Meinungsfreiheit

Megaphon

Wo hört sie auf? Wie weit soll sie gehen? Privatsphäre? Religiöse Gefühle? Markenschutz? Geheimhaltung?

tga

SVP mit Reklamation wegen «88»-Zytlupe abgeblitzt

Red. / 29. Okt 2015 - Für SRG-Ombudsmann Casanova gehört die Satire über den Nazi-Code «88» im SVP-Wahlvideo zur freien Meinungs- und Kunstäusserung.

Schockierend – wachsende Gewalt gegen Journalisten

Roman Berger / 03. Apr 2015 - Medienschaffende werden immer mehr Opfer von Gewalt – auch in Europa. Zum Beispiel in der Ostukraine.

«Ich will nicht Charlie Hebdo sein»

Mehdi Hasan / 20. Jan 2015 - Hört auf mit «Entweder seid ihr für oder dann gegen 'Charlie Hebdo'». Denn das Äussern von Meinungen kennt auch bei Euch Grenzen.

Medien zwischen Terrorismus und Demokratie

Heinz Moser / 17. Okt 2014 - Hongkongs Proteste und der Islamische Staat vermitteln neue Einsichten zum politischen Einsatz der Sozialen Medien.

Medienschaffende «bis zum Tod attackieren»

Jürg Müller-Muralt / 09. Jun 2014 - Der Verbalangriff des französischen Front National auf die Medien – und welche Strategie dahinter steckt.

Twitterzensur ist weiterer Schritt zu Polizeistaat

Hakki Keskin / 23. Mrz 2014 - Korruptionsskandale treiben Ministerpräsident Erdogan zunehmend zu polizeistaatlichen Massnahmen. Es stehen Gemeindewahlen bevor.

Neue Beweise Snowdens für totale US-Überwachung

Urs P. Gasche / 02. Aug 2013 - Der «Guardian» veröffentlichte vorgestern brisante Dokumente. Doch die Schweizer Medien haben bis heute kaum darüber berichtet.

Fall Snowden: «Die Vereinigte Stasi von Amerika»

Red. / 01. Aug 2013 - Der berühmteste Whistleblower der USA, Daniel Ellsberg, verteidigt Edward Snowden. Demokratien sollten ihm Asyl gewähren.

Christian Müller

> Sperberauge

Zum Lachen – und zum Nachdenken

Christian Müller / 01. Aug 2013 - Der Überwachungsstaat. Wer möchte auch bei diesem Thema lachen?

Obama lässt Snowdens Anhänger warten

Jürg Lehmann / 30. Jul 2013 - Eine Petition mit 131'000 Unterschriften fordert das Weisse Haus auf, Edward Snowden unbehelligt zu lassen. Die Antwort steht aus.

Eine EU-Stiftung will subversive Kräfte fördern

Red. / 10. Mrz 2013 - Die EU will die Demokratie in ihren östlichen und südlichen Nachbarstaaten stärken und dafür die subversiven Kräfte unterstützen.

Muslime fordern Schutz für scharfen Islamkritiker

Mireille Mata / 28. Feb 2013 - Muslimische Organisationen in Dänemark verurteilen einen Mordanschlag auf den verhassten Islam-Kritiker Lars Hedegaard.

Über Recht und Ethik eines Twitterabdrucks

Peter Studer / 11. Feb 2013 - Ein seltenes Ereignis: Der Tages-Anzeiger entschuldigt sich mit einem zweiseitigen Interview bei einem ehemaligen SVP-Politiker.

Vorwurf «rechtsradikal» ist ein freies Werturteil

Red. / 20. Nov 2012 - Man darf jemanden als «rechtsradikal» bezeichnen, ohne es beweisen zu müssen. Dies hat das Bundesverfassungsgericht entschieden.

Mohammed-Satiren erlaubt – «Scheiss-RTL» verboten

Mireille Mata / 27. Sep 2012 - Die Meinungsfreiheit stösst schnell an Grenzen, wenn Konzerne betroffen sind. RTL konnte T-Shirts mit RTL-Logo verbieten lassen.

Das anti-islamische Video

Red. / 19. Sep 2012 - -

Das IOK verbietet rechtswidrig das Verlinken (2)

Urs P. Gasche / 27. Jul 2012 - Wer Nachteiliges über die Organisation der Olympischen Spiele verbreitet, darf auf die Olympia-Webseite nicht verlinken.

Schwarzbuch WWF ist wieder im Buchhandel

Kurt Marti / 06. Jul 2012 - Der WWF wollte den Verkauf des «Schwarzbuches WWF» verhindern. Vergeblich: Das Buch steht nun auf der Bestsellerliste des Spiegels.

WWF geht mit aller Härte gegen Kritik vor

Christof Moser / 04. Jun 2012 - Der WWF versucht den Verkauf des Buches zu stoppen, das sich kritisch mit der Umweltorganisation auseinander setzt.

@Gerüchte.com

Christof Moser / 14. Mai 2012 - Facebook und Twitter werden zu Kampfzonen der Informationsgesellschaft. Das Gerücht von gestern ist die Waffe von heute.

Kruzifix-Streit: Kanton Wallis auf dem Holzweg

Kurt Marti / 15. Mrz 2012 - Der Staatsrat verwickelt sich im Kruzifix-Streit in fatale Widersprüche. Die kalte Dusche vor Bundesgericht ist so gut wie sicher.

Meinungsfreiheit: Keine neuen Regeln fürs Internet

Michel Bührer, Genf / 04. Mrz 2012 - Im Internet braucht es keine schärferen Vorschriften, sagt die Mehrheit eines Panels des UN-Rats für Menschenrechte. (en français)

Matthias Bertschinger

> Kommentar

Mit Phantasie gegen Hetzplakate

Matthias Bertschinger / 15. Sep 2011 - Ein Lehrer und ein Politiker haben SVP-Plakate weiss übermalt, um gegen die Menschenverachtung zu protestieren. Ist das legitim?

Volksverhetzung läuft unter «Meinungsfreiheit»

Red. / 05. Aug 2011 - Solche Einträge auf «pro amerikanischer und israelfreundlicher» Webseite toleriert der Verfassungsschutz auch nach Oslo-Morden.

«Meinungsfreiheit nur im Notfall einschränken»

Michel Bührer, Genf / 31. Jul 2011 - Burka-Verbot, Mohammed-Kritik, Beleidigung von Staatschefs: Der UN-Menschenrechtsausschuss definiert die Meinungsfreiheit neu.

 Barbara Marti

> Kommentar

Zweierlei Tabubrecher

Barbara Marti / 20. Mai 2011 - Er sei ein Nazi, sagte ein Regisseur. Er reisse ihren Arsch in Stücke, schrieb ein Journalist. Die Reaktion zeigte zwei Massstäbe.