Die Politik der Stromkonzerne

Stromleitung

Elektrizitätsgesellschaften verdienen am Verkaufen von möglichst viel Strom. Es braucht endlich andere Anreize.

derkamener/flickr/cc
Seite wechseln:

Alpiq ist weiterhin auf Schrumpfkurs

Hanspeter Guggenbühl / 05. Mrz 2014 - Als Stromproduzentin fuhr die Alpiq im schrumpfenden Strommarkt Milliardenverluste ein. Jetzt setzt sie aufs Stromsparen.

Kraftwerk ohne Leitung

Hanspeter Guggenbühl / 04. Mrz 2014 - Ab 2018 soll das Walliser Kraftwerk Nant de Drance Elektrizität erzeugen. Doch der nötige Ausbau des Stromnetzes hängt in der Luft.

Opfer von Steuerflucht: Schulkinder und Kirche

Kurt Marti / 28. Feb 2014 - Am Wochenende findet in Olten eine Referendums-abstimmung zum Budget 2014 statt. Brisant sind die strompolitischen Hintergründe.

Verhandlungen über Stromvertrag ausgesetzt

Hanspeter Guggenbühl / 12. Feb 2014 - Nach sieben Jahren gibt es eine Verhandlungspause zum bilateralen Stromvertrag mit der EU. Das ändert wenig.

Bund publiziert Gefälligkeitsstudie für Stromlobby

Kurt Marti / 30. Jan 2014 - Statt der Strombranche auf den Zahn zu fühlen, produzierte der Bund eine Studie, die von den wirklichen Problemen ablenkt.

Strommarkt bringt Verlust für Stadtzürcher EW

Hanspeter Guggenbühl / 29. Jan 2014 - Stromflut und Marktöffnung drücken aufs Geschäft: Das EWZ verkauft ab 2014 den Grossteil seiner Stromproduktion mit Verlust.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Die Angst der Stromlobby vor der «Insel»

Hanspeter Guggenbühl / 14. Jan 2014 - Das angekündigte Stromabkommen mit der EU hat vor allem ein Ziel: das Geschäftsmodell des weiträumigen Stromaustauschs zu retten.

Steiniger Weg zum europäischen Strommarkt

Hanspeter Guggenbühl / 14. Jan 2014 - Ein Abkommen mit der EU soll der Schweiz die Teilnahme am europäischen Strommarkt ermöglichen. Doch der Weg bleibt steinig.

Wie die Axpo vom verzerrten Strommarkt profitiert

Hanspeter Guggenbühl / 19. Dez 2013 - Trotz tiefen Preisen macht der Stromproduzent Axpo Gewinn. Er profitiert vom Strommarkt, der durch Subventionen verfälscht ist.

Brisanter Brennstoff für deutschen Strom

Natalie Perren / 27. Nov 2013 - Deutschland produziert Strom mit Kohle aus aller Welt. Mit verheerenden Folgen. Der Bergbau zerstört die Natur und tötet Menschen.

Grosser Andrang auf den verzerrten Strommarkt

Hanspeter Guggenbühl / 26. Nov 2013 - Der Anteil der grossen Schweizer Stromverbraucher, die vom Monopol in den Markt wechseln, wird sich 2014 verdoppeln.

BaZ und Weltwoche: Die Sprachrohre der Stromlobby

Kurt Marti / 14. Nov 2013 - Vor wenigen Jahren machte die Strombranche Milliardengewinne, heute jammert sie um die Wette, assistiert von BaZ und Weltwoche.

Subventionskritiker plündern den Subventionstopf

Kurt Marti / 23. Okt 2013 - Dank einer Revision der Energieverordnung kassiert der Axpo-Konzern Öko-Subventionen, obwohl er die Anforderungen nicht erfüllt.

Kurt Marti

> Kommentar

Heinz Karrer ist genau der richtige Wasserprediger

Kurt Marti / 13. Sep 2013 - Was Economiesuisse am besten kann, ist auch die grosse Stärke des neuen Präsidenten: Wasser predigen und Wein trinken!

Tiefe Strompreise erschweren Energiewende

Hanspeter Guggenbühl / 04. Sep 2013 - Energie sparen und mehr Ökostrom produzieren: Das fordert der Bundesrat. Doch die tiefen Strompreise gefährden die Energiewende.

Kapitäne verlassen das Axpo-Schiff

Hanspeter Guggenbühl / 03. Sep 2013 - Nach Axpo-Chef Heinz Karrer werden zwei weitere wichtige Mitglieder der Geschäftsleitung den Stromkonzern Axpo verlassen.

Oberwallis subventioniert deutschen Atomausstieg

Kurt Marti / 16. Aug 2013 - Der Stromkonzern EnAlpin sahnte im Oberwallis dank servilen Verwaltungsräten jahrelang ab. Jetzt endlich regt sich Widerstand.

Axpo minimiert ihre Pipeline-Beteiligung

Hanspeter Guggenbühl / 31. Jul 2013 - Der Stromkonzern Axpo reduziert seine Beteiligung am Pipeline-Projekt TAP von 42,5 auf auf mickrige 5 Prozent.

Strombranche: Planwirtschaft und Ausland-Abenteuer

Kurt Marti / 12. Jul 2013 - Statt die Energiewende in der Schweiz zügig voranzutreiben, stürzt sich die Stromlobby in riskante Europa-Abenteuer.

Hochspannung: Swissgrid verplempert weiter Zeit

Kurt Marti / 19. Apr 2013 - Der Ausbau der Hochspannungs-Leitung durchs Goms ist angeblich hochdringlich. Trotzdem spielen die Projektanten weiter auf Zeit.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Pumpspeicher oder: Das Risiko der Dinosaurier

Hanspeter Guggenbühl / 12. Apr 2013 - Selbst wenn ihre Pumpspeicher-Kraftwerke wirtschaftlich baden gehen, können die Stromkonzerne überleben. Dem Staat sei Dank.

Strom: Wer zu früh baut, den bestraft der Markt

Hanspeter Guggenbühl / 12. Apr 2013 - Die Stromriesen Axpo und Alpiq bauen teure Pumpspeicher-Kraftwerke. Das billigere Grimselprojekt hingegen wird auf Eis gelegt.

Alpiq-Bosse kassierten trotz Fiasko kräftig ab

Kurt Marti / 04. Apr 2013 - Trotz Verlusten von 2,4 Milliarden innert zwei Jahren dürfen sich die Alpiq-Verantwortlichen über prächtige Vergütungen freuen.

Der Tanker Alpiq schrumpft zum Segelschiff

Hanspeter Guggenbühl / 13. Mrz 2013 - Stromflut, tiefe Marktpreise, unrentable Kraftwerke und hohe Schulden belasten den Stromkonzern Alpiq auch 2012.

Bundesrat und Axpo machen Strompolitik für Italien

Kurt Marti / 14. Feb 2013 - Statt die Energiewende in der Schweiz voranzutreiben, kümmern sich der Bund und die Axpo intensiv um die Stromversorgung Italiens.

Das Rohrbach-Prinzip der Schweizer Stromwirtschaft

Kurt Marti / 31. Jan 2013 - Die Ausland-Strategie der Strombranche endete mit Abschreibern in Milliardenhöhe. Infosperber nennt die Namen der Verantwortlichen.

Kurt Marti

> Kommentar

Hochspannung: Bundesamt überfuhr drei Rotlichter

Kurt Marti / 18. Jan 2013 - Das Bundesamt für Energie ist der verlängerte Arm der Stromwirtschaft. Das zeigt die Planung der Hochspannungsleitung durchs Goms.

Tagesschau und 10vor10: Werbespot für Stromlobby

Kurt Marti / 17. Jan 2013 - Die Tagesschau und 10vor10 des Schweizer Fernsehens gingen den Vertretern der jammernden Strombranche kritiklos auf den Leim.

Stromkonzern Axpo wird Sieger im Repower-Deal

Hanspeter Guggenbühl / 04. Dez 2012 - Die Gewichte im Schweizer Strom-Monopoly verschieben sich: Alpiq verkauft ihre Beteiligung an der Repower. Axpo gewinnt.

Die Lonza und der Ausverkauf der Wasserkraft

Kurt Marti / 02. Nov 2012 - Vor zehn Jahren verkaufte die Lonza ihre hochrentablen Wasserkraftwerke ins Ausland. Jetzt jammert sie über zu hohe Strompreise.

Naturschützer flogen im Heli übers Unesco-Welterbe

Kurt Marti / 04. Okt 2012 - Die Umweltfreunde von Pro Natura und WWF flogen im Heli zusammen mit den Stromlobbyisten über das Unesco-Welterbe Jungfrau-Aletsch.

Die doppelte Subventions-Moral der Stromer

Hanspeter Guggenbühl / 02. Okt 2012 - Schweizer Strommanager klagen über die Konkurrenz von subventioniertem Strom. Gleichzeitig kassieren sie die selben Subventionen.

Weniger Subvention bringt mehr Solarstrom

Hanspeter Guggenbühl / 25. Sep 2012 - Es ist nicht Geldmangel, der den Solarstrom bremst. Das Fördermittel namens KEV blockiert viele Anlagen und vergoldet wenige.

Atomlobby propagiert «feine» Mini-AKW

Kurt Marti / 21. Sep 2012 - Grosse Atomkraftwerke kosten Milliarden. Deshalb hausiert das Nuklearforum Schweiz neuerdings mit «kleinen, aber feinen» Reaktoren.

Pumpspeicherung: Die Alpiq baut Beteiligung ab

Hanspeter Guggenbühl / 18. Sep 2012 - Der Stromkonzern Alpiq verkauft einen Teil seiner Beteiligung am Pumpspeicher-Projekt Nant de Drance an die Basler IWB.

Pumpspeicherung: Die Kontroverse ist lanciert

Kurt Marti / 14. Sep 2012 - Jetzt geben es die Strombarone auch öffentlich zu: Wir wollen Öko-Subventionen für unsere milliardenteuren Pumpspeicherkraftwerke.

Stromkonzern Alpiq «zensuriert» eigenes Video

Kurt Marti / 23. Aug 2012 - Was Alpiq aus einem Werbe-Video herausschnitt, taucht nun in einer Projekt-Ausschreibung des Bundesamtes für Energie wieder auf.

Milliarden-Poker um Walliser Wasserkraft

Kurt Marti / 21. Jun 2012 - Beim Heimfall der Wasserkraft geht es um Milliarden. Der Kanton Wallis lässt sich erneut von der Stromlobby über den Tisch ziehen.

Alpiq bettelt Subventionen für Pumpspeicherwerke

Kurt Marti / 08. Jun 2012 - In der Schweiz werden Pumpspeicherwerke für 4,5 Milliarden Franken gebaut. Laut Alpiq steht deren Rentabilität «in den Sternen».

Teure Atom-Propaganda des Nuklearforums

Kurt Marti / 07. Jun 2012 - Für die Atom-Werbung der PR-Agentur Burson-Marsteller bezahlen wir gleich doppelt: Als Stromkunden und als Steuerzahler.

Unesco-Welterbe: Knickt Bundesrätin Leuthard ein?

Kurt Marti / 11. Mai 2012 - Die Strombarone versuchen im Windschatten von Fukushima den Schutz des Unesco-Welterbes Jungfrau-Aletsch zu knacken.

Die Atomlobby hat Kreide gefressen

Kurt Marti / 03. Mai 2012 - Nach der Katastrophe von Fukushima verpassten die PR-Profis der Atomlobby eine neue Strategie: Diskutieren und auf Zeit spielen.

Trotz Krise: Die Strombarone melken kräftig weiter

Kurt Marti / 20. Apr 2012 - Die Verwaltungsräte und Manager der Stromwirtschaft kassieren noch frecher ab. Trotz Milliardenverlusten und Entlassungen.

Skandalöse Missstände beim Gesetzesvollzug

Kurt Marti / 05. Apr 2012 - Ein brisanter Bericht des Bundes zeigt auf: Nach 20 Jahren sind 63 Prozent der sanierungspflichtigen Gewässer noch nicht saniert.

China will mindestens 25 neue Atomkraftwerke bauen

Urs P. Gasche / 30. Mrz 2012 - Der Baustopp, der seit der Fukushima-Katastrophe galt, ist aufgehoben. Einige der 14 bestehenden Reaktoren werden nachgebessert.

Kurt Marti

> Kommentar

BKW-Handels-Chef Samuel Leupold liegt falsch

Kurt Marti / 29. Mrz 2012 - Niemand hat mit der Stromschwemme gerechnet. So lautet der Tenor des Berner Energiekonzerns BKW. Das ist leider falsch.

Riskante Investitionen in Pumpspeicherwerke

Kurt Marti / 16. Mrz 2012 - Die Strombarone bauen Pumpspeicherwerke für fünf Milliarden. Selbst die neoliberale Avenir Suisse warnt vor finanziellen Risiken.

Wie die Alpiq 1,7 Milliarden in den Sand setzte

Hanspeter Guggenbühl / 06. Mrz 2012 - Der Stromüberfluss beutelt die Alpiq. Ihre fossilen Kraftwerke verursachen einen Milliardenverlust. Jetzt wird abgebaut.

500 Millionen in den italienischen Sand

Kurt Marti / 24. Feb 2012 - Mit dem Edipower-Abenteuer verspekulierte der Stromkonzern Alpiq eine halbe Milliarde Franken. Jetzt wird zum Rückzug geblasen.

Verdreifachung des Strompreises, aber kein Crash

Hanspeter Guggenbühl / 12. Feb 2012 - Die Kältewelle heizt den Stromverbrauch an. Fossile Kraftwerke und Wasserkraft profitieren von steigenden Marktpreisen.

Dumpingpreise heizen den Strom-Verbrauch an

Kurt Marti / 09. Feb 2012 - Die Winterkälte heizt den Stromverbrauch von Elektroheizungen an. Die Strombranche feuert zusätzlich mit Dumpingpreisen ein.

Hochspannung: Bundesamt im Bann der Stromlobby

Kurt Marti / 02. Feb 2012 - Das Bundesamt für Energie (BFE) verbreitet veraltete Zahlen der Strombranche und wischt neuste Studien und Urteile unter den Tisch.

Tagesschau-Werbespot für Axpo und Avenir Suisse

Kurt Marti / 26. Jan 2012 - Ausgerechnet der Axpo-Konzern gibt sich als Vorkämpfer der neuen erneuerbaren Energien und die Avenir Suisse darf kommentieren.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Zur Axpo: Im Clinch zwischen Überfluss und Mangel

Hanspeter Guggenbühl / 24. Jan 2012 - Umweltverbände fordern eine erneuerbare dezentrale Stromversorgung. Die Axpo ist dafür der falsche Partner.

Der Markt stoppt die Gier der Strombarone

Kurt Marti / 05. Jan 2012 - Die Stromkonzerne haben jahrelang über ihre Verhältnisse gelebt. Jetzt hat sie der Markt auf den Boden der Realität zurückgeholt.

Die Swissgrid setzt weiterhin auf Strommasten

Hanspeter Guggenbühl / 30. Okt 2011 - Stromleitungen auf Masten oder in den Boden? Die Wissenschaft ist unentschieden. Der politische Streit geht weiter.

Atomausstieg und Mengenrabatt beissen sich

Urs P. Gasche / 29. Sep 2011 - Ohne Mengenrabatte und mit einem Entkoppeln der Gewinne vom Stromabsatz wären die AKWs überflüssig. Kalifornien hat es vorgemacht.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Energiewende bedroht Energiesaurier

Hanspeter Guggenbühl / 29. Aug 2011 - Die Wirtschaft denkt global, die Energiezukunft wird lokal. Dieser Konflikt behindert die Energiewende.

Kraftwerk «Linthal 2015» wird auf Kalk gebaut

Hanspeter Guggenbühl / 11. Mai 2011 - Die Schweiz investiert Milliarden in Pumpspeicher-Kraftwerke. Doch die Nutzung dieser Strombatterien ist fraglich.

Milliarden für das Sparen von Strom statt für AKWs

Urs P. Gasche / 26. Apr 2011 - Eine Energiepolitik wie in Kalifornien hätte die Schweizer Kernkraftwerke in Mühleberg, Leibstadt und Gösgen überflüssig gemacht.

Seite wechseln: