Irreführende Statistiken aus Medien

Statistik Säulen

Mit Statistiken und Grafiken sollten Medien besonders sorgfältig umgehen. Beispiele von Unstatistiken.
Es werden Äpfel mit Birnen verglichen. Massstäbe werden verzerrt. Bei Prozentangaben fehlt die Information, welches die 100%-Basis ist. Usw. Solche Fehler zu vermeiden, gehört zum ABC von Redaktionen. Häufig übernehmen sie unbedacht verzerrte Darstellungen von PR- und Lobby-Organisationen.

cc

Statistiker: «Lockerung nicht nur von R-Zahl abhängig machen»

Urs P. Gasche / 11. Mai 2020 - Die Zahl der durchschnittlichen Ansteckungen pro Infizierter wird aufgrund unsicherer Zahlen geschätzt, sagen deutsche Statistiker.

Corona: Medien verbreiten weiter unbeirrt statistischen Unsinn

Urs P. Gasche / 26. Apr 2020 - Viele schlagen alle Warnungen in den Wind und publizieren täuschende Ländervergleiche der an Covid-19 Verstorbenen.

 Red.

> Sperberauge

«Es geht weiter mit irreführenden Corona-Grafiken»

Red. / 31. Mär 2020 - Ein Balkendiagramm von SRF, das während des Tages wächst, sorgt bei einem Leser zuerst für Verwirrung und dann für Stirnrunzeln.

Coronavirus: Diese Kurve ist irreführend. Das BAG kneift.

Urs P. Gasche / 29. Mär 2020 - Fast täglich publizieren Fernsehen und Zeitungen neue Fallzahlen. Doch der Vergleich mit früheren Zahlen ist statistisch unhaltbar.

Thomas Kesselring

> Sperberauge

Der Anteil von Schwerkranken und Todesfällen ist viel kleiner

Thomas Kesselring / 22. Mär 2020 - Die publizierten Zahlen stellen die Gefährlichkeit des Coronavirus zu drastisch dar. Denn die guten Verläufe werden unterschätzt.

Urs P. Gasche

> Sperberauge

Coronavirus: NZZ verbreitet weiter Unstatistiken

Urs P. Gasche / 20. Mär 2020 - Die NZZ will als einzige die Zahlen der Erkrankten und der Neuansteckungen kennen. Das ist Irreführung.

Sprachlupe: Gefälschte Statistiken, die keine sind

Daniel Goldstein / 12. Okt 2019 - Statistiken können auch lügen, wenn sie stimmen: Es reicht, sie mit Drall zu präsentieren. Das funktioniert bei Umfragen ebenfalls.

 Red.

> Sperberauge

Unstatistik: «Senioren in Überzahl»

Red. / 02. Sep 2019 - Als ein «Bashing der Alten» empfindet Kolumnist Stephan Klapproth eine unbedachte Titelzeile in Tamedia-Zeitungen.

Unstatistik: Wie eine «erdrückende Mehrheit» entsteht

Urs P. Gasche / 18. Okt 2018 - Es ist schlimm, dass viele Parlamentarierinnen in Europa sexuell belästigt werden. Doch wer übertreibt, kann ihnen schaden.

Unstatistik: «80 Prozent der EU-Bürger gegen Zeitumstellung»

Urs P. Gasche / 09. Okt 2018 - Online-Umfragen wie diejenige der EU-Kommission sind unseriös. Beim Abschaffen der Winterzeit nahmen vor allem Befürwortende teil.

Unstatistik: «Ein Glas pro Tag raubt Lebensjahre»

Urs P. Gasche / 07. Sep 2018 - Vom «Blick» über «20Minuten» bis zur «BaZ» haben etliche Medien falschen Alarm geschlagen. Es mangelt an statistischem Grundwissen.

Unstatistik: Chinas CO2-Ausstoss grösser als der Nordamerikas

Urs P. Gasche / 28. Aug 2018 - Nach der NZZ verbreitet jetzt auch die «NZZ am Sonntag» die News, dass China das Klima stärker belastet als Nordamerika.

Lebenserwartung: 65-Jährige leben kaum mehr länger

Urs P. Gasche / 05. Aug 2018 - Die Zukunft der Pensionskassen sieht nicht so düster aus wie von der Lobby und deren Politiker behauptet.

Irreführende Statistik im Tages-Anzeiger/Der Bund

Urs P. Gasche / 30. Jan 2017 - Gruppen-Arztpraxen verrechnen angeblich mehr als Einzel-Arztpraxen. Das soll eine Grafik mit willkürlichen Daten beweisen.

 Red.

> Sperberauge

NZZ mit Unstatistik des Monats

Red. / 19. Nov 2016 - Die NZZ stellt die Personalzunahme in der öffentlichen Verwaltung sowie in den Bereichen Erziehung und Unterricht übertrieben dar.

Keine Demokratie ohne verlässliche Zahlen!

Christian Müller / 31. Jul 2016 - Statistik? Zahlen, Zahlen und noch einmal Zahlen? Nein! Es geht um den Wissensvorsprung in der Politik! Um die Basis der Argumente!

Unstatistik: NZZ über Verursacher vom Treibhausgas

Urs P. Gasche / 27. Apr 2016 - China sei vor den USA der grösste Verursacher von klimaschädigenden Treibhausgasen. Es gibt dort eine Milliarde mehr Einwohner!

Unstatistik: Vermeintlicher Lebensretter PSA-Test

Prof. Gerd Gigerenzer / 02. Jan 2015 - Eine SDA-Meldung mit gleich zwei irreführenden statistischen Aussagen hatten der «Tages-Anzeiger» und der «Bund» veröffentlicht.