. Damit setzt sie sich mit den hochbezahlten Spezialärzten ins gleiche Boot.

Ärzte geben Verhütungspillen mit doppeltem Risiko

Mireille Mata / 19. Sep 2011 - Erfolg des Pharmamarketings: Frauen erhalten häufiger moderne und teure Verhütungspillen – trotz doppelt so hohem Thromboserisiko.

Weniger Komplikationen – viel tiefere Kosten

Prof. Tilman Slembeck / 05. Sep 2011 - Die Fallpauschalen in Spitälern könnten die Zahl von Komplikationen verringern – sofern diese in den Pauschalen inbegriffen sind.

Die Brustkrebs-Früherkennung nützt fast nichts

Urs P. Gasche / 23. Aug 2011 - In den Industrieländern sterben immer weniger Frauen an Brustkrebs – mit oder ohne Mammo-Screening-Programme.

«Ärzte und Spitäler machen viel Unnötiges»

Red. / 19. Aug 2011 - Mit Unnötigem können sie ihre Einnahmen optimieren, weil die finanziellen Anreize falsch sind. Das kritisiert ein neues Buch.

Neue Spital-Pauschalen brauchen Qualitätskontrolle

Urs P. Gasche / 13. Aug 2011 - Wir Schweizer verbringen fast doppelt so viele Tage im Spital wie die Holländer. Warum? Antwort von Gesundheitsdirektor Conti.

Die Alzheimer-Forschung ist bisher gescheitert

Urs P. Gasche / 06. Aug 2011 - Eine Enttäuschung folgt der anderen. Auch Ratschläge zum Vermeiden der Demenz sind umstritten. Jetzt fordern Experten ein Umdenken.

Gentechnik gegen Krankheiten bisher ein Riesenflop

Urs P. Gasche / 10. Jul 2011 - Die grossmundigen Versprechen der Gen-Lobby haben sich trotz Milliarden von Pharma- und Steuergeldern weitgehend in Luft aufgelöst.

SP-Maillard fordert Pharmakonzern Roche heraus

Urs P. Gasche / 08. Jul 2011 - Der Waadtländer Gesundheitsdirektor empfiehlt allen Augenärzten, ein Medikament für einen nicht zugelassenen Zweck zu verwenden.

Protest wegen überrissener Medikamentenpreise

Red. / 07. Jun 2011 - Für ein Medikament müssen Schweizer Kassen jährlich 128 Millionen mehr zahlen als die deutschen. Das führt zu heftigen Reaktionen.

Pierre Boillat kritisiert Santésuisse, SP und SVP

Urs P. Gasche / 01. Jun 2011 - «Die SP will die Gesundheitskosten steigen lassen, damit eine Einheitskasse bessere Chancen hat», sagt der Gesundheitspolitiker.

Seite wechseln:
  • 1
  • 2