Jung von Matt: Sich selbst beklaut …

Christian Müller © aw
Christian Müller / 03. Apr 2017 - Dank einer Schweizer Werbeagentur wirbt die CDU in Nordrhein-Westfahlen mit einem Slogan der SPD.

WIR STEHEN FÜR IDEEN,

DIE EROBERN.

Das lesen die Leserin, der Leser, wenn sie im Internet www.jvm.ch anklicken, die Werbeagentur Jung von Matt. Sie gilt als eine besonders kreative Agentur, auch wenn, mit Verlaub, ihr eigener Slogan aus dem Wörterbuch der Generäle vielleicht nicht gerade das «Gelbe vom Braten» ist.

Vor allem aber: Die Ideen müssen offensichtlich auch nicht neu sein. Jung von Matt kreierte noch im letzten Jahrhundert den Werbeslogan für den SPD-Kanzlerkandidaten Gerhard Schröder: «Zuhören, entscheiden, handeln.» Jetzt wirbt sie in Nordrhein-Westfalen für den CDU-Kandidaten Armin Laschet – mit dem gleichen Slogan. Nur die Interpunktion und die Grossschreibung wurden geändert.

Der Gratis-Newsletter «Tagesspiegel Checkpoint», die wohl witzigste deutsche Morgeninformation direkt aus Berlin, beziehungsweise dessen absolut genialer Chronist Lorenz Marold, kommentiert die kreative Leistung aus dem Hause Jung von Matt mit passender Berliner Schnauze:

«Hat Armin Laschet, Spitzenkandidat der NRW-CDU, seinen Plakat-Wahlkampfslogan wirklich von Gerhard Schröder geklaut? Na, da schauen wir doch mal genau hin. Schröder 1994: «Zuhören, entscheiden, handeln.» Laschet 2017: «Zuhören. Entscheiden. Handeln.» Vier Unterschiede bei nur drei Wörtern! Also bitte… Ausserdem weist die CDU darauf hin, dass Laschet diesen Slogan bereits 1993 verwendet hat. Alles ganz vorbildlich im Sinne umweltfreundlicher Nachhaltigkeit also (die Plakate bitte für den nächsten Wahlkampf aufheben). PS: Laschets Werbeagentur Jung von Matt hat in den neunziger Jahren auch schon mal für Schröder gedichtet. So ein Zufall aber auch.»

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Ihre Spende macht es möglich:

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto für Stiftung SSUI, Jurablickstr. 69, 3095 Spiegel BE
IBAN CH0309000000604575581 (SSUI)
BIC/SWIFT POFICHBEXXX, Clearing: 09000

Ihre Spenden können Sie bei den Steuern abziehen.

Einzahlungsschein anfordern: kontakt@infosperber.ch (Postadresse angeben!)

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung unter Ihrem richtigen Namen zu äussern. Wir gestatten keine Meinungseinträge anonymer User. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern. Achtung: Die Länge der Einträge ist beschränkt und wir erlauben nicht, zwei Meinungseinträge unmittelbar hintereinander zu platzieren. Unnötig herabsetzende Formulierungen ändern oder löschen wir ohne Korrespondenz.