Wenn Antibiotika nicht mehr wirken

Antibiotika Schwein

Eine tödliche Gefahr im Spital: Keime, die gegen Antibiotika resistent sind, verbreiten sich seit langem.
Je massiver der Einsatz, desto schneller breiten sich krankmachende Keime aus, die gegen die meisten Antibiotika resistent sind. In der intensiven Tierzucht verhindern Antibiotika das Verbreiten von Krankheiten. Bei Menschen kommen Antibiotika immer noch viel zu häufig zum Einsatz.

cc

Antibiotika-Fabriken verbreiten tödliche Keime

Red. / 19. Mai 2017 - ARD deckt auf: Abwässer von indischen Antibiotika-Fabriken der Pharmakonzerne sind Brutstätten von gefährlichen Super-Bakterien.

Tropeninstitut verniedlicht Campylobacter-Folgen

Urs P. Gasche / 14. Aug 2016 - An schweren Magen-Darm-Krämpfen, Durchfall und Fieber sind häufig verseuchte rohe Poulets schuld. Jetzt gibt es Zahlen über Kosten.

Antibiotika-resistente Keime auf Poulets

Urs P. Gasche / 08. Apr 2016 - Es kommt zu Todes- und schweren Krankheitsfällen. Doch die «NZZaS» belässt es bei – seit 25 Jahren erfolglosen – Hygiene-Aufrufen.

Good News aus Brüssel für Schweine – und für uns

Christian Müller / 21. Feb 2016 - Mehr und mehr Menschen sind Antibiotika-resistent, eine Folge vermutlich des massiven Antibiotika-Einsatzes in der Tierhaltung.

Spitalinfektionen weichgespült

Urs P. Gasche / 05. Nov 2013 - Statt die vermeidbaren 600 Todesfälle ernst zu nehmen, kaprizieren sich Spitäler, Swissnoso und ANQ auf Nebensächliches.

Leserinnen und Leser reagieren empört

Urs P. Gasche / 28. Okt 2013 - «Strassenverkehr 339 Todesopfer, 4'202 Schwerverletzte im 2012. Spitäler: 600 Tote, 15'000 vermeidbare Infektionen. Noch Fragen?»

Ungenügende Noten für Schweizer Spitäler

Urs P. Gasche / 28. Okt 2013 - Das Risiko, im Spital eine Infektion zu erwischen, ist in der Schweiz höher als im Durchschnitt der EU. Ein Ländervergleich.

Die tägliche Portion Gift auf dem Teller

Natalie Perren / 01. Aug 2013 - Die Chemieindustrie vergiftet unser Essen. Profitgier steht über den gesundheitlichen Folgen. Und die Behörden spielen mit.

Über achtzig Todesfälle pro Jahr – bald noch mehr

Urs P. Gasche / 28. Mai 2011 - Wegen Keimen, die gegen Antibiotika resistent sind, müssen sich Zehntausende Patienten in Spitälern länger behandeln lassen.