Sinn und Unsinn der Früherkennung

Röntgenbild Zeichnung Brust

Je früher man Risikofaktoren entdecken kann, desto mehr Menschen werden «krank» und ohne Nutzen behandelt.

Sevier Medical Art Flickr CC

Prostata-Früherkennung: Hände weg vom PSA-Test

Urs P. Gasche / 08. Jan 2020 - Man weiss es schon lange: Der PSA-Test schadet mehr als er nützt. Dies bestätigt jetzt erneut das deutsche Qualitätsinstitut IQWiG.

NZZ a.S. schürt falsche Hoffnung und falsche Angst

Urs P. Gasche / 01. Sep 2015 - Heute leben 50 Prozent mehr Leute mit der Diagnose «Krebs» als im Jahr 2000, verbreitet die NZZ. Grund sei das längere Überleben.

Neuer Rückschlag für Brustkrebs-Sreening

Urs P. Gasche / 30. Aug 2015 - Es nützt wahrscheinlich nichts, wenn früh entdeckte Krebsvorstufen operiert werden. Das zeigt eine neue Studie in JAMA Oncology.

Eine Million unnötige Abstriche der Gebärmutter

Urs P. Gasche / 19. Jul 2015 - Frauenärztinnen und Frauenärzte verdienen an jeder Handlung. Deshalb kommt es in der Schweiz zu vielen nutzlosen Eingriffen.

Prostata-Krebs: Ärzte beraten häufig ungenügend

Red. / 14. Apr 2015 - Mediziner raten zu unnötigen Prostata-Untersuchen und verschweigen Risiken. Das zeigt ein Stichprobentest der «Stiftung Warentest».

Brustkrebs-Überdiagnose schadet Patientinnen

Red. / 11. Feb 2015 - Die Brustkrebs-Früherkennung «sollte gestoppt werden, weil der Schaden überwiegt», sagt Präventivmediziner Professor Peter Jüni.

Unstatistik: Vermeintlicher Lebensretter PSA-Test

Prof. Gerd Gigerenzer / 02. Jan 2015 - Eine SDA-Meldung mit gleich zwei irreführenden statistischen Aussagen hatten der «Tages-Anzeiger» und der «Bund» veröffentlicht.

Urs P. Gasche

> Sperberauge

Absurde Früherkennung bei Senioren

Urs P. Gasche / 10. Sep 2014 - Bei über 65-Jährigen kann Krebsvorsorge mehr schaden als nützen. Extrem: Gebärmutterabstrich ohne Gebärmutter.

Frauen mit Brustkrebs-Screening leben nicht länger

Urs P. Gasche / 22. Jul 2014 - Screening-Programme bringen praktisch keinen Nutzen: Zu diesem Schluss kommt jetzt auch eine 5-seitige Recherche des «Spiegel».

Test mit 90'000 Frauen: Kein Nutzen des Screenings

Urs P. Gasche / 13. Feb 2014 - Ein Vergleich von Frauen mit und ohne Früherkennung zeigt keinen Nutzen, nur Schaden. Die Resultate hat das BMJ veröffentlicht.

Brustkrebs: Das müssen Frauen unbedingt wissen

Urs P. Gasche / 09. Feb 2014 - Das «Swiss Medical Board» stellt Früherkennungs-Programmen in Frage. Promotoren reagieren mit fragwürdigen Argumenten.

Brustkrebs-Screening: Kanton Bern als Beispiel

Urs P. Gasche / 05. Feb 2014 - Auch im Jahr 2014 informiert die Krebsliga die Frauen völlig einseitig und hält sich nicht einmal an magere kantonale Vorgaben.

Nach diesem Artikel hat mich die NZZaS entlassen

Urs P. Gasche / 03. Feb 2014 - Vor zwölf Jahren berichtete ich über die «unnötige Angstmacherei», mit der gesunde Frauen zum Röntgen der Brüste motiviert wurden.

Brustkrebs-Screening: Bluffen mit bester Qualität

Urs P. Gasche / 30. Jan 2014 - Gesunde Frauen lassen zur Früherkennung ihre Brüste röntgen. Doch Bundesrat Berset speist sie mit Qualitätsvorgaben von 1996 ab.

Test: Verstehe ich, was der Arzt sagt?

Urs P. Gasche / 11. Okt 2013 - Ist eine Operation nötig? Soll ich an der Untersuchung zur Krebs-Früherkennung teilnehmen? Kenne ich die Vor- und Nachteile?

Viele Männer sind wegen PSA-Test unnötig impotent

Urs P. Gasche / 31. Mär 2013 - Der PSA-Test soll Prostata-Krebs frühzeitig erkennen. Doch die Risiken von Impotenz und Inkontinenz sind enorm. Der neuste Befund.

Neue Studie bestätigt Risiken der Mamma-Screenings

Barbara Marti / 17. Mai 2012 - Wegen der Früherkennung von Brustkrebs werden mehr Frauen unnötig operiert und behandelt als vor dem Brustkrebstod gerettet.

Die Brustkrebs-Früherkennung nützt fast nichts

Urs P. Gasche / 23. Aug 2011 - In den Industrieländern sterben immer weniger Frauen an Brustkrebs – mit oder ohne Mammo-Screening-Programme.

Die Alzheimer-Forschung ist bisher gescheitert

Urs P. Gasche / 06. Aug 2011 - Eine Enttäuschung folgt der anderen. Auch Ratschläge zum Vermeiden der Demenz sind umstritten. Jetzt fordern Experten ein Umdenken.

Gentechnik gegen Krankheiten bisher ein Riesenflop

Urs P. Gasche / 10. Jul 2011 - Die grossmundigen Versprechen der Gen-Lobby haben sich trotz Milliarden von Pharma- und Steuergeldern weitgehend in Luft aufgelöst.