Energiepolitik ohne neue Atomkraftwerke

Montieren Solarzellen

Erstes, zweites und drittes Gebot: Der Stromverbrauch darf nicht weiter zunehmen.
Denn soviel steht fest: Zwischen 2020 und 2035 gehen die alten Schweizer Atomkraftwerke schrittweise vom Netz, und die AKW-Beteiligungen von Schweizer Stromfirmen in Frankreich laufen aus. Doch das Modell einer möglichst autarken Stromversorgung ohne Atomkraftwerke stösst auf Widerstand: Gewässer- und Landschaftsschutz setzen Wind- und zusätzlichen Wasserkraftwerken in der kleinräumigen Schweiz enge Grenzen. Die Abkehr von der Atomkraft bleibt ein steiniger Weg.

yoursunyourenergy/Flickr
Seite wechseln:
Kurt Marti

> Sperberauge

Subvention für EU-Atomlobby stoppen

Kurt Marti / 11. Jun 2014 - Die EU hat die Schweiz aus «Horizon 2020» ausgeladen. Jetzt muss die Schweiz auch die Millionen für die EU-Atomforschung stoppen.

Hochradioaktive Abfälle für unsere Grosskinder

Christian Müller / 13. Mai 2014 - Das Bundesamt für Energie BFE vermeldet Verzögerung der Endlagerung bis mindestens im Jahr 2060 – und keinen interessiert’s.

Stromeffizienz: «Dopplet oder nüt»

Hanspeter Guggenbühl / 27. Feb 2014 - Der Bundesrat lehnt die Stromeffizienz-Initiative ab, weil er selber strengere Sparziele anpeilt. Das ist riskant.

Atomausstieg kann Energiewende verhindern

Hanspeter Guggenbühl / 04. Feb 2014 - Absurde Kopplung: Wenn das Volk der grünen Atomausstiegs-Initiative zustimmt, fällt die gesamte Energiestrategie ins Wasser.

Tel Solar: Rückschlag für Schweizer Solarforschung

Hanspeter Guggenbühl / 31. Jan 2014 - Der Stellenabbau der Tel Solar im St. Gallischen Trübbach bedeutet auch einen Rückschlag für die Schweizer Solarforschung.

EU: Klimapolitik auf Atomkurs

Natalie Perren / 27. Jan 2014 - Die EU setzt unbeirrt auf Kernkraft und Kohle. Ökostrom ist angeblich zu teuer. Doch Brüssel rechnet mit falschen Vorgaben.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Eine Wende, aber wohin?

Hanspeter Guggenbühl / 22. Jan 2014 - Die Energiekommission des Nationalrats hat alle Sparziele in der Energiestrategie gestrichen. Das ist weder klug noch ehrlich.

Schweizer Energiestrategie wird ziellos

Hanspeter Guggenbühl / 22. Jan 2014 - Die Energiekommission des Nationalrats wünscht eine Energiestrategie, will aber nicht festlegen, wohin sie führen soll.

«Gebirgskantone forderten nie einen Atomausstieg»

Kurt Marti / 09. Jan 2014 - Die Atomkraftwerke konkurrenzieren die Wasserkraft. Doch einen raschen Atomausstieg wollen die Gebirgskantone nicht.

Jährlich 7,5 Milliarden Subventionen für Atomstrom

Kurt Marti / 06. Dez 2013 - Die fünf Schweizer AKW werden jährlich direkt oder indirekt mit Milliarden-Beträgen subventioniert, wie eine Studie der SES zeigt.

Rudolf Strahm

> Kommentar

Energiewende: Es fehlt an Berufsfachleuten

Rudolf Strahm / 27. Nov 2013 - Wer sein Haus energiemässig total erneuern möchte, landet zu oft auf einer Warteliste, weil bei Fachkräften ein Engpass besteht.

Grosser Andrang auf den verzerrten Strommarkt

Hanspeter Guggenbühl / 26. Nov 2013 - Der Anteil der grossen Schweizer Stromverbraucher, die vom Monopol in den Markt wechseln, wird sich 2014 verdoppeln.

Warum der Strommarkt nicht funktioniert

Hanspeter Guggenbühl / 23. Nov 2013 - Subventionen verzerren den Strommarkt. Reservekraftwerke lassen sich nicht mehr finanzieren. Das Crash-Risiko steigt. Eine Analyse.

Drei Lügen gegen Ökostrom und was man tun kann

Franz Alt / 21. Nov 2013 - Eine Kampagne strickt ein raffiniertes Lügengeflecht und behauptet, der subventionierte Solar- und Windstrom sei der Preistreiber.

«Die Alpen sind nicht erneuerbar»

Hanspeter Guggenbühl / 14. Okt 2013 - Die Zitrone Wasserkraft ist ausgepresst. Mehr Nutzung liegt nicht drin. EuroNatur-Preisträger Mario Broggi im Interview.

Deutschland: Das Märchen vom Atomausstieg

Natalie Perren / 30. Sep 2013 - Zwei grosse deutsche Anlagen dürfen unbefristet Brennmaterial für AKWs produzieren. Gefährliches Uran lagert unter freiem Himmel.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Energiewende spaltet die Energielobby

Hanspeter Guggenbühl / 27. Sep 2013 - Wirtschaftskrise und Energiewende lassen den Energiekuchen schrumpfen. Das schwächt die Energiewirtschaft auch politisch.

«Volksabstimmung zur Energiestrategie», aber wie?

Hanspeter Guggenbühl / 27. Sep 2013 - Die Energiebranche will eine «Volksabstimmung über den Grundsatz der Energiestrategie». Aber die Interessen klaffen auseinander.

Atomausstieg mit stromproduzierenden Heizungen

Kurt Marti / 19. Sep 2013 - Die fünf Schweizer Atomkraftwerke können innert weniger Jahre durch Heizungen ersetzt werden, die gleichzeitig Strom produzieren.

Druckversuch der EU bringt Schweiz zum Kuschen

Kurt Marti / 12. Sep 2013 - Mit 250 Millionen Franken subventioniert die Schweiz die europäische Atomforschung. Trotz beschlossenem Atomausstieg.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Die Lackmusprobe steht noch bevor

Hanspeter Guggenbühl / 05. Sep 2013 - Lenkungsabgaben könnten einen Grossteil der bisherigen Fördermassnahmen und Subventionen ersetzen. Der Ball liegt beim Parlament.

Bundesrat konkretisiert seine Energiestrategie

Hanspeter Guggenbühl / 05. Sep 2013 - Energieeffizienz, erneuerbare Energien und keine neuen AKW: Der Bundesrat hält an den Eckpunkten seiner Energiestrategie fest.

Tiefe Strompreise erschweren Energiewende

Hanspeter Guggenbühl / 04. Sep 2013 - Energie sparen und mehr Ökostrom produzieren: Das fordert der Bundesrat. Doch die tiefen Strompreise gefährden die Energiewende.

Die Energiewende ist „national“ nicht zu schaffen

Christian Müller / 01. Aug 2013 - Die Schweiz müsse energiemässig autark sein, fordern viele Politiker. Unsinn, sagt eine foraus-Studie. Die Lösung heisst: Europa.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Die Energiewende kommt – auch ohne Geothermie

Hanspeter Guggenbühl / 22. Jul 2013 - Erschüttert das Geothermie-Beben in St. Gallen auch die nationale Energiewende? Lesen Sie die Packungsbeilage!

Buch zur Energiewende: Grosse Medienresonanz

Red. / 17. Jul 2013 - Kompetent, sachlich und erhellend: So lautet das Urteil der Medien zum neuen Buch von Hanspeter Guggenbühl. Einige Pressestimmen:

Wer Mass hält, spart mehr Energie

Hanspeter Guggenbühl / 05. Jul 2013 - Der Lebensstil kann den Energieverbrauch ebenso stark beeinflussen wie die Technik. Das belegt eine Studie zum Thema «Suffizienz».

Energieverbrauch in der Schweiz stabilisiert sich

Hanspeter Guggenbühl / 28. Jun 2013 - Klimabereinigt neigt sich das Wachstum des Schweizer Energieverbrauchs seinem Ende zu. Der Zuwachs 2012 war witterungsbedingt.

Der Handel um Öko- und Industriestrom steht

Hanspeter Guggenbühl / 14. Jun 2013 - Für Ökostrom gibts mehr Geld, für die Industrie Geld zurück und für die Bauern eine Extrawurst. Das ist der neue Deal zur KEV.

Nationalrat vertagt Entscheid zum Atomausstieg

Hanspeter Guggenbühl / 12. Jun 2013 - Der Nationalrat hat den Entscheid über den Zeitpunkt des Atomausstiegs bis zur Debatte der «Energiestrategie 2050» aufgeschoben.

Feilschen ums Verfalldatum der alten Atommeiler

Hanspeter Guggenbühl / 10. Jun 2013 - Trotz «Atomausstieg» dürfen die alten Atomkraftwerke weiter dampfen. Bis 2034 oder auf unbegrenzte Zeit?

250 Steuermillionen für die Atomindustrie der EU

Kurt Marti / 06. Jun 2013 - Trotz Atomausstieg will der Bundesrat die europäische Atomindustrie massiv fördern. Am nächsten Montag entscheidet der Nationalrat.

René Zeyer

> Kommentar

Warum ich zum US-Steuerdeal Nein sage

René Zeyer / 04. Jun 2013 - Bis zum 21. Juni haben die eidgenössischen Räte Zeit, den Rechtsstaat zu schützen. Dann ist wahrscheinlich die Schlussabstimmung.

Der Kuhhandel zwischen Industrie und Ökostrom

Hanspeter Guggenbühl / 04. Jun 2013 - Die Ökostromer erhalten die Wurst und löschen der Industrie den Durst. Dieser Subventions-Handel fordert ein solares Bauernopfer.

Strominitiative rennt offene Türe ein

Hanspeter Guggenbühl / 08. Mai 2013 - Die Strominitiative verlangt weniger als die Energiestrategie des Bundesrates. Sie wird am 15. Mai eingereicht.

«Der Energiepfad führt in die Sackgasse»

Urs Zurlinden / 05. Mai 2013 - Das Buch zur Energiewende: nach dem Buchauszug (Infosperber vom 16.4. 2013) folgt das Interview mit Autor Hanspeter Guggenbühl.

Das unabhängige Buch zur Energiewende

Red. / 16. Apr 2013 - Energiespezialist Hanspeter Guggenbühl erläutert verständlich und überzeugend, wie die Energiewende in der Schweiz gelingen kann.

Nationalrat erhöht Abgabe für Ökostrom auf Vorrat

Hanspeter Guggenbühl / 15. Mrz 2013 - Auf 900 Millionen Franken pro Jahr soll die Abgabe zur Förderung von Ökostrom erhöht werden. Die Systemmängel aber bleiben.

Weshalb die Energiewende nicht am Ende ist

Hanspeter Guggenbühl / 11. Mrz 2013 - In Japan prägt der Atom-Gau das tägliche Leben. Hierzulande aber ist das Thema Atomausstieg in den Hintergrund gerückt.

Parlamentarischer Poker um Energie und Ökostrom

Hanspeter Guggenbühl / 08. Mrz 2013 - Wir geben Euch mehr Geld für Ökostrom, wenn ihr Eure Cleantech-Initiative zurück zieht. Was taugt dieser parlamentarische Deal?

Noch mehr Steuermillionen für EU-Atomforschung

Kurt Marti / 06. Mrz 2013 - 100 Millionen hat der Bundesrat im letzten November für die EU-Atomforschung gesprochen. Jetzt sollen weitere 245 Millionen folgen.

Thomas Angeli

> Kommentar

«Nicht gewinnorientiert»

Thomas Angeli / 06. Mrz 2013 - Die Berner Regierung will das AKW Mühleberg bis 2022 laufen lassen. Die Begründung für die lange Frist ist abenteuerlich.

Trotz Atomausstieg: Steuermillionen für neue AKW

Kurt Marti / 07. Feb 2013 - Der Bundesrat will künftige Atom-Reaktoren mit hunderten von Millionen subventionieren. Im Widerspruch zum Ausstiegs-Beschluss.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Pokerspiel um Interessen, Energie und Geld

Hanspeter Guggenbühl / 31. Jan 2013 - In der Vernehmlassung hagelte es Kritik an der Energiestrategie. Eine Abfuhr für den Bundesrats? Nein, das gehört zum Spiel.

Strom- und Umweltlobby sind sich nur im Kern einig

Hanspeter Guggenbühl / 30. Jan 2013 - Grundsätzlich unterstützen Strom- und Umweltlobby die Energiestrategie des Bundesrates. Mehr Gemeinsamkeiten gibts nicht.

Leuthards Energiewende in der CVP-Provinz (2)

Kurt Marti / 13. Jan 2013 - Bundesrätin Doris Leuthard predigt den Atomausstieg und die Energiewende. Doch die Bremser sitzen in der CVP-Provinz. (Teil 2)

Leuthards Energiewende in der CVP-Provinz (1)

Kurt Marti / 10. Jan 2013 - Bundesrätin Doris Leuthard predigt den Atomausstieg und die Energiewende. Doch die Bremser sitzen in der CVP-Provinz. (Teil 1)

ETH-Professor spricht Klartext zur Atomenergie

Kurt Marti / 21. Dez 2012 - Laut ETH-Professor Konstantinos Boulouchos lassen sich AKWs nicht mit einer höheren Stromproduktion aus Sonne und Wind kombinieren.

Axpo plant längere Laufzeit für ihre alten AKW

Hanspeter Guggenbühl / 20. Dez 2012 - Der Stromkonzern Axpo will seine Atomkraftwerke länger als 50 Jahre laufen lassen und damit den Ausstieg hinaus schieben.

Grünliberales Öko-Steuermodell ist 26 Jahre alt

Hanspeter Guggenbühl / 17. Dez 2012 - Mit ihrer Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» verhilft die Grünliberale Partei einer alten Idee zur Renaissance.

Schweizer Wirtschaft setzt auf Strom-Dumping

Hanspeter Guggenbühl / 11. Dez 2012 - Mehr Strommarkt, keine Energiestrategie. Das fordern Schweizer Wirtschaftsverbände. Ihre Forderung ist billig und scheinheilig.

Thomas Angeli

> Kommentar

Reif für Botox

Thomas Angeli / 23. Nov 2012 - Für die Schweizer Atombarone war der 21. November 2012 ein interessanter Tag, der mit Sicherheit für tiefere Sorgenfalten sorgte.

Das PR-Märchen vom teuren Ökostrom

Kurt Marti / 22. Nov 2012 - Atom- und Kohlestrom wird stärker gefördert als Ökostrom. Dies zeigt eine Studie des Forums für Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Energiezukunft wandelt sich von Fall zu Fall

Hanspeter Guggenbühl / 13. Nov 2012 - Der Zeithorizont von Energieprognosen ist meist länger als ihre Gültigkeit. Das gilt global ebenso wie national.

Gasboom in den USA wälzt die Energiemärkte um

Hanspeter Guggenbühl / 13. Nov 2012 - »Die globale Energiekarte ändert sich dramatisch», schreibt die IEA. Grund: Der Schiefergas-Boom macht die USA zum Exporteur.

Solarstrom-Produktion optimieren statt maximieren

Hanspeter Guggenbühl / 11. Nov 2012 - Bundesrat und Stromlobby rechnen langfristig mit 20 Prozent Solarstrom. Besser wäre ein Optimum von 7 Prozent, aber schneller.

Die erneuerbare Stromzukunft hängt am Netz

Hanspeter Guggenbühl / 06. Nov 2012 - Je mehr Strom erneuerbar erzeugt wird, desto stärker muss das Netz ausgebaut werden, sagt der VSE. Das stimmt nur bedingt.

Hanspeter Guggenbühl

> Kommentar

Erst kommt die Bürokratie, später der Markt

Hanspeter Guggenbühl / 29. Sep 2012 - In seiner Energiestrategie 2050 setzt der Bundesrat zuerst auf Bürokratie, dann auf den Markt. Umgekehrt wär's besser.

Energiewende kollidiert mit dem Naturschutz

Hanspeter Guggenbühl / 29. Sep 2012 - Der Bundesrat will Energie sparen und Atomstrom ersetzen. Dafür opfert er den Schutz von Natur, Landschaft und Gewässern.

Hanspeter Guggenbühl

> Glosse

Hehre Ziele – und was daraus geworden ist

Hanspeter Guggenbühl / 27. Sep 2012 - Die Energiepolitik tönt gut, wenn man sie an ihren fernen Zielen misst. Und sie verschafft mir Arbeit.

Seite wechseln: