Auto oder Bahn: Wer zahlt Defizite?

Auto Autoschlange

Bundesrätin Doris Leuthard will Pendler etwas zur Kasse bitten. Wer subventioniert wen?

ped

Bieler Autobahn-Projekt: «Komplette Fehlplanung»

Gabriela Neuhaus / 10. Mai 2017 - Die geplante Westast-Autobahn sei «fachlich nicht zu verantworten», sagt der renommierte Verkehrsexperte Hermann Knoflacher.

Wie die Strassenlobby die Staatskasse melkt

Hanspeter Guggenbühl / 11. Jan 2017 - Mehr Geld aus der Bundeskasse will das Parlament auf die Strasse werfen. Auch Linke stützen die halbe Milchkuh-Vorlage.

Bahnfahrt in den Süden wird schneller, aber...

Hanspeter Guggenbühl / 25. Nov 2016 - Wer mit der Bahn ins Tessin reist, ist künftig schneller am Ziel. Wer sein Velo mitnimmt, zahlt den höchsten Tarifaufschlag.

Trotz Neat nicht mehr Züge ins Tessin

Hanspeter Guggenbühl / 01. Sep 2016 - Die Neat verdoppelt die Bahnkapazität durch den Gotthard und beschleunigt die Fahrt. Doch die Zahl der Personenzüge bleibt gleich.

Verkehrsentwicklung: Wie Unerwünschtes wächst

Hanspeter Guggenbühl / 31. Aug 2016 - Der Verkehr auf Strasse und Schiene soll bis 2040 stärker zunehmen als in den letzten 30 Jahren. Darauf baut der Bund.

Die Alpen bleiben mit der Neat auf der Strecke

Hanspeter Guggenbühl / 31. Mai 2016 - Je schneller der Verkehr rollt, desto weniger haben durchquerte Gebiete davon. Die Neat dient primär fernen Zentren.

Die Neat im Konflikt zwischen Tempo und Kapazität

Hanspeter Guggenbühl / 25. Mai 2016 - Je schneller Personen mit der Bahn durch die Neat in den Süden brausen, desto weniger Platz bleibt für Güter.

Wie sich die Neat rot und schwarz rechnen lässt

Hanspeter Guggenbühl / 19. Mai 2016 - Die Schweiz wird 24 Milliarden Franken in die Neat verlochen. Wie viel davon wieder herauskommt, werden unsere Enkel erfahren.

Der Wandel der Neat vom Verkehrs- zum Politprojekt

Hanspeter Guggenbühl / 17. Mai 2016 - Als Bahnprojekt ist sie gestorben, als Politprojekt auferstanden, als Bau mit begrenztem Nutzen wird die Neat jetzt eingeweiht.

Hupac setzt auf Neat und Verkehrswende

Hanspeter Guggenbühl / 13. Mai 2016 - Die Neat soll einen Aufschwung in zwei Etappen bringen. Die Verkehrswende in Italien könnte weitere Güter auf die Schiene bringen.

«Milchkühe» kosten mehr, als sie zahlen

Hanspeter Guggenbühl / 05. Mai 2016 - Neuste Berechnungen des Bundes zeigen: Motorisierter Strassenverkehr kostet 5,4 Mrd. mehr, als Strassenbenützer dafür zahlen.

Zweite Gotthardröhre: Dieses war der erste Streich

Richard Aschinger / 22. Feb 2016 - Economiesuisse ist nicht nur für die zweite Gotthardröhre, sondern auch für die Aufhebung des Nachtfahrverbots.

«Mit zweiter Tunnelröhre wird die Neat torpediert»

Christian Bernhart / 02. Feb 2016 - Ehemalige Planer der SBB bekämpfen die zweite Gotthard-Strassenröhre. Sie plädieren stattdessen für einen temporären Bahnverlad.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Wie die Verkehrspolitik in die Röhre(n) guckt

Hanspeter Guggenbühl / 02. Feb 2016 - Milliarden werden verlocht, um wachsenden Verkehr unter den Boden zu bringen. Und niemand fragt, wozu der Verkehr wächst.

Neat allein reicht nicht zum Alpenschutz

Hanspeter Guggenbühl / 08. Dez 2015 - Trotz Neat und zusätzlichen Subventionen werden 2018 weiterhin mehr Lastwagen die Alpen durchqueren, als das Gesetz erlaubt.

Der Irrsinn als Rückgrat der (Auto-)Mobilität

Hanspeter Guggenbühl / 27. Nov 2015 - Das Auto muss weg, weil es als Verkehrsmittel höchst unproduktiv ist. Doch gerade darum brauchen wir das Auto.

Warum Mobility Pricing keine Lösung ist

Marcel Hänggi / 11. Sep 2015 - Lässt sich das Verkehrsaufkommen über Gebühren steuern? Die Vorschläge des Astra zum Mobility Pricing sind nur eine Scheinlösung.

Elektronisches Tarifsystem – wozu eigentlich?

Hanspeter Guggenbühl / 11. Mrz 2015 - E-Tickets könnten Bahn- und Bus-Billette ersetzen. Doch wichtiger ist die Frage, wie die ÖV-Tarife künftig bemessen sein sollen.

Gewerbeverband will Zersiedelung weiter fördern

Urs P. Gasche / 03. Nov 2014 - Hohe Steuerabzüge fürs Pendeln subventionieren das Wohnen weit vom Arbeitsplatz. Kein Wort davon in zweifacher Tagesschau-Ausgabe.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Das Feilschen macht die Bahnen nicht billiger

Hanspeter Guggenbühl / 08. Aug 2014 - Der Preisüberwacher bremst die Tariferhöhung. Der «Spareffekt» aber bleibt eine Illusion.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Staat zwingt Staatsbahn zum Spagat

Hanspeter Guggenbühl / 26. Mrz 2014 - Die Züge der SBB sollen billig, profitabel, sicher, bequem, voll und pünktlich sein. Willkommen zum Wunschkonzert!

SBB fahren zunehmend auf Staatskosten

Hanspeter Guggenbühl / 26. Mrz 2014 - Je mehr Personen und Güter die SBB befördern, desto stärker muss der Staat seine Bahn mit Subventionen stützen.

Mehr Subventionen stoppen LKW-Lawine nicht

Hanspeter Guggenbühl / 18. Mrz 2014 - Für den Gütertransport per Bahn gibts höhere Subventionen. Trotzdem fahren weiterhin ungesetzlich viele Lastwagen durch die Alpen.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Weil das Geld auf der Strasse liegt

Hanspeter Guggenbühl / 14. Mrz 2014 - Wie ein Staat Milliarden ohne Nutzen verlochen will. Wer’s glaubt, zahlt einen Benzinrappen.

Zweispurig im Gesetz, vierspurig im Gotthard

Hanspeter Guggenbühl / 14. Mrz 2014 - Bundes- und Ständerat wollen den Gotthardtunnel auf vier Spuren ausbauen, aber zwei Spuren brach legen.

Zwei Milliarden für einen Sanierungstunnel

Hanspeter Guggenbühl / 10. Mrz 2014 - Der Bundesrat beantragt eine zweite Röhre durch den Gotthard. Doch der milliardenteure Sanierungstunnel ist umstritten.

Warum der Alpenschutz auf Granit beisst

Hanspeter Guggenbühl / 19. Feb 2014 - Die 1994 angenommene Alpeninitiative belegt: Nationale Politik beisst auf Granit, wenn sie globale Wirtschaftsinteressen tangiert.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Von der Alpeninitiative lernen

Hanspeter Guggenbühl / 19. Feb 2014 - Politisch beisst die Alpeninitiative auf Granit. Das lässt sich ändern. Demnächst wieder an der Urne.

Lasterlobby will Alpenschutz durchlöchern

Hanspeter Guggenbühl / 18. Feb 2014 - Der Nutzfahrzeugverband Astag will einen neuen Verkehrsvertrag mit der EU. Doch die Forderungen richten sich gegen den Alpenschutz.

Unternehmen sollten für jeden Pendler zahlen

Hanspeter Guggenbühl / 10. Okt 2013 - Arbeitgeber profitieren von der Mobilität der Angestellten. Also sollen sie auch dafür zahlen. Ein Mittel wäre eine Pendlerabgabe.

Ist der 4-Meter-Korridor bald wieder zu klein?

Hanspeter Guggenbühl / 27. Sep 2013 - Wenn sich die Spirale «höhere Tunnels, höhere Laster» weiter dreht, hat der Ständerat 990 Millionen Franken in den Sand gesetzt.

Preise für Autos und Züge rauf – Steuern runter

Urs P. Gasche / 26. Sep 2013 - Steuerzahler sollen Stosszeiten-Fahrer nicht mehr subventionieren. «Avenir Suisse» kopiert Buch «Schluss mit dem Wachstumswahn».

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

SBB grundlegend und pragmatisch beurteilt

Hanspeter Guggenbühl / 27. Mrz 2013 - Die SBB wachsen, juhee! Sie schrumpfen, ohweh! Oder alles umgekehrt?

Bundesbahn zwischen Markt und Staatsdienst

Hanspeter Guggenbühl / 27. Mrz 2013 - Die Führung der SBB steckt im Sandwich: Sie will unternehmerisch handeln, aber braucht immer mehr Subventionen vom Staat.

Der neue Bahnhof Bern - wer soll das bezahlen?

Richard Aschinger / 18. Dez 2012 - Der Kanton Bern will Millionen vom Bund: Sie sollen den neuen Bahnhof für die RBS-Regionalbahn und Publikumsanlagen mitfinanzieren.

Hanspeter Guggenbühl

> Glosse

Die Spirale von Verkehr und Verlust

Hanspeter Guggenbühl / 05. Dez 2012 - Der Ständerat will massiv mehr Geld in die Bahn investieren. Doch warum nicht aufs Velo umsteigen?

Hanspeter Guggenbühl

> Glosse

"Zweite Röhre" bringt Nachhaltigkeit im Verkehr

Hanspeter Guggenbühl / 25. Jun 2012 - Grüne und Umweltverbände bekämpfen die zweite Strassenröhre durch den Gotthard. Zu Unrecht.

«Wer verlagern will, muss in Schiene investieren»

Urs Zurlinden / 25. Jun 2012 - Alf Arnold, Geschäftsführer der Alpeninitiative, über die zweite Gotthard-Röhre und den fehlenden Verlagerungs-Willen der Politik.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Das Verursacherprinzip bleibt auf der Strecke

Hanspeter Guggenbühl / 02. Nov 2011 - Mit seiner neusten Vorlage zur Finanzierung des Verkehrs schont der Bundesrat die Kantone, Pendler und Arbeitsplatz-Anbieter.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Steuerabzüge belohnen das Wohnen im Grünen

Hanspeter Guggenbühl / 17. Jul 2011 - Wer in der Stadt bleibt, ist der Dumme.

Agglomerationen und Ferienorte wild zubetoniert

Urs P. Gasche / 02. Apr 2011 - Wir leben in der Schweiz immer enger aufeinander. Umso nötiger wäre eine Raumplanung. Kurzfristige Interessen haben sie verhindert.

Höhere Preise bahnen den Zügen den Weg

Hanspeter Guggenbühl / 01. Apr 2011 - Der Bundesrat will die Verkehrsinfrastruktur mit zusätzlichen Einnahmen finanzieren. Kapazität hat Vorrang vor mehr Tempo.

Mehr Strassen und Schienen führen in Sackgasse

Prof. Tilman Slembeck / 31. Mrz 2011 - Die Staus auf den Strassen verlagern sich und die Pendler legen einfach grössere Distanzen zurück. Kostenwahrheit schafft Abhilfe.

Mehrheit profitiert von CO2-Abgabe auf Benzin

Hanspeter Guggenbühl / 11. Mrz 2011 - Wenn der Bundesrat die «unpopuläre» CO2-Abgabe auf Treibstoffen einführt, profitiert die Mehrheit der Bevölkerung.

Leuthard blockt erprobte Pendlerabgabe ab

Hanspeter Guggenbühl / 16. Feb 2011 - In Frankreich müssen Firmen die Bahnen mit finanzieren. In der Schweiz blockiert Bundesrätin Leuthard diese Pendlerabgabe.