Gleiches WC für Frauen, Männer, LGTBI

 Red. © Thinkstock.502581798
Red. / 24. Jun 2019 - In Schweden benutzen Frauen und Männer auswärts häufig das gleiche WC. Schilder beziehen neustens auch LGTBI ein.

Eine Infosperber-Leserin war überrascht, dass WC-Schilder auch ein Icon für Lesben, Gay, Trans-, Bi- und Intersexuelle abbilden. Eines davon hat sie im Flughafenmuseum im schwedischen Malmslätt fotografiert. Ohnehin seien in diesem skandinavischen Land auswärts die Toiletten für Frauen und Männer häufig nicht getrennt (Bilder R.P.)

Ob es deshalb zu mehr sexuellen Belästigungen kommt, und wie Immigranten aus fundamentalistischen Milieus darauf reagieren, ist nicht bekannt.

Schilder, die alle sexuellen Orientierungen einschliessen

Ob dieses Schild – nicht nur für Toiletten – auch bei uns Verbreitung findet?

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine

Weiterführende Informationen

Schild
Flughafenmuseum Schweden
Schweden WC

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Ähnliche Artikel dank Ihrer Spende

Möchten Sie weitere solche Beiträge lesen? Ihre Spende macht es möglich:

Mit Kreditkarte oder Paypal - oder direkt aufs Spendenkonto für Stiftung SSUI, Jurablickstr. 69, 3095 Spiegel BE
IBAN CH0309000000604575581 (SSUI)
BIC/SWIFT POFICHBEXXX, Clearing: 09000

Ihre Spenden können Sie bei den Steuern abziehen.

Einzahlungsschein anfordern: kontakt@infosperber.ch (Postadresse angeben!)

2 Meinungen

Bei Mc Clean (ZH) gibt es schon 'sehr gemeinsame Räumlichkeiten'.
Ich bin nicht sehr ängstlich. Jedoch fühl ich mich als Frau nicht wohl -
MÄNNER SCHAUEN IMMER - spät am Abend ist da denke ich auch die Sicherheit eine Lotterie.
War dies eine 'Männeridee'?
Befürchte dass da Frauenrechte wieder zu wenig wichtig sind.
Danke für sorgfältige Prüfung.
R. S.
Ruth Schneiter, am 24. Juni 2019 um 19:59 Uhr
WCs mit abschliessbaren Kabinen sind ja noch relativ harmlos. Wie machen es die Schweden mit den Garderoben und Duschen in Sportanlagen?
P.S.: Ich kann die Vorbehalte von Ruth Schneider nachvollziehen.
Daniel Heierli, am 25. Juni 2019 um 15:28 Uhr

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein. Wir gestatten keine Meinungseinträge anonymer User. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern. Meinungen schalten wir neu 9 Stunden nach Erhalt online, damit wir Zeit haben, deren Sachlichkeit zu prüfen. Wir folgen damit einer Empfehlung des Presserats. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge, welche andere Personen, Institutionen oder Unternehmen beleidigen oder unnötig herabsetzen, oder sich nicht auf den Inhalt des betreffenden Beitrags beziehen, zu kürzen, nicht zu veröffentlichen oder zu entfernen. Über Entscheide der Redaktion können wir keine Korrespondenz führen. Zwei Meinungseinträge unmittelbar hintereinander sind nicht erlaubt.