Gewalt

Gewalt

«Nur wer die Gewalt bei sich versteht, kann sie bei andern bekämpfen.» Jean-Martin Büttner

linksfrakton/flickr/CC

Sexuelle Gewalt, Kolonialismus – eine Parallele

Romano Paganini / 09. Jun 2018 - Die #MeToo-Bewegung hängt mit der Natur-Ausbeutung zusammen. Warum sie das Potenzial hat, die herrschenden Strukturen aufzubrechen.

«Der Frauenhass beeinflusst meine Arbeit»

Barbara Marti / 31. Mai 2018 - Journalistinnen sind im Online-Netz frauenfeindlicher Kritik und Drohungen ausgesetzt. Eine Umfrage offenbart die Auswirkungen.

«Das ist ein Frauenmord»

Barbara Marti / 18. Apr 2018 - Morde an Frauen werden bei uns meistens als «Beziehungsdrama» bezeichnet. In andern Ländern schreiben Medien von «Frauenmord».

Das Prangerparadox oder Köln ist überall

Jürgmeier / 13. Feb 2018 - Der mediale Pranger, der Dinge bzw. Menschen gnadenlos beim Namen nennt, verschleiert den strukturellen Sexismus. Ein Essay.

Football oder Pingpong

Lotta Suter / 27. Nov 2017 - Das Thema «Sexuelle Belästigung» beschäftigt die US-Bevölkerung. Bloss moralische Empörung oder Beginn eines kulturellen Wandels?

UNO-Sonderbeauftragte für Opfer sexueller Gewalt

Andreas Zumach, Genf / 25. Aug 2017 - Jane Connors soll Opfer sexueller Ausbeutung im Rahmen von UNO-Missionen unterstützen. Erhält sie die nötigen Kompetenzen?

Häusliche Gewalt: Coiffeure sollen Hilfe anbieten

Red. / 09. Jan 2017 - Opfern häuslicher Gewalt fehlt oft ein vertrauenswürdiger Ansprechpartner. Illinois schult nun seine Coiffeure.

Was Gewalt mit einer Kriegsreporterin macht

Jürg Müller-Muralt / 27. Okt 2016 - Eines der eindrücklichsten Bücher über den Krieg stammt von Carolin Emcke, Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.

Christian Müller

> Sperberauge

Warum schweigt die Friedensbewegung?

Christian Müller / 26. Okt 2016 - Ein beachtenswertes Tagesgespräch auf Radio SRF zum Schweigen der Schweizer Friedensbewegungen trotz Krieg.

Mehr Tote als im Vietnam- und Koreakrieg zusammen

Red. / 20. Jun 2016 - Seit 2001 wurden in den USA mehr US-Bürger mit Feuerwaffen willentlich erschossen als in diesen Kriegen. Vergleich mit Grafiken.

Fussball & Gewalt machen «Männer»

Jürgmeier / 29. Mai 2016 - «Das gehört zum Fussball.» Der Satz in verzweifelter Stunde – Missverständnis oder Fehlleistung? Ein Essay zum Cupfinal.

Rupperswil: Die Sehnsucht nach der «Bestie» II/II

Jürgmeier / 27. Mai 2016 - «Statt des von aller Welt erwarteten ‹Tieres …› erhob sich von den Bänken der Angeklagten immer nur die platte ‹Normalität›.»

Blick, Bestie, Bin Laden: 3xB und ein Gesicht I/II

Jürgmeier / 24. Mai 2016 - «Jetzt, wo ich es weiss, überrascht es mich ehrlich gesagt nicht, dass er es war.» Der aus der Normalität kam: doch eine «Bestie»?

Helmut Scheben

> Kommentar

Über den Umgang mit Gewalt und Verbrechen

Helmut Scheben / 21. Mai 2016 - Darstellung von Gewalt ist zur Unterhaltung geworden und Kriegsspiele sind gesellschaftlich akzeptiert. Was aber bei echten Morden?

UNO-Soldaten als Sex-Täter

Andreas Zumach, Genf / 09. Mär 2016 - Blauhelme aus 21 Ländern werden des sexuellen Missbrauchs beschuldigt. UNO meldet einen «besorgniserregenden» Anstieg der Fälle.

USA: Mehr Opfer privater Waffen als Kriegstote

Urs P. Gasche / 06. Okt 2015 - Seit 1968 brachten sich mehr US-Amerikaner mit Waffen um, als in allen Kriegen seit 1775 insgesamt ums Leben kamen.

Vergewaltigte erhält Entschädigung

Barbara Marti / 10. Sep 2015 - Erstmals hat eine im Bosnien-Krieg vergewaltigte Frau finanzielle Entschädigung erhalten. Ein Urteil mit Folgen für alle Opfer.

Hass und Gewalt gibt es auch unter Buddhisten

Peter G. Achten / 20. Aug 2015 - Im Westen wird Asien traditionell als friedlicher Kontinent wahrgenommen. Grund: Buddhismus und Hinduismus. Der Eindruck trügt.

«Kill Zone USA» oder Männliche Waffenlogiken

Jürgmeier / 24. Mai 2015 - «Wir brauchen gute Menschen mit Waffen als Schutz vor bösen Menschen mit Waffen.» So wird Gewalt legitimiert. Z.B. in den USA.

Der vergessene Holocaust in «Das radikal Böse»

Jürgmeier / 04. Mai 2015 - 1945 – das war eine Zeitenwende. Das Ende des grossen Mordens. Der Beginn der Fragen. Wie konnten ganz normale Menschen das tun?

Freiheitskämpfer. Soldaten. Mörder. Unmenschen.

Jürgmeier / 29. Jan 2015 - Die Pariser Attentäter, die IS-Terroristen – Kämpfer oder Kriminelle? Eine Frage der Perspektive? Die Opfer sind tot – so und so.

Mörder(innen) verstehen = selbst Mörder(in) werden

Jürgmeier / 22. Dez 2014 - «Ach, diese Gewaltbegreifer!» oder der Versuch, den verzweifelten Seufzer eines Tages-Anzeiger-Journalisten zu verstehen

Männer oder Opfer, Frauen oder Täterinnen (II/II)

Jürgmeier / 07. Dez 2014 - Gewalt macht Männer. Frauen sind Opfer. Geschlechtervorurteile verstellen den Blick auf Realitäten. Mit Grund. Ein Essay.

Männer oder Opfer, Frauen oder Täterinnen (I/II)

Jürgmeier / 06. Dez 2014 - «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» sind 16 Tage gegen Männergewalt. Aber auch Frauen sind Täterinnen, Männer Opfer. Ein Essay.

USA: Aufrüstung im Schulzimmer

Jürg Müller-Muralt / 17. Sep 2014 - Täglich sterben in den USA 86 Menschen durch Schüsse. Aufgerüstet wird weiter: Immer mehr Lehrer stehen mit Pistole vor der Klasse.

 Jürgmeier

> Kommentar

«… im Zweifel für die (potenziellen) Opfer»

Jürgmeier / 30. Jul 2014 - Am 18. Mai 2014 wird die Pädophilen-Initiative angenommen. «Ein bahnbrechender Erfolg», freut sich die «Emma».

«Die Arier»: Afro-Deutsche trifft auf Ku-Kux-Klan

Red. / 09. Mai 2014 - Für ihren Dok-Film «Die Arier» mischt sich die dunkelhäutige Mo Asumang unter Neonazis und trifft Anhänger des Ku-Kux-Klans.

 Barbara Marti

> Sperberauge

Vergewaltigung als Waffe ächten

Barbara Marti / 08. Apr 2014 - Die internationale Gemeinschaft müsse Vergewaltigung als Kriegswaffe ächten, fordert Gynäkologe Denis Mukwege.

Twitter reagiert zögernd auf Attacken gegen Frauen

Barbara Marti / 25. Nov 2013 - «Freie Meinungsäusserung» höher gewichtet als die persönliche Sicherheit der Nutzerinnen.

 Barbara Marti

> Sperberauge

Falsche Vergewaltigungsvorwürfe

Barbara Marti / 08. Aug 2013 - Falsche Anzeigen von Frauen wegen Vergewaltigung und häuslicher Gewalt sind viel seltener als angenommen.

Die Waffe ist das Recht: Amerikas Gewaltsyndrom

Roman Berger / 03. Apr 2013 - Ohne Schusswaffen wären die USA nicht denkbar. Aber zu welchem Preis? Ein historischer Rückblick und persönliche Erinnerungen.

Attentat auf Dutschke: Spaltung mit Gewalt

Robert Ruoff / 31. Mär 2013 - Medien, Gewalt, Gesellschaft (4): Die staatlich ferngesteuerte Gewalt zerstückelt eine Emanzipationsbewegung

Die «Weltwoche», die Rechte und das Gewaltmonopol

Robert Ruoff / 30. Mär 2013 - Medien, Gewalt, Gesellschaft (3): Die Rechte ortet linksstaatsfeindliche Gewalt und greift selber das Gewaltmonopol des Staates an.

Die «Weltwoche»: Einäugiger Journalismus

Robert Ruoff / 28. Mär 2013 - Medien, Gewalt, Gesellschaft (2): Die «Weltwoche» kritisiert Drohung und Gewalt nur links. Auf dem rechten Auge ist sie blind.

Medien, Gewalt, Gesellschaft (1): offene Debatte

Robert Ruoff / 26. Mär 2013 - «Weltwoche» gegen Strehle, «schwarzer Block» gegen Emanzipation. Gewalt steht wieder auf der Agenda. Als Fortsetzungsgeschichte.

«Blick» verharmlost Gewalttäter auf Schlittschuhen

Niklaus Ramseyer / 18. Mär 2013 - Der Oltner Hockeyspieler Ronny Keller ist querschnittgelähmt. Der Blick beschönigt ein absichtliches Cross-Checking von hinten.

Der Aufruf zum Widerstand gilt

Robert Ruoff / 01. Mär 2013 - Stéphane Hessel hat durch sein ganzes Leben ein Vermächtnis für die Jugend und für die Zukunft hinterlassen.

Vergewaltigte Frauen rufen zu Gerichtsanzeigen auf

Barbara Marti / 10. Feb 2013 - Schlimmer noch als Sexismus und Belästigungen sind Vergewaltigungen – und Betroffene gehen noch weniger an die Öffentlichkeit.

Auch in der Schweiz gibt es (psych.) Folterkammern

Christian Müller / 28. Dez 2012 - Fortsetzung 2 zu: «Wie das computergestützte «System» FOTRES Menschen ins nackte Elend bringen kann. Tagebuch einer Entwürdigung.»

Das Kapital und der Tod

Peter Achten / 23. Apr 2012 - Bankenreform oder Hinrichtung? Das Oberste Chinesische Volksgericht hat in einem spektakulären Fall die Todesstrafe ausgesetzt.

Obama gegen Al Qaida (3): Der Sieg des Bin Laden

Robert Ruoff / 10. Okt 2011 - Mit George W. Bush sind die USA nach 9/11 bin Laden in die Falle gegangen. Mit Barack Obama drohen die USA darin auszubluten.

Obama gegen Al Qaida (1): Die Gewalt des Friedens

Robert Ruoff / 02. Okt 2011 - Die Tötung des Al Qaida-Kaders al-Awlaki hat in den USA harte Diskussionen ausgelöst. Denn Awlaki war amerikanischer Staatsbürger.

Sexuell belästigte Frauen brechen das Schweigen

Barbara Marti / 06. Mai 2011 - Die meisten sexuell belästigten Frauen schweigen. Das durchbrechen jetzt junge Frauen mit öffentlichen Bekenntnissen im Internet.