Kaufkraftbereinigter Vergleich der Netto-Vermögen zwischen 1984 und 2009 © ss

Kaufkraftbereinigter Vergleich der Netto-Vermögen zwischen 1984 und 2009

USA: Die reichen Alten hamstern das Vermögen

Urs P. Gasche / 08. Nov 2011 - Unter 35-Jährige haben heute noch einen Drittel so viel Kaufkraft wie 1984, über 65-Jährige eine um 40 Prozent höhere.

Pensionierte verfügen allen reichen Ländern im Durchschnitt immer über mehr Vermögen als Leute unter 35 Jahren. Der Unterschied nahm jedoch in den USA dramatisch zu.

Vor 25 Jahren verfügten Haushalte mit über 65-Jährigen über zehn Mal mehr Vermögen als Haushalte von Jungen (Median). Heute sind es über 47-mal mehr.

Die Daten stammen vom unabhängigen PEW Research Center in Washington. Es handelt sich jeweils um das Gesamtvermögen minus die persönlichen Schulden der Haushalte. Die Zahlen von 1984 sind inflationsbereinigt auf das Jahr 2009 hoch gerechnet.

Die Kaufkraft des Vermögens der jungen Haushalte hat sogar um einen Drittel abgenommen, während das der Älteren um mehr als 40 Prozent stieg.

Im Jahr 2009 verfügten die von einer über 65-jährigen Person geführten Haushalte über ein Netto-Vermögen von durchschnittlich 170'500 Dollar, (Median), Haushalte von unter 35-Jährigen über ein solches von bloss 3'662 Dollar.

Besonders stark habe sich die Kluft zwischen Jung und Alt in den letzten schwierigen Wirtschafsjahren mit einer höheren unter den Jüngeren verbreitert. Aber auch langfristige Trends der sozio-ökonomischen Entwicklung spielten eine Rolle: Veränderungen im Arbeits- und Häusermarkt, Heiraten in höherem Alter, späterer Austritt aus dem Erwerbsleben sowie die veränderte ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

keine

Weiterführende Informationen

Bericht im CNNmoney
Zum Originalbericht des PEW Research Centers

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Ihre Spende macht es möglich:

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto für Stiftung SSUI, Jurablickstr. 69, 3095 Spiegel BE
IBAN CH0309000000604575581 (SSUI)
BIC/SWIFT POFICHBEXXX, Clearing: 09000

Ihre Spenden können Sie bei den Steuern abziehen.

Einzahlungsschein anfordern: kontakt@infosperber.ch (Postadresse angeben!)

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein. Wir gestatten keine Meinungseinträge anonymer User. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern. Meinungen schalten wir neu 9 Stunden nach Erhalt online, damit wir Zeit haben, deren Sachlichkeit zu prüfen. Wir folgen damit einer Empfehlung des Presserats. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge, welche andere Personen, Institutionen oder Unternehmen beleidigen oder unnötig herabsetzen, oder sich nicht auf den Inhalt des betreffenden Beitrags beziehen, zu kürzen, nicht zu veröffentlichen oder zu entfernen. Über Entscheide der Redaktion können wir keine Korrespondenz führen. Zwei Meinungseinträge unmittelbar hintereinander sind nicht erlaubt.