Swissmedic

Swissmedic Logo

Diese BAG-Behörde erlaubt alle Medikamente, deren Nutzen grösser ist als der Schaden. Zu viel läuft geheim.

Swissmedic

3/4-Erfolg beim Bundesgericht gegen Swissmedic

Urs P. Gasche / 21. Jul 2016 - Swissmedic muss Namen von Firmen-Experten wahrscheinlich veröffentlichen. Doch diese müssen zuerst noch persönlich angehört werden.

Pharmafirma zieht Experten-Fall vor Bundesgericht

Urs P. Gasche / 03. Apr 2016 - «Mundipharma» weigert sich, die Namen ihrer Experten zu veröffentlichen. Laut Bundesgericht ist Swissmedic «Verfahrensbeteiligte».

Für Swissmedic haben Pharma-Interessen Vorrang

Urs P. Gasche / 03. Mrz 2016 - Das Bundesverwaltungsgericht bestätigt: Trotz «klar überwiegendem öffentlichen Interesse» verweigerte Swissmedic eine Auskunft.

Urs P. Gasche

> Sperberauge

Kein Medikamenten-Rückzug nötig

Urs P. Gasche / 06. Feb 2015 - EU-Aufsicht dringt auf ein Verkaufsverbot von 700 Medikamenten. Laut Swissmedic ist bei uns keines betroffen.

Das Zögern der Swissmedic deckt ihre Schwächen auf

Urs P. Gasche / 20. Jan 2015 - Deutschland hatte Medikamente vom Markt genommen, als die Swissmedic daran war, sich im Internet zu informieren, schreibt der TA.

Patienten klagen an: Tod wegen Blutverdünner

Red. / 30. Apr 2014 - Verdacht auf viele Tote in Deutschland, über 2000 Klagen in den USA, 18 Spitaleinlieferungen in der Schweiz. Swissmedic wartet ab.

Tamiflu: Ball liegt jetzt bei Berset und Parlament

Urs P. Gasche / 13. Apr 2014 - Swissmedic kam Roche entgegen und sichtete nur die erhaltene Hälfte aller Unterlagen. Dem Konzern brachte Tamiflu Milliarden.

Swissmedic behandelt Bevölkerung als unmündig

Urs P. Gasche / 24. Jan 2014 - Die Behörde lässt fragwürdige Medikamente zu. Patienten tragen das Risiko. Doch niemand darf der Swissmedic in die Karten schauen.

Probleme mit «Swiss made»-Medikamenten aus Indien

Urs P. Gasche / 16. Jan 2014 - Die USA haben Wirkstoff-Importe aus Indien gestoppt, nicht aber die Swissmedic. Doch betroffen sind auch Schweizer Medikamente.

Auch Schweizer Patienten sind Versuchsobjekte

Natalie Perren / 08. Okt 2013 - Implantate und künstliche Gelenke kommen medizinisch ungeprüft auf den Markt. Getestet werden sie erst am Patienten.

Medikamente: Inder testen – Schweizer profitieren

Natalie Perren / 23. Sep 2013 - Pharmakonzerne nutzen Menschen in armen Ländern für klinischen Versuche. Die Tests verstossen häufig gegen ethische Prinzipien.

«Swiss made»-Medikamente aus Indien und China

Urs P. Gasche / 29. Mai 2013 - Was Pharmakonzerne verheimlichen: Viele Wirkstoffe und Hilfsstoffe in Schweizer Arzneimitteln werden in Billigländern produziert.

Novartis in USA wegen Ärztebestechung angeklagt

Urs P. Gasche / 29. Apr 2013 - Der Konzern bestreitet, Apotheker und Ärzte geschmiert zu haben. Doch die Vorwürfe sind happig. Novartis wäre Wiederholungstäterin.

Diese Ärzte kassierten halbe Million von Pharma

Urs P. Gasche / 29. Mrz 2013 - Wie viel kassiert Ihr Arzt von der Pharmaindustrie? Was in der Schweiz geheim ist, kann man in den USA im Internet nachschauen.

Strafanzeige mutiger Ärzte gegen Pharmakonzern GSK

Urs P. Gasche / 09. Mrz 2013 - Zum ersten Mal klagen Ärzte gegen einen Pharmakonzern, weil dieser die Ärzteschaft über schwere Nebenwirkungen nicht informierte.

Höchstrichterlicher Freipass für Pharma-Geschenke

Dominique Strebel / 31. Jan 2013 - Spitäler dürfen von Pharmafirmen kassieren, wenn sie deren Medikamente einkaufen. Das hat das Bundesgericht abgesegnet.

Roche wegen Milliarden-Tamiflu am Internet-Pranger

Urs P. Gasche / 27. Jan 2013 - Wissenschaftlern ist der Kragen geplatzt: Sie haben ihren entlarvenden Briefwechsel mit Roche vollständig ins Internet gestellt.

Hohe Strafen in den USA – straffrei in der Schweiz

Urs P. Gasche / 05. Okt 2012 - Pharmafirmen mussten in den USA Strafen in Milliardenhöhe zahlen, weil sie Ärzte und Patienten über Risiken zu wenig informierten.

Tote bei Medikamenten-Versuchen: Novartis schweigt

Urs P. Gasche / 16. Sep 2012 - In Indien soll es 2011 bei Arzneimittel-Versuchen zu 57 Toten gekommen sein. Präzise Fragen beantwortet die betroffene Firma nicht.