Die Euro- und Währungskrise

Euro-Münzen

Noch mehr Geldspritzen und Schulden bringen die Wirtschaft nicht mehr zum Wachsen. Sie führen zum Kollaps.
Noch suhlen wir uns in der Schweiz in falscher Sicherheit. In Polstersesseln vor dem Fernseher nehmen wir von den Verwerfungen in den europäischen Ferienländern Kenntnis: Regierungen stürzen; Löhne sinken; Renten werden gekürzt...Noch spürt die Schweiz in ihrem Alltag wenig vom Gewitter, das sich zusammen braut. Doch die Eurokrise nimmt ihren Lauf.

jmsvuk/Flickr
Seite wechseln:
  • 1
  • 2

Wie wenn es nie eine Schuldenkrise gegeben hätte

Urs P. Gasche / 07. Apr 2017 - Die meisten Regierungen und Parlamentarier scheuen drastische, nötige Massnahmen. Sie folgen Lobbys und fürchten um ihre Abwahl.

Italien: Kollaps-Gefahr wird bewusst verdrängt

Urs P. Gasche / 26. Nov 2016 - Die Eurozone spielt «Augen zu und durch», statt Schulden von Griechenland oder Italien geordnet abzuschreiben. Die Risiken steigen.

Die Krise und wie wir aus ihr herauskommen

Urs P. Gasche / 24. Okt 2016 - Wachstum und Arbeitsplätze diktieren die Politik. Doch die Risiken von Geldschwemme, Null-Zinsen und noch mehr Schulden nehmen zu.

Ernst Wolff

> Kommentar

Kandidierende reden um heissen Brei herum

Ernst Wolff / 22. Sep 2016 - Ob es um das Amt des Präsidenten der USA oder um Regierungen und Parlamente in Europa geht: Wahlen ändern nichts.

Kapitale Fehler – Vorschläge zu ihrer Behebung

Matthias Weik und Marc Friedrich / 11. Aug 2016 - «Wie liebe ich die Kühnheit! Wie liebe ich die Leute, die aussprechen, was sie denken.» Voltaire (Teil 4)

Island liess fahrlässige Gläubiger im Regen stehen

Matthias Weik und Marc Friedrich / 10. Aug 2016 - Nach einer Überschuldung machte die kleine Insel fast alles richtig. Sie rettete nicht die Banken, sondern die Bürger. (Teil 3)

Allein die CS: 50'980'000'000'000 Dollar Derivate

Red. / 20. Mrz 2016 - Zeitbombe mit vielen Nullen: Das Volumen der Wetten mit Derivaten erreicht ein Vielfaches des weltweiten Brutto-Inlandprodukts.

Ernst Wolff

> Kommentar

EZB-Zinssenkung: Ein Akt der puren Verzweiflung

Ernst Wolff / 11. Mrz 2016 - Statt geordneten Schuldenschnitten ins Auge zu sehen, erhöht die Zentralbank mit hilflosem Agieren die Gefahr eines grossen Crashs.

Wie Medien einseitig über den Franken informieren

Simon Schmid / 20. Jan 2016 - Wertet der Franken auf, schreien Medien im Chor der Wirtschaft auf. Ist der Franken schwach, bleiben Fernsehen und Zeitungen stumm.

Der verzweifelte Kampf des Alleingängers SNB

Markus Mugglin / 07. Jan 2016 - Die angeblich «unabhängige» Finanzpolitik der Nationalbank ist in Wirklichkeit weder autonom noch sonderlich erfolgreich.

«Das Kapital ist ein nimmersattes Tier»

Red. / 28. Dez 2015 - Die Unternehmen sind nicht interessiert, in Fabriken zu investieren. Die Politik könnte das ändern, sagt Stephan Schulmeister.

Neue Kultur für Banker = Ananas in Alaska züchten

Philipp Löpfe / 12. Jun 2015 - Wieder wird von einer «neuen Kultur» bei den Investmentbanken geschwafelt. Vergesst es!

Ernst Wolff

> Kommentar

Warten auf den grossen Crash

Ernst Wolff / 29. Mai 2015 - Das globale Finanzsystem steuert unaufhaltsam auf den Abgrund zu. Politik und Finanzindustrie verhindern eine Umkehr vor dem Crash.

Sind Geld und Banken zukunftsfähig?

Christoph Pfluger / 13. Mai 2015 - Island erwägt eine radikale Reform des Finanzsystems hin zum Vollgeld. Wäre das auch für die Schweiz denkbar – oder sogar nötig?

Finanz-Casino ist ohne Nutzen für reale Wirtschaft

Urs P. Gasche / 05. Mai 2015 - Den Unternehmen dienen statt zocken: Ökonomen kritisieren den Mikrosekundenhandel an den Börsen und schlagen Kursauktionen vor.

Philipp Löpfe

> Kommentar

Kryptowährungen wie Bitcoins bleiben eine Option

Philipp Löpfe / 31. Mrz 2015 - Trotz Skandalen bleiben Kryptowährungen wie Bitcoins eine Option für die Sharing Economy – sofern die Menschen sie je begreifen.

Unproduktive Casino-Spekulation endlich besteuern

Urs P. Gasche / 13. Mrz 2015 - Eine Mini-Steuer auf Aktienkäufen, Termin- und Optionsgeschäften brächte bitter nötige Milliarden, wie ein neues Gutachten zeigt.

Philipp Löpfe

> Kommentar

Sinnloser Frühlingsputz des bürgerlichen Hauses

Philipp Löpfe / 04. Mrz 2015 - Die Bürgerlichen wollen den Franken-Schock für einen Frühjahrsputz der Wirtschaft nutzen. Doch das bringt uns nicht weiter.

Die Neuordnung des Geldes

Philipp Löpfe / 25. Feb 2015 - Langsam dämmert es uns: Mit der Aufgabe des Mindestkurses hat uns die Nationalbank in ein neues Geldzeitalter geführt.

Schulden und soziale Not: Milliarden Euro wären da

Urs P. Gasche / 23. Feb 2015 - Würde man das gigantische Finanz-Casino besteuern, sähe die Lage in Griechenland und andern überschuldete Staaten viel besser aus.

Werner Vontobel

> Kommentar

Auf den Binnenmarkt kommt es an – Ermotti!

Werner Vontobel / 22. Feb 2015 - Wer jetzt «Export!» ruft, hat die Zukunft schon schwer belastet. Warum die Exportindustrie unsere Wirtschaft nicht retten kann.

Das Ende des Geldes

Philipp Löpfe / 13. Feb 2015 - Die digitale Revolution stellt unser Verständnis von Geld auf den Kopf und wird unser Bankensystem umkrempeln.

Philipp Löpfe

> Kommentar

Ist der Franken ein Auslaufmodell?

Philipp Löpfe / 11. Feb 2015 - Die riesige Geldflut hat die Finanzmärkte unberechenbar gemacht. Alles ist möglich – auch der Untergang des Schweizer Frankens.

Werner Vontobel

> Kommentar

Der harte Franken und das ausgetrunkene Meer

Werner Vontobel / 08. Feb 2015 - Währungspolitik ist komplex. Da führen scheinbar einleuchtende Bilder, wie das vom «Meer austrinken» schnell einmal in die Irre.

Philipp Löpfe

> Kommentar

Löhne runter: Die Sado-Monetaristen sind wieder da

Philipp Löpfe / 03. Feb 2015 - Die neoliberalen Hardliner der NZZ wollen mit sadistischen und unwirksamen Mitteln gegen die Frankenstärke ankämpfen.

Ruedi Winkler

> Kommentar

GASTkommentar: Zurück in die Realität

Ruedi Winkler / 02. Feb 2015 - Die Schweizer Nationalbank holt unser Land in die Realität zurück. Mit der Realwirtschaft haben die Währungen eh nichts zu tun.

Sieg Tsipras könnte eine erwünschte Umkehr bringen

Urs P. Gasche / 25. Jan 2015 - Die Griechen mussten und müssen unten durch, um europäische Grossbanken zu retten. Das Land braucht einen Schuldenschnitt.

Wie der Devisenmarkt das Steuerdumping bestraft

Hanspeter Guggenbühl / 25. Jan 2015 - Steuerdumping und Wachstumsförderung haben den Standort Schweiz aufgewertet. Jetzt korrigiert der Devisenmarkt diese Politik.

Matthias Weik und Marc Friedrich

> Kommentar

EZB-Draghi druckt Europa in den Bankrott

Matthias Weik und Marc Friedrich / 22. Jan 2015 - Ein grosser Tag für die Börsen und alle Aktienbesitzer und ein schlechter Tag für viele Sparer und vor allem für die Demokratie.

Heinz Moser

> Kommentar

Die Abschaffung der Politik

Heinz Moser / 19. Jan 2015 - Der Nationalbankentscheid zur Aufhebung des Mindestkurses zeigt die Misere auf, in welcher die Politik heute steckt.

Urs P. Gasche

> Kommentar

Aufwertung des Frankens verschafft mehr Kaufkraft

Urs P. Gasche / 15. Jan 2015 - Gute Nachricht für KonsumentInnen: Dank Frankenaufwertung können sie sich den gleichen Lebensstandard mit weniger Arbeit leisten.

«Ein weiterer Schuldenschnitt ist überfällig»

Urs P. Gasche / 14. Jan 2015 - Griechenland brauche eine neue Politik. Die Angst vor dem Wahlausgang sei verfehlt, sagt Finanzprofessor Marc Chesney.

Vor den Wahlen: Alle wollen Griechenland «retten»

Werner van Gent, Athen / 13. Jan 2015 - Den Griechen bleibt die «Wahl» wie den Passagieren der Fähre «Norman Atlantic»: Lodernde Flammen oder eiskalte Wellen.

«Kapitalismus überlebt noch 1 bis 2 Generationen»

Red. / 07. Jul 2014 - Mehr Geld aus dem Nichts zu schaffen, führe zum Kollaps. Nur ein globaler Erlass der Schulden würde helfen, sagt Professor Graeber.

Was ist los beim Internationalen Währungsfonds?

Markus Mugglin / 15. Apr 2014 - Neue Töne vom IWF: Ungleichheit schadet der Wirtschaft, Mega-Banker sind Subventionsempfänger, rekordtiefe Inflation ist ein Fluch.

Überschuldung: Geschmierte Deals sind mitschuld

Red. / 26. Feb 2014 - Griechenland hatte sich mit unnützen Waffenkäufen übernommen – Bestechungen von Konzernen halfen wesentlich mit, enthüllt die NYT.

Raus aus der Schuldenspirale geht's nur mit Opfern

Urs P. Gasche / 22. Jan 2014 - Auf Schulden noch mehr drauf laden: Das vergrössert das Risiko eines Crash. Politiker glänzen mit guter Miene zum bösen Spiel.

Gefährliches Ankurbeln der Wirtschaft

Red. / 20. Sep 2013 - Die US-Zentralbank bläht die Geldmenge noch mehr auf – ein fast verzweifelter Versuch, die Wirtschaft anzukurbeln.

Spanien: Mit sozialen Währungen der Krise trotzen

Andrea Ornelas, swissinfo.ch / 14. Aug 2013 - Alternative Währungen sollen die lokale Wirtschaft neu ankurbeln. Und sie sind ein Protest gegen ein unmenschliches Finanzsystem.

Brexit-Preis kurbelt EU-Austrittsdebatte an

Jürg Müller-Muralt / 17. Jul 2013 - Die britischen EU-Gegner machen mobil. Gleichzeitig gibt es Hinweise, dass die Austrittsdebatte die britische Wirtschaft schädigt.

Warnungen vor sozialen Unruhen in ganz Südeuropa

Red. / 16. Apr 2013 - In Berlin mehren sich Warnungen vor einer Zunahme von Unruhen in südeuropäischen Staaten gegen die deutschen Krisen-Spardiktate.

René Zeyer

> Kommentar

Bankgarantie ade: Vertrauensbruch in Zypern

René Zeyer / 19. Mrz 2013 - Geldverluste kann man allenfalls verschmerzen. Verlorenes Vertrauen aber ist nur schwer wieder zu gewinnen.

Urs P. Gasche

> Kommentar

Zypern: Bankgläubiger geschont, Sparer geschröpft

Urs P. Gasche / 18. Mrz 2013 - Der Schutz der Kleinsparer ist hohles Geschwätz. Dafür bleibt ungeschoren, wer mit Aktien und Obligationen falsch spekuliert hat.

«Moral verloren? Dreckiges Fluchtgeld besteuern!»

Red. / 16. Mrz 2013 - Zypern will Sparguthaben von über 100'000 Franken mit 9,9 Prozent einmalig besteuern. Darunter grössere russische Konten.

René Zeyer

> Kommentar

Spanien kriselt und bröckelt, Zypern kann aufatmen

René Zeyer / 27. Feb 2013 - Die Krise war gestern. Aber dann kam Zypern. Und nun kracht’s in Spanien. Italien verunsichert. Das war natürlich «unvorhersehbar».

Chroniken eines Europäischen Winters

Red. / 01. Feb 2013 - Die «Chroniken eines Europäischen Winters» zeigen den Alltag europäischer Bürgerinnen und Bürger in Zeiten der Schuldenkrise.

Sind Schweizer Goldmilliarden wirklich vorhanden?

Urs P. Gasche / 17. Jan 2013 - Die deutsche Bundesbank holt Goldbarren aus New York und Paris zurück. Unsere Nationalbank nährt Misstrauen mit Geheimnistuerei.

«Wirtschaftlich ist EU für die Schweiz wichtig"

Urs Zurlinden / 27. Nov 2012 - Vor zwanzig Jahren lehnten Volk und Stände den EWR-Beitritt ab. Christoph Blocher war der grosse Sieger. Was sagt er heute dazu?

Japan hat Point-of-no-Return längst überschritten

Urs Birchler / 20. Nov 2012 - Die europäische Schuldenkrise treibt Politiker um und Menschen auf die Strasse. Aber auch Japan steckt in der Klemme. Eine Analyse.

Urs P. Gasche

> Kommentar

Wo ist unser Gold?

Urs P. Gasche / 11. Nov 2012 - Die «NZZ am Sonntag» interessiert dies nicht besonders. Sie lässt sich von der Nationalbank billig abspeisen.

Obama von einer Mega-Superblase herausgefordert

Urs P. Gasche / 10. Nov 2012 - Der grösste Schuldenberg der Welt droht die USA zu zerdrücken. Eine Wirtschaftspolitik mit noch mehr Schulden endet im Fiasko.

Hochfrequenzhandel: Fieberkurve des Wahnsinns

Jürg Lehmann / 12. Okt 2012 - Computergesteuerte Umsätze an den globalen Aktien- und Devisenmärkten dominieren den Börsenhandel. Ein Video zeigt die Entwicklung.

Die Milliarden endlich bei den Spekulanten holen

Urs P. Gasche / 10. Okt 2012 - Bisher wurden Löhne und Renten gesenkt, um Grossbanken zu retten. Jetzt wollen EU-Staaten Milliarden auch an den «Märkten» holen.

Regierungen sind Geiseln der Finanzwirtschaft (2)

Matthias Weik und Marc Friedrich / 05. Aug 2012 - Die Macht der Finanzlobbys ist zu gross. Deren Interessen setzen Regierungen und Parlamente gegen die eigene Bevölkerung durch.

Der grösste Raubzug der Geschichte (Teil 1)

Matthias Weik und Marc Friedrich / 02. Aug 2012 - Seit 2008 haben Staaten und damit die Steuerzahler viele Grossbanken gerettet. Was seit 2008 passiert ist, darf man nie vergessen.

René Zeyer

> Kommentar

Euro: Die Dämme brechen

René Zeyer / 24. Jul 2012 - Griechenland steht wie vor zwei Jahren vor dem Abgrund. Nur wird der Sturz heute viel tiefer sein, als er damals gewesen wäre.

René Zeyer

> Kommentar

Bankangestellte: Verkauft und verraten

René Zeyer / 20. Jul 2012 - Nach den Kunden müssen auch die Mitarbeiter über die Klinge springen.

ARD entlarvt Josef Ackermann als Falschspieler

Urs P. Gasche / 14. Jul 2012 - In einem vertraulichen Papier hat Ackermann eine Strategie entwickelt, wie Grossbanken die neuen Regulierungen umgehen können.

René Zeyer

> Kommentar

Dummheit ist doch strafbar

René Zeyer / 13. Jul 2012 - Das beweisen die neusten Razzien bei deutschen Kunden der Crédit Suisse.

«Die schlechtesten Banken holen den Jackpot»

Urs Birchler / 27. Jun 2012 - Auf den ersten Blick bestechend, beim zweiten Hinsehen gravierende Probleme. Das steckt im Modell einer EU-Einlagenversicherung.

Seite wechseln:
  • 1
  • 2