Der Umgang mit Putins Russland

Putin

Das Fehlverhalten von Russland steht im Vordergrund, das von Saudiarabien, Pakistan oder dem CIA weniger.
Unabhängige Medien sollten möglichst alle Verletzungen der Menschenrechte und des Völkerrechts aufdecken und anprangern – unabhängig davon, welches Land sie begeht. Deshalb richtet Infosperber ein besonderes Auge auf Rechtsverletzungen auch westlicher Staaten.

FlorisLooijesteijn.DSC01202.cc
Seite wechseln:
  • 1
  • 2
Helmut Scheben

> Kommentar

«Wie Hitler 1936 so Putin 2018»

Helmut Scheben / 14. Jun 2018 - «Das Schwein bekommt seine WM.» Die Kritik an Russland ist in einigen westlichen Medien zu einer Form von Hysterie degeneriert.

Zwei Wege zum gleichen Ziel: Russland

Christian Müller / 04. Jun 2018 - Fall Skripal und Fall MH17: Mit ganz unterschiedlicher Taktik wird strategisch das gleiche Ziel verfolgt: Russland ist schuldig.

Christian Müller

> Sperberauge

Grüne machen auf Russophobie

Christian Müller / 24. Mai 2018 - Die Fussballer, die Fans und das grosse Publikum sollen ihre Show haben, die Politiker aber sollen passen. Aha!

Christian Müller

> Kommentar

So macht sich Europa total unglaubwürdig

Christian Müller / 27. Mrz 2018 - Der Westen weist über 130 russische Diplomaten aus – aufgrund von Vermutungen. Die Russophobie-Hysterie ist brandgefährlich.

Ist Putin wirklich so mächtig?

Roman Berger / 03. Jan 2018 - Die Russophobie des Westens mache Putin stärker als er sei und schwäche die Opposition, monieren sogar Putins härteste Kritiker.

Propaganda im Ausland? Wenn zwei das Gleiche tun …

Christian Müller / 19. Nov 2017 - Die USA betreiben Propaganda im Ausland seit bald fünf Jahrzehnten. Aber wenn Russland das nun auch tut? Das geht gar nicht.

Warum Russlands Linke so schwach ist

Roman Berger / 17. Nov 2017 - 100 Jahre nach der russischen Revolution sind die Kommunisten Teil des Putin-Regimes. Eine geeinte linke Bewegung existiert nicht.

Helmut Scheben

> Glosse

Von Kugelschreibern und Kollusionen

Helmut Scheben / 20. Jul 2017 - Johann Schneider-Ammann übergibt einem Russen in Moskau einen Kugelschreiber. Die Folgen könnten fatal sein. Eine Glosse.

Christian Müller

> Sperberauge

Angst vor Russland – zu Recht?

Christian Müller / 30. Jun 2017 - Der US-Harvard-Politologe Steven Walt erklärt Osteuropa, warum es sich vor Russland nicht zu fürchten braucht.

Christian Müller

> Sperberauge

Zehn Jahre «Putin-Rede 2007»

Christian Müller / 19. Feb 2017 - Eben ist wieder Sicherheitskonferenz in München. Vor zehn Jahren trat an dieser Konferenz Wladimir Putin auf.

Was Wladimir Putin antreibt

Erich Gysling / 18. Jan 2017 - Der Zerfall der Erdgas- und Erdölpreise und die westlichen Sanktionen entfremden Russland vom Westen. (2. Teil)

Europas falsche Politik gegenüber Russland

Christian Müller / 30. Jul 2016 - Nach dem Kollaps der Sowjetunion 1990 wollten die Russen Europäer werden. Doch der Westen wollte sie die Niederlage spüren lassen.

Russland einbeziehen oder mit Säbeln rasseln

Roman Berger / 23. Jul 2016 - Das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen ist schlechter als zur Zeit des Kalten Krieges. Eine gefährliche Eskalation.

Der enttäuschte Traum vom gemeinsamen Haus Europa

Andreas Zumach, Genf / 01. Jul 2016 - Vor 25 Jahren wurde der Kalte Krieg beendet, doch heute ist die Gefahr einer militärischen Konfrontation grösser als je zuvor.

Andreas Zumach, Genf

> Glosse

Ziel für Nato-Gipfel: Entspannung mit Russland

Andreas Zumach, Genf / 24. Jun 2016 - Abbau, Fortsetzung oder Verschärfung der Konfrontation mit Russland – vor dieser Wahl steht der kommende Nato-Gipfel.

Christian Müller

> Sperberauge

Poroschenko einmal mehr entlarvt

Christian Müller / 05. Apr 2016 - Für Kenner der Ukraine ist es keine Überraschung: Poroschenko bereichert sich selbst, zulasten des Staates.

Putin-Leute sind vergleichsweise kleine Fische

Red. / 04. Apr 2016 - Infosperber publiziert informative Links zu den «Panama Papers» und fragt, warum Putin am meisten angeprangert wird.

Unser Russland-Bild ist schief

Roman Berger / 02. Apr 2016 - Im Westen hofft man auf einen Regime-Wechsel in Moskau. Das russische Volk aber macht nicht mit. Es gibt dafür gute Gründe.

Streubomben gegen Zivilisten im Jemen

Red. / 23. Feb 2016 - Während Assad Syrien mit Fassbomben terrorisiert, setzt Saudi-Arabien Streubomben aus den USA gegen die Bevölkerung im Jemen ein.

Russland «bombardiert», die Türkei «interveniert»

Urs P. Gasche / 15. Feb 2016 - Die Türkei greift syrische Kurden an, die zu den erfolgreichsten Bekämpfern des IS gehören. Doch die Medien spielen es herunter.

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Düstere Aussichten für Feuerpause in Syrien

Andreas Zumach, Genf / 15. Feb 2016 - Kein Konsens zwischen den USA und Russland, der Türkei und Saudiarabien, die den militärischen Konflikt anheizen.

Alliierte der USA ebenso schlimm wie die Russen

Red. / 11. Feb 2016 - Medien berichten über die Russen in Syrien, aber wenig über den Jemen, wo saudische Bombardierungen zu Hunger und Flucht führen.

SRF-Tagesschau: Bleibt bei Polenmedien nicht dran

Urs P. Gasche / 03. Jan 2016 - Aus Protest gegen ein neues Mediengesetz in Polen sind drei Direktoren von vier öffentlich-rechtlichen Programmen zurückgetreten.

«Saudi-Arabien hilft radikal-islamischen Gruppen»

Red. / 22. Dez 2015 - Nahost-Spezialist Ulrich Tilgner hält das neue sunnitische Bündnis unter Führung von Saudi-Arabien für kontraproduktiv.

Syrien, ein Krieg um Gas und Öl – wirklich?

Michael Graf / 17. Dez 2015 - Auf «Watson» beschimpfte Philipp Löpfe unseren Autor Helmut Scheben als «Putin-Troll». Auf Argumente von Scheben ging er nicht ein.

Philipp Löpfe auf Watson: Troll-Alarm

Stefan Schaer / 09. Dez 2015 - Löpfe unterstellt Infosperber-Autor Scheben, im Dienste Russlands zu schreiben. Das ist mehr als eine Diffamierung.

Russland hat viele Gesichter

Roman Berger / 05. Dez 2015 - Putins Regime ist korrupt und hat ein schlechtes Image im Ausland. Dennoch glauben viele Russen an die Zukunft ihres Landes.

Syrien, ein Krieg um Gas und Öl

Helmut Scheben / 02. Dez 2015 - Der «Bürgerkrieg» in Syrien ist vor allem ein Rohstoffkrieg. Es geht um die Vormacht im globalen Energiemarkt. Die Hintergründe.

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Deeskalation zwischen Russland und der Türkei?

Andreas Zumach, Genf / 26. Nov 2015 - Die handfesten Interessengegensätze zwischen der Türkei und Russland im Syrienkonflikt machen eine Deeskalation sehr schwierig.

Ukraine: Organisierte Verantwortungslosigkeit

Klaus Müller / 25. Okt 2015 - Regierung und Parlament in Kiew tun nichts gegen die immense Macht der Oligarchen. Sie sind selber Teil des korrupten Systems.

Wo bleiben Schlagzeilen über saudische Angriffe?

Urs P. Gasche / 02. Okt 2015 - Die meisten Medien informieren kaum über den grausamen Luft- und Bodenkrieg der Saudis im Jemen. Umso mehr über Russen in Syrien.

Erich Gysling

> Kommentar

Putins Syrienschock

Erich Gysling / 02. Okt 2015 - Den «Islamischen Staat» stoppen. Mit wem? Mit wem nicht? Mit einem Diktator reden, ohne mit ihm zu kooperieren. Ein Dilemma.

Amerikas Polit-Elite weiss wenig über Russland

Roman Berger / 26. Sep 2015 - In den USA gilt Russland wieder als «existenzielle Gefahr». Die US-Elite hat aber wenig Ahnung, wer dieser neue Feind wirklich ist.

NZZ a.S. fordert Aussenpolitik in Militärstiefeln

Jürgmeier / 14. Sep 2015 - Diplomatie statt militärische Intervention. Deshalb die aktuelle «Flüchtlingswelle». Die Kriegslogik des «NZZ am Sonntag»-Chefs.

USA hofieren den grössten Terroristen-Finanzierer

Red. / 07. Sep 2015 - Die «NY-Times» geisselt Kritiker des Iran-Abkommens: Die Saudis würden den fundamentalistischen Islam ungleich stärker verbreiten.

Warum es immer noch linke Putin-Fans gibt

Philipp Löpfe / 17. Aug 2015 - Russland hat sich in einen nationalistischen und autoritären Staat verwandelt. Das wollen viele Linke in Europa nicht wahrhaben.

Journalismus in Schieflage – wenige schauen hin

Roman Berger / 04. Aug 2015 - Der Journalismus kämpft ums Überleben: In Ex-Jugoslawien, Osteuropa aber auch «westlich von Wien».

So kam der Regierungssprecher ins Rudern

Red. / 22. Jun 2015 - Originalauszug aus der Pressekonferenz: Für das deutsche auswärtige Amt gibt es eine gute und eine schlechte atomare Aufrüstung.

Roman Berger

> Kommentar

Russland – USA: Krieg oder neue Détente?

Roman Berger / 14. Jun 2015 - Der Ukraine-Konflikt ist ein Stellvertreterkrieg USA / Russland. Erste Schritte zur Entspannung müssen vom Westen kommen.

Friedensnobelpreis für Petro Poroschenko?

Christian Müller / 04. Jun 2015 - Globalresearch meldet, von ukrainischer Seite werde Petro Poroschenko als Kandidat für den Friedensnobelpreis lanciert.

EU-Volk straft Russland-Boykotteure ab

Niklaus Ramseyer / 25. Mai 2015 - Putin 303 Punkte – Merkel 0. So könnte man das Resultat des «European Song Contest» (ESC) politisch interpretieren.

Ukraine: So wäre die verhärtete Front aufzuweichen

Peter Dietrich / 19. Mai 2015 - Andreas Zumach, Journalist und Spezialist für Sicherheitspolitik und Rüstungsfragen, zeigt einen Weg zur Konfliktlösung auf.

USA: Alle paar Jahre ein neuer Feind

Helmut Scheben / 17. Mai 2015 - Ein neues Nachschlagewerk dokumentiert US-Militäreinsätze und Geheimdienstoperationen von 1794 bis in die Gegenwart.

Alle paar Jahre eine Geheimdienstkomödie

Helmut Scheben / 07. Mai 2015 - Dass die USA Deutschland und seine Industrie überwachen, ist seit 1945 Praxis. Politiker und Journalisten spielen Erstaunte.

Die sieben wichtigsten Fehler in der Ukraine-Krise

Christian Müller / 23. Mrz 2015 - Der Krieg in der Ostukraine wäre vermeidbar gewesen, wenn der Westen näher hingeschaut hätte. Eigene Interessen gingen vor.

Nemzow – die Tragik von Russlands Reformen

Roman Berger / 07. Mrz 2015 - Der ermordete russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow gehörte zu den führenden Reformern. Sie brachten auch Putin an die Macht.

Freiheitskämpfer. Soldaten. Mörder. Unmenschen.

Jürgmeier / 29. Jan 2015 - Die Pariser Attentäter, die IS-Terroristen – Kämpfer oder Kriminelle? Eine Frage der Perspektive? Die Opfer sind tot – so und so.

TV-Sender «urplötzlich rausgeschmissen»: Wirklich?

Urs P. Gasche / 12. Jan 2015 - SRF-TV verbreitet schwerste Vorwürfe, ohne die Betroffenen anzuhören. Das sei verzeihbar, weil diese sich alle taub stellten.

Warum Putin «Nyet» sagt

Roman Berger / 10. Jan 2015 - Die Ukraine-Krise ist ein Symptom. Ursachen des Konflikts sind strategische Fehler des Westens nach dem Ende des Kalten Krieges.

Wenn Medien in den Krieg ziehen

Roman Berger / 21. Dez 2014 - Der Ukraine-Russland-Konflikt ist vor allem auch ein Informationskrieg. Journalisten werden im Interesse der Mächtigen zu Soldaten.

Chodorkowsky und die Bombendrohung

Robert Ruoff / 12. Dez 2014 - Michail Chodorkowsky macht politische Propaganda-Arbeit via Videolink. Die Petersburger Polizei versuchte, das zu verhindern.

Boykott Russlands wegen Ukraine ist scheinheilig

Urs P. Gasche / 11. Dez 2014 - Fussballfans sollen keine Boykott-Folgen spüren. Der Staatskonzern Gazprom als grosszügiger Sponsor von Uefa und Fifa willkommen.

Zuerst Nato, dann Russland haben OSZE geschwächt

Andreas Zumach, Genf / 03. Dez 2014 - Am Donnerstag treffen sich in Basel 1200 Delegierte zur OSZE-Ministerkonferenz. Was die OSZE sein könnte und was sie noch ist.

Wohlfeile Putin-Schelte mit kleinlautem Dementi

Urs P. Gasche / 27. Okt 2014 - Vielleicht war in schwedischen Gewässern ein russisches Mini-U-Boot, aber Beweise gibt es keine, nicht einmal Indizien.

Russland – nicht Putin sollte uns beschäftigen

Roman Berger / 16. Sep 2014 - Der Westen starrt auf Putin und seine Entourage, übersieht aber Russlands Realitäten

Ukraine: Der Russe ist an allem schuld.

Helmut Scheben / 08. Sep 2014 - Die Dämonisierung Putins ist keine Politik, sondern «ein Versuch, sich für das Fehlen von Politik zu rechtfertigen.» (Kissinger)

ex CIA-Berater empfiehlt die Erschiessung Putins

Christian Müller / 18. Aug 2014 - Im Propaganda-Krieg USA/Russland lohnt es sich, auch die amerikanische Seite genauer anzuschauen. Hier ein anschauliches Lehrstück.

Das grosse Missverständnis: Helsinki 1975

Robert Ruoff / 13. Aug 2014 - Die Angst von Dissidenten war so unbegründet wie der Triumph der Warschau-Pakt-Staaten. Helsinki brachte mehr Freiheit.

Roman Berger

> Kommentar

Unbequeme Fragen an Europa

Roman Berger / 12. Aug 2014 - Mit Sanktionen will Europa Russland in die Knie zwingen. Doch diese Politik führt in eine Sackgasse.

Putin – Der Mann von gestern

Robert Ruoff / 11. Aug 2014 - Putins Politik ist innen- und aussenpolitisch ein Rückfall in die totalitäre Vergangenheit Russlands. Eine «Arte»-Serie zeigt das.

Seite wechseln:
  • 1
  • 2