Medien: Trends und Abhängigkeiten

Weltkugel ausgeschnitten

Konzerne und Milliardäre mischen immer mehr mit. – Die Rolle, die Facebook, Twitter, Google+ spielen können

cc
Seite wechseln:

So greift die NZZ in die Anti-Russland-Klischee-Kiste

Christian Müller / 08. Dez 2019 - Ein Farbbild auf der Frontseite, eine Doppelseite im Innern: Die NZZ hat negative Entwicklungen auf der russischen Krim gefunden.

Sie tragen zur Vielfalt des Informationsangebots wesentlich bei

Urs P. Gasche / 08. Dez 2019 - WOZ, Republik, Infosperber richten sich an ein nationales Publikum, zentralplus, Tsüri und bald Bajour in Basel an ein regionales.

NZZ: «Transparenz ist durchaus gegeben»

Urs P. Gasche / 06. Dez 2019 - Ihre zwölfseitige «Verlagsbeilage Immuntherapie» liess sich die NZZ vom Pharmakonzern MSD ganz zahlen. Es war eine Beilage des MSD.

«Google» manipuliert Ergebnisse der Suchmaschine

Tobias Tscherrig / 26. Nov 2019 - «Google» behauptete stets, seine Algorithmen seien objektiv. Recherchen zeigen: Der Internet-Riese greift in Suchergebnisse ein.

«Breitbart» soll Teil von «Facebook News» werden

Tobias Tscherrig / 31. Okt 2019 - Facebook will mit einem umstrittenen extrem rechten News-Portal zusammenarbeiten. Das ist aus mehreren Gründen problematisch.

Führende Kunst- und Medien-«Experten» gnadenlos vorgeführt

Niklaus Ramseyer / 13. Okt 2019 - Wolfgang Beltracchi und Claas Relotius haben die Inkompetenz von Chefs, Fachleuten und Experten entlarvt.

Mutige Tamedia-Redaktionsmitglieder blitzen bei CEO-Supino ab

Urs P. Gasche / 09. Okt 2019 - Der Verleger des «Tages-Anzeiger», «Bund» und «Berner Zeitung» will der Leserschaft weiterhin gesponserte PR-Artikel unterjubeln.

Sieben Plattformen dominieren die digitale Welt

Daniela Gschweng / 01. Okt 2019 - Angebot und Gewinne in der Digitalwirtschaft konzentrieren sich weiter. Aussen vor bleiben dabei die digital schwachen Länder.

Die Wochenzeitung «DIE ZEIT» hat ein neues Ressort: «STREIT»

Christian Müller / 24. Sep 2019 - Müssen wir wirklich streiten? Sind Diskutieren, Argumentieren, Pro & Contra nicht sinnvoller? Nein, «DIE ZEIT» will den Streit.

RadioChico – diese Woche im Einsatz für den Frieden

Christian Müller / 19. Sep 2019 - Bravo! Ein kleines Schweizer Radio, gemacht VON Schülerinnen und Schülern FÜR Schülerinnen und Schüler, praktiziert den Frieden.

Matthias Zehnder

> Kommentar

kontertext: Native Ads: Medien sägen am Ast, auf dem sie sitzen

Matthias Zehnder / 18. Sep 2019 - Werbung im journalistischen Kleid ist ein gefährliches Geschäft, sie untergräbt die Glaubwürdigkeit des Journalismus.

Unabhängiges Radio in Mali per Handy abrufbar

Red. / 12. Sep 2019 - In etlichen Ländern Afrikas wird der Zugang zu Informationen für Arme und teilweise Analphabeten einfacher. Das Beispiel Mali.

Robert Ruoff

> Kommentar

kontertext: Gutes Geld für falsche Ziele

Robert Ruoff / 10. Sep 2019 - Sommarugas Wille zur Medienförderung stimmt. Aber die Richtung stimmt nicht.

Newsrooms: Zu weiss, zu urban, zu elitär

Daniela Gschweng / 12. Aug 2019 - Mehr Vielfalt im Journalismus ist nötig, da sind sich Medien und Ausbilder einig. Konkrete Programme gibt es aber nur wenige.

Facebook & Co nutzen Schwächen unseres Gehirns aus

Michel Arduin / 04. Aug 2019 - Mobile Telefone und Tablets können abhängig machen. Einige Neurowissenschaftler fürchten um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft.

Das Giftgas im syrischen Duma haben Medien fahrlässig abgehakt

Urs P. Gasche / 12. Jun 2019 - Noch ist unklar, ob Assads Truppen Giftgasbomben abwarfen oder ob IS-Rebellen die Bomben legten, damit die USA eingreifen.

Weniger Medien, weniger politisches Engagement

Daniela Gschweng / 30. Apr 2019 - Ein Reporter verlässt eine Lokalzeitung. Jetzt wird über Umweltanliegen in Kentucky kaum noch berichtet. Was das am Ende bedeutet.

Die Zeitung ist tot – es lebe die gedruckte Zeitschrift!

Christian Müller / 24. Mär 2019 - Die Tageszeitungen kämpfen ums Überleben, die gedruckten Zeitschriften aber haben – vielleicht – sogar Zukunft. Ein paar Beispiele.

Neuer Trend: Virtuelles Trauern macht unsterblich

Heinz Moser / 17. Mär 2019 - Nach dem physischen Tod beginnt das digitale Leben erst richtig – dank Gedenkportalen. Deren Inhalt wird zu Lebzeiten vorbereitet.

Helmut Scheben

> Kommentar

Die Royals haben mehr Medienpräsenz als der Krieg in Jemen

Helmut Scheben / 17. Mär 2019 - Das Problem grosser Nachrichtenmedien sind weniger Fake-News als das Vernachlässigen wichtiger Themen. Ein Vergleich in den USA.

SRF: Bitte nicht sparen, besser werden!

Christian Müller / 24. Feb 2019 - Die Website von Radio und Fernsehen SRF ist in puncto Rechtschreibung recht lausig. Aber bitte nicht lesen, es macht schnell müde.

EU-Urheberrecht: Verhandler meisseln Uploadfilter in Stein

Alexander Fanta / 16. Feb 2019 - Die Europäische Union verpflichtet künftig Webseiten und Apps zum Filtern von Inhalten. Die Freiheit im Internet schwindet damit.

Die «Republik» kann weiter durchstarten

Urs P. Gasche / 15. Jan 2019 - Fast 60 Prozent der Erst-Abos wurden erneuert. Ab Februar nutzen 17'000 Zahlende das Online-Magazin – wie häufig, bleibt geheim.

Rudolf Walther

> Kommentar

kontertext: Enzensbergers «Spiegel»-Kritik, 60 Jahre später

Rudolf Walther / 02. Jan 2019 - Der Fall Relotius ist Ausdruck des Journalismus à la mode, für den der «Spiegel» das Vorbild abgab, bis die Erzähl-Blase platzte.

Peter Hossli: Engagement an der Wirklichkeit

Robert Ruoff / 01. Jan 2019 - Der Schweizer Reporter Peter Hossli blickt zurück auf sein bisheriges Berufsleben und antwortet auf die Frage: Warum schreibst Du?

Was im Jahr 2018 auf Infosperber Beachtung fand

Urs P. Gasche / 31. Dez 2018 - Über zwanzig Prozent mehr Lesende als ein Jahr zuvor interessierten sich für ergänzende Informationen und Analysen auf Infosperber.

Christian Müller

> Sperberauge

Das letzte Wort hat die NZZ

Christian Müller / 03. Dez 2018 - Die Regionalmedien von AZ und NZZ haben sich zu CH Media zusammengeschlossen. Jetzt ist klar, wer das Sagen hat.

Die Rückkehr

Robert Ruoff / 07. Nov 2018 - Nathalie Wappler ist als künftige SRF-Direktorin auf dem Weg zu einer schwierigen Aufgabe: die Öffnung der SRG für die Gesellschaft

Heinz Moser

> Kommentar

Die traditionellen Medien brechen weg

Heinz Moser / 25. Okt 2018 - Die Tagesschau findet unter Ausschluss der Jungen statt. Was das für herkömmliche Medien bedeutet, diskutierte der SRF-Medienclub.

«Wir haben keine Angst. Wir werden die Wahrheit erzählen.»

Robert Ruoff / 24. Okt 2018 - Italiens links-liberale Presse nimmt den Kampf auf gegen eine Regierung, die ihr den Tod ankündigt.

Medienlandschaft Schweiz: Deine Interessen. Unser Thema.

Christian Müller / 07. Okt 2018 - Seit dem 1. Oktober 2018 ist der neue Verbund AZ Medien / NZZ Regionalzeitungen unter dem Namen «CH Media» aktiv. Meine Interessen?

Der Kampf der FPÖ gegen die Pressefreiheit

Jürg Müller-Muralt / 28. Sep 2018 - Der Druck auf Österreichs Medien steigt. Taktgeberin ist die rechtsradikale FPÖ, doch die ganze Regierung will «Message Control».

Wie der Umzug des Berner Radiostudios das Pendeln fördert

Hanspeter Guggenbühl / 21. Sep 2018 - Rund 170 Radio-Angestellte sollen vom Studio Bern ins Zürcher TV-Studio Leutschenbach zügeln. 80 Prozent müssen länger pendeln.

Das Mediensystem ist die Botschaft

Robert Ruoff / 29. Aug 2018 - Der künftige SRF-Newsroom produziert gleichzeitig für zahlreiche Kanäle. Er ist eine arbeitsteilige Informationsfabrik.

Medien zwischen Angst und Zuversicht

Robert Ruoff / 24. Jun 2018 - "Die grosse Gereiztheit" – oder: es herrscht eine Stimmung wie vor über hundert Jahren, sagt Bernhard Pörksen.

Passiert gerade wirklich etwas? Das #Fake-Ereignis

Sylvia Sasse / 19. Jun 2018 - Fake-Ereignisse sind nicht bloss Fake-News, sie erschüttern das Verhältnis von Politik, Realität und Medien auf eine andere Weise.

Beschleunigung von 314 auf 340 km/h in nur sieben Tagen

Hanspeter Guggenbühl / 28. Mai 2018 - Illusion ersetzt Information: Redaktionelle Berichte über Autos entfernen sich in rasendem Tempo vom realen Strassenverkehr.

SRG: Vernetzung statt Zentralisierung

Robert Ruoff / 11. Mai 2018 - Demokratische Struktur statt autoritäre Technokratie ist die Stärke und Zukunft eines modernen Service public in der Schweiz.

Christian Müller

> Sperberauge

… Trump nur das Händchen gehalten?

Christian Müller / 30. Apr 2018 - Hat Emmanuel Macron Donald Trump nur das Händchen gehalten? Nein, wer hinhörte, hörte vor allem die Schelte!

Wann kommt das NZZ-Video zu Donald Trump?

Christian Müller / 21. Apr 2018 - Information, Propaganda, Desinformation: Alles rückt zusammen. Wir haben uns ein NZZ-Video angeschaut – und machen einen Vorschlag.

Coole Stimme, professionelle Arbeit, blanke Nerven

Richard Aschinger / 10. Feb 2018 - SRF-MitarbeiterInnen stehen in der No-Billag-Schlacht unter schwer erträglichem Stress.

Philipp Cueni

> Kommentar

Der wahre Geist hinter «No Billag»

Philipp Cueni / 09. Feb 2018 - Das zunehmend aggressive Auftreten der «No Billag»-Befürworter lässt nochmals erkennen, um was es den Initianten wirklich geht.

Christian Müller

> Sperberauge

So feuern Verleger ihre Journalisten

Christian Müller / 09. Feb 2018 - Gabor Steingart, einer der Herausgeber des deutschen Handelsblatts, wurde dem Mehrheitsaktionär zu unabhängig.

Medien verlieren ihr Ansehen im Sog der Politik

Urs P. Gasche / 05. Feb 2018 - Viele Zeitungen klagen über Desinformation und Fake-News. Doch manchmal stellen sie ihre eigene Glaubwürdigkeit selber aufs Spiel.

Peter G. Achten

> Kommentar

Nordkorea einfach!

Peter G. Achten / 01. Feb 2018 - Darf man nach einem Vierteljahrhundert Staatsfernsehen im Fernen Osten eine Meinung zu «No Billag» haben? Man soll, man muss.

Infosperber: erneut 30 Prozent mehr Lesende

Red. / 31. Jan 2018 - Recherchen, Analysen, Informationen und Kommentare auf Infosperber stossen weiter auf ein stark wachsendes Interesse.

Wenn die SRG weg ist, ist sie weg

Daniel Eckmann / 07. Jan 2018 - Die No-Billag-Initiative hetzt auf und blendet die Folgen aus. Ein Ja würde den Medienplatz Schweiz als Ganzes schwächen.

Jacqueline Badran

> Kommentar

Der echte Plan B – No-Billag nützt nur Einem

Jacqueline Badran / 06. Jan 2018 - Die Zerstörung der SRG hat viele Verlierer – und einen grossen Profiteur: Es ist der private Tamedia-Goldbach-Konzern.

Die FPÖ bedrängt Österreichs Medien

Jürg Müller-Muralt / 29. Dez 2017 - Mit der neuen österreichischen Rechts-Regierung gerät die Pressefreiheit in einem weiteren EU-Land unter Druck.

Dem Schweizer Medien–Eintopf ein Schritt näher

Christian Müller / 09. Dez 2017 - Die AZ Medien und die NZZ schliessen sich im Bereich der regionalen Medien zusammen. Die FDP-SVP-Dominanz gewinnt damit an Boden.

Schweizer Medien-Horror-Szenario in Sichtweite

Christian Müller / 02. Dez 2017 - Gibt es bald nur noch drei Medien-Gruppen? Undenkbar ist das nicht mehr. Noch sind es Gerüchte, doch wo Rauch ist, ist auch Feuer.

Blocher-Medien: Anti Staat und pro Konzerne

Urs P. Gasche / 29. Nov 2017 - Basler Zeitung und Weltwoche wollen sich «mit den Mächtigen anlegen»: Mit wehrlosen Beamten! Nicht mit finanzstarken Konzernen!

Das Interesse an ergänzenden Informationen steigt

Urs P. Gasche / 26. Nov 2017 - Journalistische Internet-Zeitungen, die Schwächen grosser Medien kompensieren möchten, finden immer grösseren Anklang.

Die unendliche Hoffnung auf Demokratie

Robert Ruoff / 26. Okt 2017 - Adrienne Fichter ruft mit «Smartphone-Demokratie» nach Vernetzung gegen die Zerstörung demokratischer Öffentlichkeit.

Facebook erlaubte Werbung für Antisemiten

Red. / 17. Okt 2017 - Bis vor Kurzem war es auf der Social-Media-Plattform möglich, gezielt Werbung für «Judenhasser» zu schalten.

Die mediale Aufmerksamkeitsfalle

Alfred Schlienger / 10. Okt 2017 - Der Publizist Matthias Zehnder zeigt auf, wie Medien zu Populismus führen. Das kritische Sachbuch zur Stunde.

Blochers nächster Mediencoup?

Guy Krneta / 05. Okt 2017 - Das «Bieler Tagblatt» sucht einen neuen Mantelpartner. Dafür sollen Gespräche mit allen geführt werden – «ohne Tabus».

«Nicht alle Medien liefern Qualitätsjournalismus»

Tobias Tscherrig / 14. Sep 2017 - Am Montag lud Infosperber zur grossen Mediendiskussion. Neben der Medienqualität bestimmte der Service Public die Debatte.

«Jede Zeitung mit tiefer Grundskepsis aufschlagen»

Red. / 06. Sep 2017 - Wo wird verzerrt, weggelassen oder mit doppeltem Standard berichtet? Der Journalist David Goessmann empfiehlt aufmerksames Lesen.

So erkenne ich, ob ein Medium seriös informiert

Urs P. Gasche / 20. Aug 2017 - Man braucht kein Profi oder Alleswisser zu sein, um zu beurteilen, ob ein Artikel oder Tagesschau-Beitrag seriös oder dubios ist.

Seite wechseln: