Streit um die Psychotherapie

Praxis Psychotherapie

Der Konflikt zwischen Ärzten und Psychologen ist fast so alt wie die Psychotherapie selbst.

cc

Von der nichtärztlichen zur psychologischen Psychotherapie

Walter Aeschimann / 17. Jul 2019 - Der Kampf um die gesetzliche Regelung dauerte mehr als zwei Jahrzehnte. Nun definieren Beamte in Bundesbern die Psychotherapie.

Der Streit um die Deutungsmacht der Psychotherapie

Walter Aeschimann / 05. Jul 2019 - Ist Psychotherapie eine heilende Kunst und Geisteswissenschaft oder eine naturwissenschaftliche und ökonomische Disziplin?

Delegierte Psychotherapie – eine organisatorische Sonderform

Walter Aeschimann / 23. Jun 2019 - Die delegierte Psychotherapie entstand aus einer Not. Das System funktionierte, bis sich eine Krankenkasse querstellte.

Zwei Verbände streiten sich

Walter Aeschimann / 17. Jun 2019 - Ein zweiter Verband, die «Vereinbarung» und die juristische Anerkennung der Psychotherapie als wissenschaftlicher Beruf.

Die Popularisierung der Psychotherapie

Walter Aeschimann / 09. Jun 2019 - Der Psychoboom der 1970er-Jahre, die Beliebigkeit der Angebote und die Gründung einer psychotherapeutischen Standesorganisation.

Die Politisierung der Psychotherapie

Walter Aeschimann / 02. Jun 2019 - Wilhelm Reich, das «Kränzli» um Paul Parin und das Psychoanalytische Seminar Zürich (PSZ).

Die Geschichte der Psychotherapie

Walter Aeschimann / 16. Mai 2019 - Ein kurzer historischer Abriss der verschiedenen psychotherapeutischen Strömungen, Denkrichtungen und Methoden von 1900 bis 1970.

Walter Aeschimann

> Kommentar

Der Streit zwischen Ärzten und Psychologen schwelt schon lange

Walter Aeschimann / 28. Apr 2019 - Psychologen und ihre Verbände intervenieren wieder einmal beim Bundesrat. Sie wollen keine Anhängsel der Ärzte mehr sein.