Der Kalte Krieg bricht wieder aus

Kalter Krieg

Die Grossmächte setzen bei ihrer Machtpolitik vermehrt wieder aufs Militär und gegenseitige Verleumdungen.
Politische und militärische Gegner werden in Schwarz-Weiss-Manier verunglimpft. Die Drohgebärden verhelfen jeweils radikalen Kräften zum Autrieb und die Spirale dreht sich weiter.

Km Media
Christian Müller

> Sperberauge

Angst vor Russland – zu Recht?

Christian Müller / 30. Jun 2017 - Der US-Harvard-Politologe Steven Walt erklärt Osteuropa, warum es sich vor Russland nicht zu fürchten braucht.

Eine gigantische Hochstapelei

Red. / 30. Mai 2017 - Schlittern wir wieder in einen «Kalten Krieg»? Parallelen und Unterschiede zum letzten.

Die Nato sucht russischsprachige Manöver-Statisten

Christian Müller / 05. Apr 2017 - Sie sollten, im Idealfall, russisch sprechen können: Die Nato sucht offiziell «passende» Zivilbevölkerung für ihre Manöver.

Ein neuer Rüstungswettlauf?

Erich Gysling / 21. Feb 2017 - Europa soll militärisch aufrüsten, fordern die USA. Doch ist dies tatsächlich im Interesse der Europäerinnen und Europäer?

Münchner Sicherheitskonferenz: Mehr Öl ins Feuer

Andreas Zumach, Genf / 19. Feb 2017 - Sehr einseitige Debatte zum Nahen und Mittleren Osten lässt weitere Eskalation der Gewaltkonflikte befürchten.

Zurück zum Kalten Krieg?

Erich Gysling / 14. Jan 2017 - Plädoyer für eine emotionslose Analyse der Beziehungen zwischen dem Westen und Russland. (1. Teil)

Aleppo – und worüber die Medien schweigen

Helmut Scheben / 18. Dez 2016 - Die Bomben in Aleppo machen einmal mehr die einäugige Berichterstattung vieler westlicher Medien sichtbar.

Russland und der Westen – was ist falsch gelaufen?

Roman Berger / 16. Dez 2016 - 25 Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges sind die Beziehungen zwischen Russland, Europa und den USA eingefroren.

Urs P. Gasche

> Kommentar

«Putin-Versteher» ist eine erfreuliche Nachricht

Urs P. Gasche / 14. Dez 2016 - Der Exxon-CEO und vorgeschlagene US-Aussenminister Rex Tillerson kann als Russland-Kenner die USA vor Dummheiten bewahren.

Daniele Ganser: Schweiz soll sich von Nato trennen

Red. / 18. Nov 2016 - Die «Partnership of peace» sei eine «Partnership of war». Die Nato habe bereits 13 illegale, völkerrechtswidrige Kriege geführt.

«Interkontinental-Raketen kann man verschrotten»

Red. / 01. Nov 2016 - Der früherer US-Verteidigungsminister William J. Perry bezeichnet das geplante neue atomare Wettrüsten als «unnötig».

Barbarei: Der Westen soll in den Spiegel schauen

James Petras / 10. Okt 2016 - Die syrisch-russischen Bombardierungen in Syrien sind eine Barbarei. Der Westen soll aber auch zu seiner eigenen Barbarei stehen.

Die USA fälschten Al-Qaida-Videos im Irak

Red. / 09. Okt 2016 - Ein Angestellter eines Subunternehmens enthüllt: die USA produzierten falsche Terroristen-Videos im Namen der Demokratie.

US-Propaganda als „fact-based reporting“?

Christian Müller / 07. Okt 2016 - Was ist Information? Was ist Propaganda? Die Rede eines tschechischen Politikers in Schweden macht es transparent.

9/11 hat nie aufgehört

Helmut Scheben / 15. Sep 2016 - Der Staub der Twin Towers liegt bis heute über der US-Aussenpolitik und vernebelt die Sicht auf ein geostrategisches Desaster.

Hillary Clinton propagiert Aufrüstung der USA

Christian Müller / 10. Sep 2016 - Der US-Präsident ist auch der Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte. Hillary Clinton outet sich in Cincinnati als Kriegsbegeisterte.

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Pazifismus muss glaubwürdig sein (Teil 2)

Andreas Zumach, Genf / 10. Sep 2016 - In Teilen der Friedensbewegung mangelt es bislang an Glaubwürdigkeit, insbesondere im Hinblick auf den Ukrainekonflikt.

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Pazifismus muss glaubwürdig sein (Teil 1)

Andreas Zumach, Genf / 09. Sep 2016 - In Teilen der Friedensbewegung mangelt es bislang an Glaubwürdigkeit, insbesondere im Hinblick auf den Ukrainekonflikt.

Friedrich Merz: Das Weltbild eines kalten Kriegers

Urs P. Gasche / 04. Sep 2016 - Der frühere CDU-Fraktionschef und heutige Konzern-Verwaltungsrat rief in Bern dazu auf, sich klar auf die Seite der USA zu stellen.

NZZ, (K)alter Krieg & die nützlichen Idioten 2016

Jürgmeier / 03. Sep 2016 - «Kalter Krieg» reloaded. Die «nützlichen Idioten» sind zurück. Heute «Anhänger einer Therapie- und Verständniskultur» genannt.

Giftpfeile aus Warschau und Gegengift aus Breslau

Jürg Müller-Muralt / 01. Sep 2016 - Die nationalistische polnische Regierung befördert ein deutschlandfeindliches Klima. Die polnische Stadt Wroclaw gibt Gegensteuer.

Christian Müller

> Sperberauge

Lügner dürfen öffentlich reden II

Christian Müller / 31. Aug 2016 - Dem ehemaligen Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen, einem bekennenden Kriegshetzer, wird weiter hofiert.

Europas falsche Politik gegenüber Russland

Christian Müller / 30. Jul 2016 - Nach dem Kollaps der Sowjetunion 1990 wollten die Russen Europäer werden. Doch der Westen wollte sie die Niederlage spüren lassen.

Russland einbeziehen oder mit Säbeln rasseln

Roman Berger / 23. Jul 2016 - Das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen ist schlechter als zur Zeit des Kalten Krieges. Eine gefährliche Eskalation.

Andreas Zumach, Genf

> Glosse

Ziel für Nato-Gipfel: Entspannung mit Russland

Andreas Zumach, Genf / 24. Jun 2016 - Abbau, Fortsetzung oder Verschärfung der Konfrontation mit Russland – vor dieser Wahl steht der kommende Nato-Gipfel.

Die NZZ ruft zum Krieg gegen Russland auf

Christian Müller / 21. Jun 2016 - Die NZZ erinnert an den noch immer ungelösten Ukraine-Konflikt. Sie bedauert, dass der Westen militärisch nicht interveniert hat.

Christian Müller

> Sperberauge

NZZ: Lügner dürfen öffentlich reden

Christian Müller / 11. Jun 2016 - Am Swiss Economic Forum durfte auch der ehemalige Nato-Generalsekretär auftreten: Wir sollen von den USA lernen!

«Grosse Länder dürfen kleine nicht schikanieren»

Peter G. Achten / 02. Jun 2016 - Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen.

Grosser Krieg: Die Ölkonzerne würden profitieren

Ernst Wolff / 23. Apr 2016 - Die Branche braucht einen hohen Ölpreis. Ein grösserer Krieg im Mittleren Osten würde Ölfelder zerstören und den Preis hochtreiben.

Bombengeschäfte mit Bomben-Geschäften

Christian Müller / 22. Apr 2016 - Die Rüstungsindustrie ist bei Banken und Pensionskassen für Investitionen beliebt. Man erwartet «nachhaltige Gewinne».

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Stellvertreterkrieg in Syrien beenden

Andreas Zumach, Genf / 24. Okt 2015 - Der «Islamische Staat» IS wird sich nur dann zumindest eindämmen lassen, wenn alle beteiligten äusseren Akteure den Krieg beenden.

Militärfirmen werden immer dominanter

Jürg Müller-Muralt / 07. Okt 2015 - Private Sicherheits- und Militärfirmen operieren auf heiklem Terrain. «Die Zeit» hat den Fall Deutschland unter die Lupe genommen.

Amerikas Polit-Elite weiss wenig über Russland

Roman Berger / 26. Sep 2015 - In den USA gilt Russland wieder als «existenzielle Gefahr». Die US-Elite hat aber wenig Ahnung, wer dieser neue Feind wirklich ist.

NZZ a.S. fordert Aussenpolitik in Militärstiefeln

Jürgmeier / 14. Sep 2015 - Diplomatie statt militärische Intervention. Deshalb die aktuelle «Flüchtlingswelle». Die Kriegslogik des «NZZ am Sonntag»-Chefs.

China packt seine Waffen aus

Peter G. Achten / 08. Sep 2015 - Mit einer gigantischen Militärparade erinnert China an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren und an den Sieg über Japan.