Entgegen vielen Prognosen erhielt der Rechtspopulist Geert Wilders in den Niederlanden nur 13,1 %. © snopes

Entgegen vielen Prognosen erhielt der Rechtspopulist Geert Wilders in den Niederlanden nur 13,1 %.

Rechtspopulismus 2017: Wo und unter welchem Namen?

Christian Müller / 05. Mai 2017 - Wahljahr in Europa. Wird die EU überleben? Oder wider Erwarten gestärkt? Entscheidend wird die Stärke der Rechtspopulisten sein.

In Europa ist das Jahr 2017 ein Wahljahr. Mehrere Länder, allen voran die Niederlande, Frankreich und Deutschland, haben mit den Wahlen langfristige Entscheidungen gefällt oder werden sie noch fällen. Die brisante Frage dabei ist, wie stark sich die rechtspopulistischen Parteien politisch einzubringen vermögen und – im Falle eines starken Vormarsches – die EU in Gefahr bringen können.

Doch was sind eigentlich Rechtspopulisten? Unter welchen Namen treten sie auf und wo sind sie besonders stark? Die (deutsche) Bundeszentrale für politische Bildung bpb hat eine Karte von Europa erstellt, auf der die verschiedenen Länder angeklickt werden können, um die nötigsten Informationen zu erhalten. Aufgeführt sind dort rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien – darunter auch die Schweizerische Volkspartei SVP. Richtigerweise wird dort auch aufgeführt, aufgrund welcher Kriterien die Einschätzung als «rechtspopulistisch» oder «rechtsextrem» erfolgt.

Diese Karte zum Anklicken kann auch hier sichtbar gemacht und konsultiert werden.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine.

Weiterführende Informationen

Was ist eigentlich eine Nation? (Auf Infosperber)
Ernest Renan: Was ist eine Nation? Die berühmte Rede (deutsch)

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Ihre Spende macht es möglich:

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto für Stiftung SSUI, Jurablickstr. 69, 3095 Spiegel BE
IBAN CH0309000000604575581 (SSUI)
BIC/SWIFT POFICHBEXXX, Clearing: 09000

Ihre Spenden können Sie bei den Steuern abziehen.

Einzahlungsschein anfordern: kontakt@infosperber.ch (Postadresse angeben!)

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung unter Ihrem richtigen Namen zu äussern. Wir gestatten keine Meinungseinträge anonymer User. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern. Achtung: Die Länge der Einträge ist beschränkt und wir erlauben nicht, zwei Meinungseinträge unmittelbar hintereinander zu platzieren. Unnötig herabsetzende Formulierungen ändern oder löschen wir ohne Korrespondenz.