Afrika und das Meer als Mülleimer

Elekronik-Abfälle in Ghana

Westliche Industrie- und Konsumabfälle vergiften Menschen in Afrika oder Indien und töten Meerfische.
Viele Konzerne «entsorgen» ihre Abfälle über Drittfirmen und waschen ihre Hände in Unschuld. Mit «Eigenverantwortung» ist es oft nicht weit her.

essynam

Stoppt den Plastikwahnsinn – jetzt!

Red. / 31. Mai 2017 - Wenn die Vermüllung der Meere nicht gestoppt wird, schwimmt im Jahr 2050 mehr Plastik als Fisch in den Ozeanen.

Tod durch Schwefelgas: Gericht verurteilt Glencore

Red. / 30. Okt 2016 - Giftige Abgase einer Kupferfabrik töten in Sambia Menschen. Jetzt soll Glencore die Familie einer Verstorbenen entschädigen.

Ab mit der «Scheisse» in den (Fernen) Osten

Jürgmeier / 08. Jul 2016 - Schweizer Briefe im Ausland dechiffrieren. Facebookeinträge im Fernen Osten säubern. Wenn das kein Stoff für Satire ist.

20 Schiffe – so dreckig wie eine Milliarde Autos

Christof Moser / 04. Apr 2016 - Der globale Welthandel funktioniert nur dank Containerschiffen. Eine Dokumentation zeigt die immensen Kosten für die Umwelt.

Giftiger Elektromüll als Milliardengeschäft

Red. / 04. Jun 2015 - Der illegale Export von Elektroschrott ist ein Milliardengeschäft, das die Umwelt und die Gesundheit vieler Menschen zerstört.

Müllkippe Meer: Der Tod ist aus Plastik

Natalie Perren / 09. Jul 2014 - Jahr für Jahr landen über zehn Millionen Tonnen Müll in den Ozeanen. Ein Grossteil davon ist Plastik. Die Folgen sind dramatisch.