Die Politik der Pharmakonzerne

Pillen

Sie gehören zu den mächtigsten Konzernen der Welt und haben einen grossen Einfluss auf die Gesundheitspolitik.
Einige Parlamentarier der SVP, FDP und CVP plappern nach, was ihnen die Pharma vorlegt. Dafür finanziert die Pharma diese Parteien. Derweil bleiben die Medikamentenpreise hoch. Die Kassen müssen unter völlig identischen Medikamenten – gesetzwidrig – auch die teuren zahlen. Immerhin widersetzt sich Bundesrat Alain Berset Extremforderungen der Pharmaindustrie.

NetDoktor.DE/Flickr/CC
Seite wechseln:
  • 1
  • 2

Wenn eine Pharmafirma einen Arzt mit Geld verwöhnt

Urs P. Gasche / 23. Mär 2014 - Die Generika-Herstellerin Teva zahlte einem Psychiater hohe Summen für «Beratung», «Studien» und Arztgehilfin. Es kam zur Anklage.

Pharmastudien: Rezept für mehr Transparenz

Chantal Britt / 22. Mär 2014 - Die Wirkung von Arzneimitteln muss bewiesen sein. Doch die Studienergebnisse sind oft geschönt, manipuliert oder gar gefälscht.

Beobachter enthüllt: BAG-Spitze wusste Bescheid

Urs P. Gasche / 03. Mär 2014 - Noch 1985 empfing der BAG-Direktor einen Stasi-Agenten und segnete die fragwürdigen Medikamentenversuche von Sandoz in der DDR ab.

Die Entschuldigungen wirken etwas hohl

Urs P. Gasche / 03. Okt 2013 - Japan greift gegen Novartis durch. Der Konzern sponserte Studien, machte rechtswidrige Werbung und erzielte Milliarden-Umsätze.

Medikamente: Inder testen – Schweizer profitieren

Natalie Perren / 23. Sep 2013 - Pharmakonzerne nutzen Menschen in armen Ländern für klinischen Versuche. Die Tests verstossen häufig gegen ethische Prinzipien.

«Preis-Deal mit Roche ist gesetzwidrig»

Urs P. Gasche / 03. Sep 2013 - Mauschelei zwischen Gesundheitsbehörden und Pharmaindustrie. Das Bundesamt für Gesundheit segnet fiktive Verkaufspreise ab.

Bundesrat Berset belohnt Verkauf von teuren Medis

Urs P. Gasche / 29. Aug 2013 - Der Preisüberwacher rügt die Margenpolitik des Bundesrats schon lange. Doch dieser wagt sich nicht an eine rasche Korrektur heran.

Schweizer Pharmafirmen nützten DDR-Diktatur aus

Urs P. Gasche / 27. Jun 2013 - Umfangreiche Medikamentenversuche machten Viele krank und endeten zuweilen tödlich. Die Versuchs-Patienten waren meist ahnungslos.

Ärzte erhöhen Schwelle für Blutdruck-Medikamente

Urs P. Gasche / 26. Jun 2013 - Über eine Million Schweizerinnen und Schweizer leiden an erhöhtem Blutdruck. Etliche können künftig auf Medikamente verzichten.

«Swiss made»-Medikamente aus Indien und China

Urs P. Gasche / 29. Mai 2013 - Was Pharmakonzerne verheimlichen: Viele Wirkstoffe und Hilfsstoffe in Schweizer Arzneimitteln werden in Billigländern produziert.

Novartis in USA wegen Ärztebestechung angeklagt

Urs P. Gasche / 29. Apr 2013 - Der Konzern bestreitet, Apotheker und Ärzte geschmiert zu haben. Doch die Vorwürfe sind happig. Novartis wäre Wiederholungstäterin.

Diese Ärzte kassierten halbe Million von Pharma

Urs P. Gasche / 29. Mär 2013 - Wie viel kassiert Ihr Arzt von der Pharmaindustrie? Was in der Schweiz geheim ist, kann man in den USA im Internet nachschauen.

Industrie finanziert «unbestechliche» Chirurgen

Matthias Strasser / 15. Mär 2013 - Die luxuriösen Kongresse der Herzspezialisten sind von Werbung zugepflastert. Ärzte nehmen das Geld, doch behaupten, immun zu sein.

Höchstrichterlicher Freipass für Pharma-Geschenke

Dominique Strebel / 31. Jan 2013 - Spitäler dürfen von Pharmafirmen kassieren, wenn sie deren Medikamente einkaufen. Das hat das Bundesgericht abgesegnet.

Roche wegen Milliarden-Tamiflu am Internet-Pranger

Urs P. Gasche / 27. Jan 2013 - Wissenschaftlern ist der Kragen geplatzt: Sie haben ihren entlarvenden Briefwechsel mit Roche vollständig ins Internet gestellt.

Urs P. Gasche

> Kommentar

Lieber Hanspeter Forster vom SRF-Fernsehen,

Urs P. Gasche / 25. Jan 2013 - Die Pharma-Lobby organisiert eine Pressekonferenz und Du gehst hin. Statt kritisch zu fragen, stiftest Du irreführende Verwirrung.

BAG wendet sich an die falsche Adresse

Urs P. Gasche / 01. Nov 2012 - In Inseraten fragt das Bundesamt für Gesundheit: Sind Sie bereit für die Grippesaison? Am wenigsten bereit ist diesmal die Pharma.

Hohe Strafen in den USA – straffrei in der Schweiz

Urs P. Gasche / 05. Okt 2012 - Pharmafirmen mussten in den USA Strafen in Milliardenhöhe zahlen, weil sie Ärzte und Patienten über Risiken zu wenig informierten.

Urs P. Gasche

> Kommentar

Päckli von Kassen und Pharma gegen Prämienzahler

Urs P. Gasche / 26. Sep 2012 - Hinter dem Rücken der Prämienzahler macht Santésuisse mit der Pharma Deals. Diese Woche soll das Parlament sogar den Segen geben.

Das Schmieren von Ärzten ist keine Korruption

Urs P. Gasche / 23. Jun 2012 - Massive Schmiergelder der Pharmaindustrie an Praxisärzte sind strafrechtlich in Ordnung. Das urteilt der deusche Bundesgerichtshof.

So lullt die Pharma Parlamentarier ein

Urs P. Gasche / 15. Mai 2012 - Einige Parlamentarier der SVP, FDP und CVP plappern nach, was ihnen die Pharma vorlegt. Dafür finanziert die Pharma diese Parteien.

Medikamente: Millionen gesetzwidrig verpulvert

Urs P. Gasche / 12. Apr 2012 - Die Kassen müssen unter völlig identischen Medikamenten – gesetzwidrig – auch die teuren zahlen. Doch sie können sich nicht wehren.

Die Medien plappern dem Bundesrat blindlings nach

Urs P. Gasche / 24. Mär 2012 - Musterbeispiel von Desinformation: Dank Bundesrats-Entscheid würden Krankenkassen 240 Millionen sparen, meldeten fast alle Medien.

Kostspieliger Kompromiss mit den Pharmafirmen

Urs P. Gasche / 21. Mär 2012 - Bundesrat Alain Berset schöpft enorme Währungsgewinne von Pharmafirmen nicht ab. Doch er widersetzt sich deren Extremforderungen.

Im Netz der Lobbys

Christof Moser / 27. Feb 2012 - Der Einfluss von Lobbys auf das Parlament nimmt immer weiter zu. Dabei sind die Politiker selber die grössten Lobbyisten.

Pharmalobby schiesst Eigentor

Urs P. Gasche / 27. Feb 2012 - Schweizer Pharmafirmen feilschen immer noch um einen Vorzugs-Wechselkurs, während Pharma-Importeure munter absahnen.

Pharmafirmen setzen Bundesrat Berset unter Druck

Urs P. Gasche / 21. Feb 2012 - Wegen des starken Frankens fordern sie höhere Medikamentenpreise. Die Importeure haben schon 500 Millionen Währungsgewinne gemacht.

Personalisierte Medizin ist ein «PR-Kampfbegriff»

Kurt Marti / 10. Feb 2012 - Kritiker sprechen offen von «leeren Versprechungen». Personalisierte Medizin heisst das neue Zauberwort der Gentech-Industrie.

Lackmusprobe für Bundesrat Alain Berset

Urs P. Gasche / 25. Jan 2012 - Die Pharmaindustrie lobbyiert für höhere Medikamentenpreise. Der starke Franken mache ihr zu schaffen – in Wahrheit profitiert sie.

Organspenden sind auch ein lukratives Geschäft

Gabriele Goettle / 17. Jan 2012 - Der Kritiker von Organspenden und Sachbuchautor Richard Fuchs prangert an, wie nach dem Hirntod mit Patienten verfahren wird.

Schmerz- und Magenmittel billiger im Discounter

Urs P. Gasche / 05. Jan 2012 - Apotheken und Drogerien kämpfen mit fragwürdigen Argumenten gegen den Verkauf rezeptfreier Medikamente bei Grossverteilern.

Hinter Hanfverbot stehen Wirtschaftsinteressen

Ruth Zwahlen/Annemarie Meyer / 13. Dez 2011 - Der US-Bundesstaat versucht den medizinischen Gebrauch von Marihuana in Kalifornien trotz Volkes Wille zu verhindern.

Tödliche Pillen: Pharma-Verfilzung macht's möglich

Andreas Keusch / 10. Nov 2011 - Der Skandal um das Diabetes-Medikament Mediator entlarvt den Filz zwischen Pharma und Behörden: Ein hart recherchierter Arte-Film.

Urs P. Gasche

> Kommentar

Novartis öffnet auch noch den Letzten die Augen

Urs P. Gasche / 26. Okt 2011 - Der Pharmakonzern macht in drei Monaten (!) 2'488'000'000 Franken Gewinn und baut 2000 Arbeitsplätze ab: Ein ganz normaler Vorgang.

SP-Maillard fordert Pharmakonzern Roche heraus

Urs P. Gasche / 08. Jul 2011 - Der Waadtländer Gesundheitsdirektor empfiehlt allen Augenärzten, ein Medikament für einen nicht zugelassenen Zweck zu verwenden.

Protest wegen überrissener Medikamentenpreise

Red. / 07. Jun 2011 - Für ein Medikament müssen Schweizer Kassen jährlich 128 Millionen mehr zahlen als die deutschen. Das führt zu heftigen Reaktionen.

Tagesschau fällt auf Pharmastudie herein

Urs P. Gasche / 18. Mai 2011 - Ein ETH-Konjunktur-«Forscher» präsentierte eine von der Pharma bezahlte Studie, ohne dass die Tagesschau dies transparent machte.

Pharma: «Teure Pillen erhalten Arbeitsplätze»

Urs P. Gasche / 16. Feb 2011 - Die Pharmaindustrie verteidigt die hohen Schweizer Preise mit dem Erhalt von Arbeitsplätzen. Professor Tilman Slembeck kontert.

Seite wechseln:
  • 1
  • 2