Atommüll Jahrtausende «entsorgen»

Atomfass

Weltweit werden sichere Lagerstätten gesucht. Künftige Generationen sollen damit nichts zu tun haben.
Für hochradioaktive Atomabfälle braucht es für ein paar hunderttausend Jahre sichere Orte. Vorläufig werden sie «zwischengelagert».

cc

«AKWs nur, wenn Atommüll-Lagerung garantiert ist»

Heiner Keller / 18. Okt 2016 - Vor dreissig Jahren haben Behörden dem Volk vorgegaukelt, für eine sichere Lagerung des hochradioaktiven Mülls bestehe «Gewähr».

Unverschämter Ablasshandel mit Atommüll

Red. / 18. Mai 2016 - AKW-Betreiber kaufen sich billig frei von ihrer Verantwortung für den Atommüll. Alle weiteren Risiken trägt der Steuerzahler.

Atommüll-Entsorgung: Drohende Kosten-Explosion

Kurt Marti / 03. Mai 2015 - In Deutschland drohen die Kosten der Atommüll-Entsorgung aus dem Ruder zu laufen. Auch die Schweiz muss über die Bücher.

Wilder Westen im US-Tiefenlager Wipp

Rolf Muntwyler / 22. Jan 2015 - Die Explosion eines Fasses mit Atommüll hat das «sichere» Tiefenlager Wipp in den USA lahmgelegt. Dahinter steckt viel Pfusch.

Das in Deutschland! Viele Atomfässer beschädigt

Urs P. Gasche / 09. Dez 2014 - Über ein Viertel der schwach- und mittelradioaktiven Fässer im AKW Brunsbüttel sind kaputt. In Schweizer Medien kein Thema.

Atommüll: Deutschlands neues «Endlagersuchgesetz»

Red. / 13. Apr 2013 - Auch Deutschland sucht einen Ort, um Atommüll Hunderttausende von Jahren sicher zu lagern. Realsatire der ZDF-«Heute Show».

Die Folgen von Schweizer Atommüll in Russland

Urs P. Gasche / 05. Okt 2011 - Die Rundschau deckt einen Skandal mit Atommüll auf. Grosse Stromkonzerne und Politiker schwindeln. Doch die Presse schweigt.