Der Kalte Krieg bricht wieder aus

Kalter Krieg

Die Grossmächte setzen bei ihrer Machtpolitik vermehrt wieder aufs Militär und gegenseitige Verleumdungen.
Politische und militärische Gegner werden in Schwarz-Weiss-Manier verunglimpft. Die Drohgebärden verhelfen jeweils radikalen Kräften zum Autrieb und die Spirale dreht sich weiter.

Km Media

Die Besetzung der Krim ist Vorwand für die Aufrüstung der Nato

Urs P. Gasche / 19. Mär 2019 - Die Annexion der Krim muss man kritisieren. Aber sie rechtfertigt weder Aufrüstung noch Boykotte. Die Türkei tut Schlimmeres.

Warum die USA noch mehr Geld in die NATO-Kriegskasse fordern

Christian Müller / 23. Feb 2019 - Die militärische Übermacht der NATO gegenüber allen anderen Militärbündnissen ist gigantisch – und soll noch grösser werden.

Nuklearer Abrüstungs-Vertrag hängt am seidenen Faden

Andreas Zumach, Genf / 01. Feb 2019 - Die ohnehin sehr unstabile Weltlage könnte noch unsicherer werden. Morgen Samstag will Trump aus dem INF-Vertrag aussteigen.

«Die NATO ist eine Gefahr, kein Garant für den Frieden»

Christian Müller / 26. Jan 2019 - Auch aus den USA kommen kritische Stimmen zur Strategie der NATO, die öfter angreife und provoziere als für Frieden zu sorgen.

Bilder des Krieges und Krieg der Bilder*

Helmut Scheben / 18. Jan 2019 - Irreführende und gefälschte, emotionsgeladene Bilder dienten seit jeher dazu, den Feind zu dämonisieren. Heute ist das die Regel.

Atomwaffen sind wieder in

Andreas Zumach, Genf / 27. Dez 2018 - Nuklearwaffen «zur Abschreckung» machen die Welt nicht sicherer. Doch in jüngster Zeit erfahren sie eine gefährliche Renaissance.

Christian Müller

> Sperberauge

Gorbatschow meldet sich zu Wort

Christian Müller / 06. Dez 2018 - Der Kalte Krieg konnte vor 30 Jahren dank Michail Gorbatschow beendet werden. Noch lässt er sich verlauten.

Eingefleischter Atlantiker will Nachfolger von Merkel werden

Urs P. Gasche / 02. Nov 2018 - Der heutige Konzern-Verwaltungsrat Friedrich Merz rief dazu auf, sich klar auf die Seite der USA zu stellen.

Grösste Kriegsübung der NATO seit Ende des Kalten Krieges

Andreas Zumach, Genf / 26. Okt 2018 - NATO und Russland treiben sich seit 2014 laufend zu verstärkten Militärmanövern und zur Verlegung von Truppen in grenznahe Regionen

Sanktionen: Nicht gegen den Unrechtsstaat Saudi-Arabien

Niklaus Ramseyer / 26. Okt 2018 - Mit Recht und Gerechtigkeit haben Sanktionen wenig zu tun. Meistens sind sie ein Instrument der Macht und der Erpressung.

Trump will INF-Vertrag mit Moskau über Atomwaffen kündigen

Andreas Zumach, Genf / 22. Okt 2018 - Der US-Präsident wirft Russland Verstoss gegen das INF-Mittelstreckenabkommen von 1987 vor. Druck macht einmal mehr John Bolton.

Guy Parmelin und die «stabilisierenden» Atomwaffen

Jürg Müller-Muralt / 30. Aug 2018 - Bundesrat Guy Parmelin begründet die Nicht-Unterzeichnung des Uno-Atomwaffenverbotsvertrags auch mit spekulativen Argumenten.

«In dieser Sprache muss mit Russland gesprochen werden»

Christian Müller / 14. Apr 2018 - Pavlo Klimkin, ukrainischer Aussenminister, begrüsst Trumps Ankündigung von US-Raketen auf Syrien: Das sei die richtige Sprache!

Get involved! Mischen Sie sich ein! Protestieren Sie!

Christian Müller / 14. Apr 2018 - Nur zuschauen? Es ist Zeit, dass sich die Menschen gegen die Kriegspolitik der USA, Grossbritanniens und Frankreichs wehren.

Erich Gysling

> Kommentar

Nach der (Un)Sicherheitskonferenz: Verkehrte Welt?

Erich Gysling / 21. Feb 2018 - Drohungen statt konstruktiver Dialog: Rückblickend wirkt die «Münchner Sicherheitskonferenz» streckenweise wie absurdes Theater.

München: Kriegsrechtfertigungen und -drohungen

Andreas Zumach, Genf / 18. Feb 2018 - Die Sicherheitskonferenz in München ist zu Ende – und hat kaum Hoffnungen wecken können. Das Thema war nicht Friede, sondern Krieg.

Hiroshima ist wieder eine Option

Helmut Scheben / 06. Feb 2018 - Donald Trump lässt neue Atombomben bauen. Mit der grotesken Begründung, man wolle einen Atomkrieg verhindern.

Propaganda im Ausland? Wenn zwei das Gleiche tun …

Christian Müller / 19. Nov 2017 - Die USA betreiben Propaganda im Ausland seit bald fünf Jahrzehnten. Aber wenn Russland das nun auch tut? Das geht gar nicht.

Die Welt ist unsicherer geworden – auch dank NATO

Christian Müller / 08. Nov 2017 - Was hat die NATO-Erweiterung zu unserer Sicherheit beigetragen? Nichts, im Gegenteil: eine prominente Analyse aus den USA.

Nato marschiert weiter zurück in den Kalten Krieg

Andreas Zumach, Genf / 08. Nov 2017 - Die Nato-VerteidigungsministerInnen wollen auf die angeblich «gewachsene Bedrohung» durch Russland mit Aufrüstung reagieren.

Regimewechsel in Venezuela? Alte US-Tradition

Armin Wertz / 13. Aug 2017 - Diktaturen in Saudi-Arabien oder in Ägypten sind tabu, weil diese Länder Washington gewogen sind. Anders in Venezuela.

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Trump und Kim-Jong-un: Gefährliches Vabanque-Spiel

Andreas Zumach, Genf / 12. Aug 2017 - Aus dem verbalen Konflikt droht ein Konflikt mit Waffen zu werden. Es braucht von dritter Seite einen Vermittler.

Christian Müller

> Sperberauge

Angst vor Russland – zu Recht?

Christian Müller / 30. Jun 2017 - Der US-Harvard-Politologe Steven Walt erklärt Osteuropa, warum es sich vor Russland nicht zu fürchten braucht.

Eine gigantische Hochstapelei

Red. / 30. Mai 2017 - Schlittern wir wieder in einen «Kalten Krieg»? Parallelen und Unterschiede zum letzten.

Die Nato sucht russischsprachige Manöver-Statisten

Christian Müller / 05. Apr 2017 - Sie sollten, im Idealfall, russisch sprechen können: Die Nato sucht offiziell «passende» Zivilbevölkerung für ihre Manöver.

Ein neuer Rüstungswettlauf?

Erich Gysling / 21. Feb 2017 - Europa soll militärisch aufrüsten, fordern die USA. Doch ist dies tatsächlich im Interesse der Europäerinnen und Europäer?

Münchner Sicherheitskonferenz: Mehr Öl ins Feuer

Andreas Zumach, Genf / 19. Feb 2017 - Sehr einseitige Debatte zum Nahen und Mittleren Osten lässt weitere Eskalation der Gewaltkonflikte befürchten.

Zurück zum Kalten Krieg?

Erich Gysling / 14. Jan 2017 - Plädoyer für eine emotionslose Analyse der Beziehungen zwischen dem Westen und Russland. (1. Teil)

Aleppo – und worüber die Medien schweigen

Helmut Scheben / 18. Dez 2016 - Die Bomben in Aleppo machen einmal mehr die einäugige Berichterstattung vieler westlicher Medien sichtbar.

Russland und der Westen – was ist falsch gelaufen?

Roman Berger / 16. Dez 2016 - 25 Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges sind die Beziehungen zwischen Russland, Europa und den USA eingefroren.

Urs P. Gasche

> Kommentar

«Putin-Versteher» ist eine erfreuliche Nachricht

Urs P. Gasche / 14. Dez 2016 - Der Exxon-CEO und vorgeschlagene US-Aussenminister Rex Tillerson kann als Russland-Kenner die USA vor Dummheiten bewahren.

Daniele Ganser: Schweiz soll sich von Nato trennen

Red. / 18. Nov 2016 - Die «Partnership of peace» sei eine «Partnership of war». Die Nato habe bereits 13 illegale, völkerrechtswidrige Kriege geführt.

«Interkontinental-Raketen kann man verschrotten»

Red. / 01. Nov 2016 - Der früherer US-Verteidigungsminister William J. Perry bezeichnet das geplante neue atomare Wettrüsten als «unnötig».

Barbarei: Der Westen soll in den Spiegel schauen

James Petras / 10. Okt 2016 - Die syrisch-russischen Bombardierungen in Syrien sind eine Barbarei. Der Westen soll aber auch zu seiner eigenen Barbarei stehen.

Die USA fälschten Al-Qaida-Videos im Irak

Red. / 09. Okt 2016 - Ein Angestellter eines Subunternehmens enthüllt: die USA produzierten falsche Terroristen-Videos im Namen der Demokratie.

US-Propaganda als „fact-based reporting“?

Christian Müller / 07. Okt 2016 - Was ist Information? Was ist Propaganda? Die Rede eines tschechischen Politikers in Schweden macht es transparent.

9/11 hat nie aufgehört

Helmut Scheben / 15. Sep 2016 - Der Staub der Twin Towers liegt bis heute über der US-Aussenpolitik und vernebelt die Sicht auf ein geostrategisches Desaster.

Hillary Clinton propagiert Aufrüstung der USA

Christian Müller / 10. Sep 2016 - Der US-Präsident ist auch der Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte. Hillary Clinton outet sich in Cincinnati als Kriegsbegeisterte.

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Pazifismus muss glaubwürdig sein (Teil 2)

Andreas Zumach, Genf / 10. Sep 2016 - In Teilen der Friedensbewegung mangelt es bislang an Glaubwürdigkeit, insbesondere im Hinblick auf den Ukrainekonflikt.

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Pazifismus muss glaubwürdig sein (Teil 1)

Andreas Zumach, Genf / 09. Sep 2016 - In Teilen der Friedensbewegung mangelt es bislang an Glaubwürdigkeit, insbesondere im Hinblick auf den Ukrainekonflikt.

Friedrich Merz: Das Weltbild eines kalten Kriegers

Urs P. Gasche / 04. Sep 2016 - Der frühere CDU-Fraktionschef und heutige Konzern-Verwaltungsrat rief in Bern dazu auf, sich klar auf die Seite der USA zu stellen.

NZZ, (K)alter Krieg & die nützlichen Idioten 2016

Jürgmeier / 03. Sep 2016 - «Kalter Krieg» reloaded. Die «nützlichen Idioten» sind zurück. Heute «Anhänger einer Therapie- und Verständniskultur» genannt.

Giftpfeile aus Warschau und Gegengift aus Breslau

Jürg Müller-Muralt / 01. Sep 2016 - Die nationalistische polnische Regierung befördert ein deutschlandfeindliches Klima. Die polnische Stadt Wroclaw gibt Gegensteuer.

Christian Müller

> Sperberauge

Lügner dürfen öffentlich reden II

Christian Müller / 31. Aug 2016 - Dem ehemaligen Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen, einem bekennenden Kriegshetzer, wird weiter hofiert.

Europas falsche Politik gegenüber Russland

Christian Müller / 30. Jul 2016 - Nach dem Kollaps der Sowjetunion 1990 wollten die Russen Europäer werden. Doch der Westen wollte sie die Niederlage spüren lassen.

Russland einbeziehen oder mit Säbeln rasseln

Roman Berger / 23. Jul 2016 - Das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen ist schlechter als zur Zeit des Kalten Krieges. Eine gefährliche Eskalation.

Andreas Zumach, Genf

> Glosse

Ziel für Nato-Gipfel: Entspannung mit Russland

Andreas Zumach, Genf / 24. Jun 2016 - Abbau, Fortsetzung oder Verschärfung der Konfrontation mit Russland – vor dieser Wahl steht der kommende Nato-Gipfel.

Die NZZ ruft zum Krieg gegen Russland auf

Christian Müller / 21. Jun 2016 - Die NZZ erinnert an den noch immer ungelösten Ukraine-Konflikt. Sie bedauert, dass der Westen militärisch nicht interveniert hat.

Christian Müller

> Sperberauge

NZZ: Lügner dürfen öffentlich reden

Christian Müller / 11. Jun 2016 - Am Swiss Economic Forum durfte auch der ehemalige Nato-Generalsekretär auftreten: Wir sollen von den USA lernen!

«Grosse Länder dürfen kleine nicht schikanieren»

Peter G. Achten / 02. Jun 2016 - Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen.

Grosser Krieg: Die Ölkonzerne würden profitieren

Ernst Wolff / 23. Apr 2016 - Die Branche braucht einen hohen Ölpreis. Ein grösserer Krieg im Mittleren Osten würde Ölfelder zerstören und den Preis hochtreiben.

Bombengeschäfte mit Bomben-Geschäften

Christian Müller / 22. Apr 2016 - Die Rüstungsindustrie ist bei Banken und Pensionskassen für Investitionen beliebt. Man erwartet «nachhaltige Gewinne».

Andreas Zumach, Genf

> Kommentar

Stellvertreterkrieg in Syrien beenden

Andreas Zumach, Genf / 24. Okt 2015 - Der «Islamische Staat» IS wird sich nur dann zumindest eindämmen lassen, wenn alle beteiligten äusseren Akteure den Krieg beenden.

Militärfirmen werden immer dominanter

Jürg Müller-Muralt / 07. Okt 2015 - Private Sicherheits- und Militärfirmen operieren auf heiklem Terrain. «Die Zeit» hat den Fall Deutschland unter die Lupe genommen.

Amerikas Polit-Elite weiss wenig über Russland

Roman Berger / 26. Sep 2015 - In den USA gilt Russland wieder als «existenzielle Gefahr». Die US-Elite hat aber wenig Ahnung, wer dieser neue Feind wirklich ist.

NZZ a.S. fordert Aussenpolitik in Militärstiefeln

Jürgmeier / 14. Sep 2015 - Diplomatie statt militärische Intervention. Deshalb die aktuelle «Flüchtlingswelle». Die Kriegslogik des «NZZ am Sonntag»-Chefs.

China packt seine Waffen aus

Peter G. Achten / 08. Sep 2015 - Mit einer gigantischen Militärparade erinnert China an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren und an den Sieg über Japan.