Menschenrechte

Menschenrechte Hand

Genügend zu essen. Gut schlafen. Gesundheit. Grundschule. Keine Diskriminierung. Bewegungsfreiheit. Bürgerrechte
Es darf niemand hungern, kein sauberes Wasser und zu wenig Grundnahrungsmittel haben. Keine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der Rasse oder Religion. Es darf niemand eingesperrt werden, ohne Entscheid eines unabhängigen Gerichts. Alle sollen ihre Meinung frei äussern dürfen.

dM
Seite wechseln:
  • 1
  • 2

USA: Produkte von Sklavenarbeit endlich verboten

Red. / 27. Feb 2016 - Ein neues Gesetz will den Import menschenrechtlich «schmutziger» Waren endlich verbieten. Bisher ist er legal.

Streubomben gegen Zivilisten im Jemen

Red. / 23. Feb 2016 - Während Assad Syrien mit Fassbomben terrorisiert, setzt Saudi-Arabien Streubomben aus den USA gegen die Bevölkerung im Jemen ein.

Bundesrat will Netzzensur ohne Gerichtsbeschluss

Red. / 10. Feb 2016 - Eine Behörde soll Inhalte von Webseiten sperren können, um Urheber zu schützen. Die Informationsfreiheit hat das Nachsehen.

Sklavenarbeit in Europa

Jürg Müller-Muralt / 29. Jan 2016 - Nordkorea schickt Zwangsarbeiter ins Ausland, die dem Regime rund 90 Prozent des Lohns abliefern müssen. Ein Fall aus Malta.

Todesurteil bestätigt – Hoffnung noch auf König

Red. / 22. Okt 2015 - Der oberste Gerichtshof in Saudi-Arabien hat das Todesurteil gegen jungen Schiiten bestätigt. Nur König Salman kann begnadigen.

Inhaftierte Karikaturistin für ihren Mut geehrt

Barbara Marti / 03. Sep 2015 - Die Iranerin Atena machte sich über ein frauenfeindliches Gesetz lustig. Sie soll deshalb für dreizehn Jahre ins Gefängnis.

Les fonds vautours et les droits de l’homme

Michel Bührer, Genf / 28. Aug 2015 - Les fonds spéculatifs qui rachètent la dette des pays pauvres sont dans le collimateur des Nations Unies.

Prévention de la torture: La Suisse exhortée

Michel Bührer, Genf / 18. Aug 2015 - Le Comité contre la torture des Nations Unies recommande à la Suisse d’améliorer son traitement des requérants d’asile.

«Ich liebe die US-Republik, hasse das US-Empire»

Red. / 27. Apr 2015 - Friedensforscher Johan Galtung macht konkrete Empfehlungen für mehr Frieden und weniger Kriege auf der Erde.

Über das Mittelmeer oder vor dem Eisernen Vorhang

Urs P. Gasche / 20. Apr 2015 - Was die Sowjetunion in Westeuropa getan hatte, baut jetzt die EU: Eine schwer überwindbare Drahtmauer mit Wachtürmen und Soldaten.

Todesstrafe in China: «Blut für Blut»

Peter G. Achten / 01. Mär 2015 - In keinem Land der Welt wird die Todesstrafe so häufig verhängt wie in China. Von einer Abschaffung ist man noch weit entfernt.

Deutsche Waffen für Mörder und Folterer

Red. / 06. Feb 2015 - Peschmerga-General lässt Journalisten töten. Milizen «säubern» befreite Dörfer von Arabern – auch mit deutschen Waffen.

Dieter Hallervorden und die Mohrenstrasse

Heinz Moser / 05. Feb 2015 - Dieter Hallervordens Stationsansage «Mohrenstrasse» in Berlin bringt den Komiker ins rassistische Zwielicht.

Saudi-Arabien: Brutale Folter bis zur Vernichtung

Robert Ruoff / 16. Jan 2015 - Saudi-Arabien betreibt Staatsterrorismus gegen Verfechter von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten.

«Präsident Barack Obama verletzt Folterkonvention»

Urs P. Gasche / 16. Dez 2014 - Professor Manfred Nowak, langjähriger UN-Berichterstatter für Folter: «Obama muss die Verantwortlichen strafrechtlich verfolgen.»

Diese Folterer kassierten von der CIA 81 Mio $

Urs P. Gasche / 16. Dez 2014 - Im Auftrag der CIA haben diese «Psychologen» schlimmste Foltermethoden angewandt, um Menschen völlig willenlos und hörig zu machen.

Robert Ruoff

> Glosse

NZZ, Frauen- und Menschenrechte

Robert Ruoff / 13. Dez 2014 - Es gibt noch radikal liberale Texte in der «Neuen Zürcher Zeitung».

Die USA und die Folter

Red. / 10. Dez 2014 - -

Menschenrechte: Nichts sehen, hören und sagen?

Ludwig A. Minelli / 21. Jul 2014 - Europas Regierungen, auch die Schweiz, könnten die Türkei und Russland verklagen, tun es aber nicht – aus Angst vor Repressalien.

Schwere Menschenrechtsverletzungen – in Indien

Michel Bührer, Genf / 26. Jun 2014 - Angehörige der niedrigsten Kaste, vor allem Frauen, werden schwer misshandelt. Die Uno spricht Klartext, kann aber nicht handeln.

Der von Israel gehasste Jude tritt ab

Michel Bührer, Genf / 27. Mär 2014 - Richard Falk präsentierte seinen letzten Bericht über Menschenrechte in Palästina vor dem UN-Menschenrechtsrat.

Die Globalisierung christlicher Kulturkämpfe

Red. / 21. Mär 2014 - Amerikanische Evangelikale mit guten Kontakten nach Deutschland haben das neue ugandische Anti-Homosexuellen-Gesetz gefördert.

Paolo Bernasconi

> Kommentar

GASTkommentar: Made in Laogai

Paolo Bernasconi / 18. Mär 2014 - Nein zum Freihandelsabkommen mit China, das diese Woche im Ständerat debattiert wird.

Schwule und Lesben: Jetzt öffentlich angeprangert

Red. / 25. Feb 2014 - Kaum hat Ugandas Präsident Yoweri Museveni das Anti-Homo-Gesetz in Kraft gesetzt, veröffentlicht Boulevardzeitung Schwulen-Liste.

Uno kritisiert Schweiz wegen Rassendiskriminierung

Michel Bührer, Genf / 24. Feb 2014 - Rassismus sei im Strafrecht nicht definiert und führe nicht zu einer Strafverschärfung, rügt der zuständige Uno-Ausschuss in Genf.

Public Eye Award: Acht Weltkonzerne am Pranger

Red. / 02. Jan 2014 - Greenpeace und die Erklärung von Bern rufen auf, «das übelste Unternehmen des Jahres» zu wählen. Darunter Glencore und Syngenta.

Tod Mandelas: Manche Tränen sind Krokodilstränen

Urs P. Gasche / 08. Dez 2013 - Blocher, Furgler, Cameron und viele andere setzten sich bis zuletzt aktiv für die Beibehaltung der Rassenpolitik ein.

Schritt zur Ächtung selbständiger Kriegs-Roboter

Michel Bührer, Genf / 21. Nov 2013 - Nach den ferngesteuerten Drohnen drohen jetzt bewaffnete Roboter ohne Handsteuerung zu töten. Uno-Kommission arbeitet an Verbot.

Auf der blutigen, hässlichen Spur von Lederwaren

Urs P. Gasche / 09. Okt 2013 - Wer Schuhe kauft, denkt nicht an Massenvergiftungen, Kinderarbeit, grausame Tierquälerei und Umweltkatastrophen. Er sollte aber.

Palästinensische Kinder «systematisch» misshandelt

Kurt Marti / 05. Jul 2013 - Laut einem Unicef-Report werden in Gefängnissen der israelischen Militärjustiz palästinensische Kinder «systematisch» misshandelt.

Glencore-Chef Ivan Glasenberg sagt die Unwahrheit

Urs P. Gasche / 07. Mai 2013 - Der Rohstoffkonzern verletzt in Afrika Menschenrechte. Doch der Hauptaktionär erklärt, Glencores Taten seien «grossartig».

Ausschaffungshaft: Es bleibt nur die Verzweiflung

Christian Müller / 12. Apr 2013 - Ein heikles Urteil – und wie es einen Menschen zerstören kann. Der «Fall Mansour» aus der Nähe betrachtet. Besuch bei HM.

Verdingkinder: Runder Tisch statt klare Antworten

Niklaus Ramseyer / 11. Apr 2013 - Am «Gedenkanlass» für die «Opfer administrativer Zwangsmassnahmen» gab es Entschuldigungen, aber der Anlass blieb unverbindlich.

Wirtschaftsethiker sprengen den Elfenbeinturm

Kurt Marti / 24. Jan 2013 - Das Institut für Wirtschaftsethik der Uni St. Gallen unterstützt den Schmähpreis für das schlimmste Unternehmen des Jahres.

Auch in der Schweiz gibt es (psych.) Folterkammern

Christian Müller / 28. Dez 2012 - Fortsetzung 2 zu: «Wie das computergestützte «System» FOTRES Menschen ins nackte Elend bringen kann. Tagebuch einer Entwürdigung.»

Für Nestlé arbeiten weiterhin verschleppte Kinder

Urs P. Gasche / 18. Dez 2012 - Vor zwei Jahren haben die Schokoladenkonzerne versprochen, gegen die Ausbeutung von Kindern vorzugehen. Passiert ist fast nichts.

Nachhaltigkeitsberichte dienen der Schönfärberei

Kurt Marti / 13. Dez 2012 - Adidas, Puma, Otto, Tchibo und KiK publizieren freiwillig Nachhaltigkeitsberichte. Zur Selbstdarstellung und Imageaufbesserung.

Kinderlobby – für die Rechte der Jüngsten

Eva Hirschi / 13. Dez 2012 - Ersin Dincer ist 17 Jahre jung und setzt sich im Bundeshaus für die Rechte der jüngsten Bewohner der Schweiz ein.

Kleider- und Schuhverkäufer gehören an den Pranger

Urs P. Gasche / 07. Dez 2012 - Konzerne wie H+M, C+A, Vögele, Tommy Hilfiger, Nike, Puma, Adidas sind für Ausbeutung und viele Tote und Verletzte verantwortlich.

Intransparente Schweizer Schokolade-Produzenten

Kurt Marti / 30. Nov 2012 - Die Erklärung von Bern wollte von 19 Schokolade-Produzenten Auskunft über die Menschenrechte. Mehr als die Hälfte schwieg.

Morddrohungen nach Recherchen über Frauenhandel

Barbara Marti / 28. Okt 2012 - Bundesrätin Sommaruga will kriminelle Frauenhändler stärker verfolgen. Unter Lebensgefahr tut dies die Journalistin Lydia Cacho.

Die Kungelei mit dem Apartheidregime

Christof Moser / 09. Okt 2012 - Die 10 Schönheitsfehler der Schweiz (1/10): Wie die Schweiz vom Rassistenstaat Südafrika profitiert hat.

Jean Ziegler: Wir lassen sie verhungern

Robert Ruoff / 13. Sep 2012 - Jean Zieglers Buch zum Thema «Hunger» ist auf deutsch im Buchhandel. Es ist ein Manifest für das Menschenrecht auf Nahrung.

Schüsse und Hakenkreuze gegen Roma im Jura

Kurt Marti / 29. Aug 2012 - Die Deutschschweizer Medien berichteten intensiv über die Roma-Hochzeit im Wallis. Die Schüsse auf Roma hingegen waren kein Thema.

Steuerflucht verhindert Bildung der Ärmsten

Kurt Marti / 16. Aug 2012 - Die Schweiz ist weiterhin ein sicheres Versteck für Fluchtgelder aus Entwicklungsländern. Dies zeigt eine brisante Studie.

Das Fesseln Demenzkranker ist Freiheitsberaubung

Urs P. Gasche / 07. Aug 2012 - Für das «Fixieren» von Patienten mit Gurten und Klemmbrettern braucht es in Deutschland neu die Anordnung eines Gerichts.

Den Autofahrern sind die Hungernden egal

Urs P. Gasche / 03. Aug 2012 - Preisexplosion: Die Reichen brauchen Mais zum Autofahren. Die Armen können sich dieses Grundnahrungsmittel nicht mehr leisten.

Auch Saudi-Arabien muss zwei Frauen delegieren

Barbara Marti / 26. Jul 2012 - An die Olympiade senden Saudi-Arabien, Brunei und Katar zum ersten Mal Frauen – auf Druck des IOK und der «Human Rights Watch».

EU bastelt einen umfassenden Überwachungsstaat

Christof Moser / 17. Jul 2012 - Ein Alarmsystem gegen alles und jeden: Das EU-Projekt Indect übertrifft selbst das Horrorszenario in Orwells Klassiker «1984».

Tibets Kultur kann man nicht abschotten

Peter G. Achten / 09. Jul 2012 - Im geschützten Glashaus konnten Kulturen noch nie gedeihen und überleben. Auch die Tibeter suchen wirtschaftlichen Fortschritt.

Die Schweiz an Rassenpolitik beteiligt (Teil 2)

Urs P. Gasche / 08. Jul 2012 - Weder Banken und Industrie haben ihre Sünden im Apartheid-Regime aufgearbeitet (Teil 1), noch Bundesrat, Parteien und Medien.

UBS verschweigt dunkle Vergangenheit (Teil 1)

Urs P. Gasche / 03. Jul 2012 - Jubliäumsschrift der UBS blendet Werbung für das rassistische Südafrika aus. Infosperber ruft die Rolle der Banken in Erinnerung.

Gensoja-Anbau: Ähnliche Gifte wie im Vietnamkrieg

Romano Paganini, San Jorge / 29. Jun 2012 - Auf Südamerikas Gensoja-Feldern werden tonnenweise Giftstoffe versprüht. Ein Besuch im Zentrum der argentinischen Sojaproduktion.

Arbeitende Kinder verlangen mehr Schutz und Rechte

Jürg Lehmann / 27. Jun 2012 - Noch immer arbeiten Millionen Kinder und Jugendliche in der ganzen Welt unter miesen Bedingungen. Aber sie setzen sich zur Wehr.

21 Millionen Menschen arbeiten unter Zwang

Michel Bührer, Genf / 04. Jun 2012 - Die Internationale Arbeitsorganisation IAO hat eine neue Statistik über das Ausmass der Zwangsarbeit veröffentlicht (en français).

Argentinien erlaubt freie Wahl des Geschlechts

Barbara Marti / 02. Jun 2012 - Weltweit einmalig: Der amtliche Geschlechts-Wechsel ist bedingungslos möglich – ohne Hormonbehandlung oder chirurgischen Eingriff.

Nestlé verteilt Almosen und bekommt Wasserrechte

Res Gehriger / 22. Jan 2012 - Ein Bericht über meine Recherchen und Erlebnisse während den Dreharbeiten zum neuen Dokumentarfilm «Bottled Life».

Repression in Bahrein wird vom Westen geduldet

Toby Matthiesen / 04. Aug 2011 - Herrscher al Khalifa versucht mit massiver Repression, einen Aufstand niederzuschlagen. Infosperber informiert regelmässig.

Seite wechseln:
  • 1
  • 2